Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Iov und Winkler beim Gocher Open

Vom 12.–15.10.2006 fand das traditionelle Herbst-Open in Goch statt, dessen Besonderheit darin besteht, dass schon seit mehreren Jahren dort für die Ermittlung des Endstands die aus dem Fußball bekannte Drei-Punkte-Regel angewandt wird. In diesem Jahr blieb die Teilnehmerzahl mit 86 Spielern, darunter 2 IM, hinter den Vorjahren zurück. Unter den Teilnehmern befanden sich auch 3 Solinger, davon zwei Spieler unseres Vereins.

Dimitri Iov, inzwischen mit einer Elo von 2023 auch in der Weltrangliste geführt, verinnerlichte den Turniermodus sehr gut und legte jede Partie kompromißlos an. So kam er in den ersten sechs Runden jeweils zu Siegen mit den weißen und Niederlagen mit den schwarzen Steinen. Erst in der Schlussrunde riß diese Serie und er musste mit Weiß ein Remis hinnehmen. So belegte er mit 10 Zählern (3½/7) den 36. Platz, was seiner Setzlistenplazierung entsprach, und blieb im Rahmen seiner DWZ-Erwartung.

Fabian Winkler, der aufgrund des im DWZ-Bereich um 2000 sehr stark besetzten Teilnehmerfeldes mit Position 61 der Setzliste deutlich in der zweiten Hälfte des Turniers rangierte, startete gut mit einem Remis gegen DWZ 2075 ins Turnier. Leider hatte er in den Folgerunden etwas Pech, als er statt eines schwächeren Gegner einen deutlich unterbewerteten Jugendlichen als Gegner erhielt und zudem in der Vorschlussrunde eine äußerst unglückliche Niederlage einfuhr. So reichte es trotz solider 3/7 gegen sonst starke Gegnerschaft nur zu einem DWZ-Gewinn von 15 Punkten. Außerdem war sein Ergebnis von einem Sieg und vier Remisen bei zwei Niederlagen für den Modus sehr ungünstig, so dass er letztlich mit 7 Punkten und Rang 65 zufrieden sein musste.

Sein früherer Teamkollege von Solingen 28, Sascha Aulich, verteilte seine erspielten 3/7 etwas geschickter und kam mit 8 Zählern auf Platz 53 ein.

Alle Ergebnisse und weitere Informationen zum Turnier unter www.gocher-open.de

Einen Kommentar hinterlassen