Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Fünfte setzt sich gegen Tabellenführer durch

Durch eine kurzfristige Absage fuhr die V. nicht nur ersatzgeschwächt, sondern sogar mit nur sieben Spielern zum Tabellenführer der Gruppe III der Verbandsklasse, der II. Mannschaft der ESG. Trotzdem konnte man sich am Ende über einen 5:3-Sieg freuen, der den Klassenerhalt der Mannschaft wohl endgültig sichern dürfte.

Die erste Entscheidung fiel an Brett 3, an dem sich Uli Grah mit seinem Gegner in einer sehr komplexen Mittelspielstellung auf die Punkteteilung einigte. Nicht lange danach musste Volker Naupold leider seine Partie verloren geben. Den Anschlusstreffer erzielte dann Stephan Borchert, der mit seinen Schwerfiguren über die a-Linie entscheidend in die gegnerische Stellung einbrechen konnte. Den Punkt zum Ausgleich lieferte Ersatzmann Marius Fränzel, der in der Eröffnung einen Bauern gewonnen hatte und schließlich die offene Königsstellung seines Gegners ausnutzen konnte. Kurz darauf brachte uns Walter Ommer in Führung, der in der Zeitnotphase des Gegners in dessen geschlossene Stellung eingedrungen war und dann in gewohnt souveräner Weise taktisch vollstreckte.

Nachdem dann Fabian Winkler in einer passiven Stellung mit Mehrbauern mannschaftsdienlich ein Remis zum 4:3 ablieferte, arbeitete sich Harald Winkelrath, der in einer hochtaktischen Partie aus der Ulvestad-Variante heraus für einen gegnerischen Offizier drei Bauern gegeben hatte, mit zwei zentralen Freibauern zur Grundlinie vor und zwang seinen Kontrahenten zur Aufgabe.

Zur Seite der V. Mannschaft

Einen Kommentar hinterlassen