Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Team Erfahrung erreicht erstes Remis

In der regulär durchgeführten sechsten Runde des Challenge-Cups hätte das Team Erfahrung zum ersten Mal eine realistische Chance gehabt, eine Runde für sich zu entscheiden. Leider musste aber Frank Borkott wegen einer kurzfristigen beruflichen Verpflichtung seine Partie gegen Clara Wirths kampflos verloren geben, so dass der Kampf schließlich mit einem 3:3 endete. Damit führt das Team Jugend mit 7:1 Mannschaftspunkten und hat den Gesamtwettkampf bereits für sich entschieden. Die ausgefallenen Runden 3 und 5 werden am 25.5. und 15.6. nachgeholt.

Weil Tobias Leuther und Jan Porstmann am Abend nicht spielen konnten, wurden ihre beiden Begegnungen schon um 17:00 Uhr begonnen. Tobias entschloss sich in einer Spanischen Partie gegen Marius Fränzel, frühzeitig das Zentrum abzuriegeln, überschätzte dann aber im weiteren seine Stellung und verlor nach Öffnung des Damenflügels innerhalb von wenigen Zügen die Kontrolle über die Stellung. Jan dagegen war es gegen Fabian Winkler lange Zeit gelungen, die Stellung ausgeglichen zu halten, ließ nach einem Generalabtausch dann aber den Turm des Gegners in die eigene Stellung eindringen und resignierte angesichts der sich entwickelnden schwarzen Bauernwalze.

Bernhard Fodor hatte gegen Christopher Blomel eine vorteilhafte Stellung mit zwei Mehrbauern erreicht, als er sich sehr unglücklich einzügig mattsetzen ließ. Markus Malkeit war es gegen Thorben Voigt nach verwickeltem Mittelspiel gelungen, in ein Bauernendspiel mit Mehrbauer und besserer Bauernstellung abzuwickeln, das er problemlos gewinnen konnte. In der längsten Partie des Tages hatte sich Anton Hannewald gegen die Steinitz-Verteidigung von Wieland Wolf rasch deutlichen Vorteil verschafft, ließ ihn dann aber unnötigerweise zu Gegenspiel kommen und konnte noch von Glück sagen, dass Wieland den Faden verlor und seine Stellung innerhalb weniger Züge verdarb.

Zur Paarungs- und Ergebnisübersicht

Einen Kommentar hinterlassen