Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Werle und Smeets überzeugen in London

Bereits zum fünften Mal wurde vom 07.–19.08.2007 in London ein Gedenkturnier zu Ehren von Howard Staunton durchgeführt, der im 19. Jahrhundert als inoffizieller Weltmeister galt. Er dürfte den meisten Schachfreunden durch sein Gambit in der Holländischen Verteidigung und vor allem durch den nach ihm bekannten Figurensatz ein Begriff sein.

Wie in den Vorjahren wurde ein GM-Turnier durchgeführt, zu dem jeweils sechs britische und holländische Großmeister eingeladen wurden. Dabei kam ein buntes, aber sehr starkes Teilnehmerfeld der Kategorie 13 (Elo-Schnitt 2557) zustande, in dem unsere Bundesligaspieler Jan Werle und Jan Smeets eher im Mittelfeld erwartet wurden. Doch beide spielten ein gutes Turnier und kamen mit jeweils 6½/11 und Elo-Gewinn auf den geteilten vierten Platz.

Dabei war interessant zu beobachten, dass der sonst so solide Werle nur drei Remisen produzierte. Zwar unterlag er den »großen Drei« Michael Adams (2724), Ivan Sokolov (2666) und Loek van Wely (2674), aber holte bei seinen fünf Siegen auch die Prestige-Erfolge über Schach-Legende Jan Timman (2560) und seinen Teamkollegen Smeets.

Smeets spielte dagegen wie bereits bei der niederländischen Meisterschaft viel solider und unterlag neben Werle nur noch Turniersieger Adams, konnte aber ebenfalls Jan Timman bezwingen und auch sonst spielerisch voll überzeugen.

Turnierseite: www.howardstaunton.com
Chessbase-Berichte: Teil 1 und Teil 2

Einen Kommentar hinterlassen