Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Jussupow und Werle verpassen Einstieg in den Galopprennsport

Vom 24.–26. November fand im niederländischen Wolvega ein spektakuläres Wochenend-Schachfestival statt, dessen Höhepunkt in einem mit leicht verkürzter Bedenkzeit von 105 Minuten/35 Züge + 15 Minuten/Rest der Partie ausgetragenen Großmeisterturnier der Kategorie 14 bestand. Hochklassig war dabei nicht nur die Besetzung mit den drei Niederländern Loek van Wely, Jan Timman und Jan Werle sowie den drei vielleicht bekanntesten deutschen Spitzenspielern Dr. Robert Hübner, Vlastimil Hort und Artur Jussupow. Als erster Preis wartete auf den Turniersieger ein Rennpferd!

Diese Prämie sicherte sich überlegen Pferdeliebhaber Loek van Wely, der mit 4½/5 das Feld dominierte. Artur landete nach einem Sieg über Hort und vier Remisen mit 3 Zählern auf dem zweiten Platz und freute sich nach seinem missglückten Start in die Bundesligasaison vor allem über die zurück gewonnene Stabilität. Dagegen musste Jan gegen die 5 Schach-Legenden diesmal Lehrgeld bezahlen. Ihm gelangen nur Remisen gegen Hort und Jussupow, so dass er mit einem Zähler und dem letzten Rang zufrieden sein musste.

Weitere Infos unter www.heiteschaaktoernooi.nl

Einen Kommentar hinterlassen