Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Starke Solinger Halbzeit-Bilanz in Amsterdam

Vom 15.–23.07. findet in Amsterdam die dritte Auflage des Amsterdam Chess Tournament (ACT) statt, das die Nachfolge der legendären OHRA-Turniere im letzten Jahrhundert angetreten hat. Traditionell wird in vier Spielstärkegruppen agiert, wobei im A-Turnier nur Spieler mit einer Elo über 2225 zugelassen sind. Dort haben sich 85 Teilnehmer versammelt, unter denen sich 14 GM und 22 IM befinden.

© ChessVista

Runde 5: Van Delft (2378) – Ernst (2504) ½:½

Nach fünf gespielten Runden kann sich die »Halbzeit-Bilanz« der vier Solinger Akteure durchaus sehen lassen. Daniel Stellwagen (Platz 7 der Setzliste) und Sipke Ernst (15) gaben bereits frühzeitig Remisen ab, agieren aber sehr sicher und sind mit jeweils 3½/5 noch ungeschlagen. Heute kommt es zum spannenden internen Solinger Duell. Ebenfalls 3½ Zähler weist Markus Schäfer (Setzlistenplatz 33) auf, der nahtlos an seine exzellente Form vom Solinger Open anknüpfen konnte. Zwar unterlag er in der zweiten Runde in einer spannenden Partie dem langjährigen Weltklassespieler Jan Timman, konnte dafür aber gestern mit dem Chinesen GM Li Shilong (2540) einen GM-Skalp erobern und liegt nun ebenfalls im Spitzenfeld, wo er heute auf den für Katernberg spielenden GM Sergej Erenburg (2585) trifft.

Damit gelang Markus auch eine Revanche für den an Position 43 gesetzten Martin Alexander Becker, der zuvor dem Chinesen unterlegen war. Aufgrund einer weiteren Null gegen den englischen IM Simon Ansell (2391) hat Martin damit keine Chancen auf eine IM-Norm mehr und liegt nun mit 2/5 im unteren Mittelfeld.

Weitere Infos zum Turnier und tägliche Live-Partien ab 13.00 Uhr unter www.amsterdamchesstournament.nl (Diese Seite funktioniert aufgrund einer fehlerhaften Framestruktur nur mit dem Internet Explorer!)

Einen Kommentar hinterlassen