Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

SG-Jugend weiterhin unbeirrt Richtung Bundesliga

Auch in der 5. Runde der Jugend-NRW-Liga gab es für die Gegner der SG-Jugend nichts zu holen. Nach einem deutlichen 20:11-(6:2)-Erfolg gegen den SV Eichlinghofen wurde nicht nur die Tabellenführung in der Jugend-NRW-Liga verteidigt, sondern auch die über 3-jährige Serie ohne Mannschaftspunkverlust.

Noch bevor ein Zug gespielt worden war, konnte Benni Marquardt einen kampflosen Sieg für sich reklamieren. Auch David Möller und Alex Kirschbaum, die für Martin Becker und Tobias Leuther zum Einsatz kamen, konnten recht bald materielle Vorteile realisieren, was nach einer ¾-Stunde mit dem Sieg von Alex auch zu zählbarem Erfolg führte. Alle anderen Partien standen ausgeglichen bis leicht vorteilhaft für uns, mit einer Ausnahme: Sven Zoglowek hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt, und ihm war die Eröffnung total misslungen. Zwar wehrte er sich nach Kräften, doch glich die Verwaltung seiner Stellungsruine dem berühmten Kampf gegen Windmühlenflügel in Person seines erstaunlich konsequenten Gegners, so dass wir bald den Anschlusstreffer hinnehmen mussten. Auch Naufel Elmali machte dem Mannschaftsführer Sorgen. Nachdem er sich umsichtig eine vorteilhafte Druckstellung mit Mehrbauer erspielt hatte, übersah er eine simple Fesselung und stellte einen Turm ein. Der Unaufmerksamkeit seines Gegners im Folgenden war es zu verdanken, dass er das Material zurück bekam und schließlich remisierte.

Während nun Clara Wirths, Christopher Blomel und David Möller ihre Vorteile verdichteten, konnte Anton Hannewald seinen minimalen Vorteil gegen einen sich umsichtig verteidigenden Gegner nicht weiter verstärken, was in einem korrekten Remisschluss endete. Christopher brachte einen Schlussangriff mit trockenem Mattfinale an und David stellte den Sieg mit einer sehenswerten Abschlusskombination sicher. Clara wollte da nicht hintenan stehen und gewann ihre Partie sicher.

Im kommenden Heimkampf gegen Köln-Mülheim könnte das Team damit den dritten Aufstieg in Serie in die höchste deutsche Jugendspielklasse mit einem Sieg schon fast perfekt machen.

Zur Seite der ersten Jugendmannschaft

Einen Kommentar hinterlassen