Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

5 Bezirksmeistertitel für SG-Jugend

Ähnlich erfolgreich wie im Vorjahr verliefen die Einzel-Titelkämpfe der Schachjugend Bergisch-Land für unsere Jugend-Talente. Am Ende konnten sie in allen Altersklassen, wo sie am Start waren, den Turniersieger stellen, so dass sich Luisa Bashylina, Malik Sherif, Laura Möller, Niklas Nink und Jerome Neumair jeweils über den Titel des Jugend-Bezirks-Einzelmeisters freuen durften.

Siegertypen bei der SJBL-Einzelmeisterschaft
(© Silvia Möller; mehr Fotos auf Flickr)

Während Jerome Neumair diesen Titel in der U18 bereits am ersten Spieltag in nur einer Partie klar gemacht hatte, gab es in den anderen vier Altersklassen noch einmal verbissene Kämpfe um die Meisterehren und Qualifikationsplätze zur Niederrhein-Meisterschaft.

Eine beeindruckende Vorstellung zeigte in der U10 die 6jährige Luisa Bashylina. Als jüngste Teilnehmerin holte sie als Einzige aller Altersklasse außer Neumair eine 100%-Ausbeute und sicherte sich mit 5/5 überlegen den Titel. Durch zwei Siege am Schlusstag schob sich Jan-Philipp Niemeyer mit 3½/5 noch auf den zweiten Rang vor, so dass es hier einen SG-Doppelsieg gab.  Sehr erfreulich auch die Vorstellung des ebenfalls erst 6jährigen Samuel Wallrodt, der mit einem tollen Endspurt 2½ Zähler erreichte, während sein älterer Bruder Alexander Wallrodt diesmal noch Lehrgeld  bezahlen musste.

In der U12 gab es sogar einen sensationellen Vierfach-Erfolg der SG-Jugend. Hier konnte Malik Sherif seinen Vorjahrestitel mit 6½/7 verteidigen. Allerdings hatte er etwas Glück, da Laura Möller durch eine unerwartete Schlussrunden-Niederlage den überraschenden Turniersieg verpasste, der ihr sonst dank der besseren Buchholz-Wertung sicher gewesen wäre. Sie konnte sich dafür aber mit 5½/7 über den U12-Mädchen-Titel und die Qualifikation zur Verbands-Ebene freuen, den sie sich durch einen Sieg im direkten Duell gegen die spätere Dritte Elizabeth Kublanov (5) gesichert hatte.  Sensationell konnte sich auch Howik Manukjan als Vierter bei seiner ersten Meisterschaft mit 4/7 direkt das Ticket zur Niederrhein-Ebene sichern, während Wolodja Manukjan durch einige sehr unglückliche Niederlagen mit seinen 1½ Zählern deutlich unter Wert geschlagen wurde.

In der U14 heißt der Überraschungs-Bezirksmeister Niklas Nink, der seinen punktgleichen Mannschafts- und Klassenkameraden Philipp Nguyen dank der besseren Buchholz-Wertung auf Platz 2 verweisen konnte. Der Turniersieg  des exzellent aufspielenden Niklas war jedoch absolut verdient, da er auch das direkte Duell gegen den nominell favorisierten Philipp gewonnen hatte. Dieser hat nun die Chance auf Revanche bei den Niederrhein-Meisterschaften, für die sich beide Spieler qualifiziert haben. Robert Barche und Florian Schubert rundeten mit jeweils 4/7 auf den Rängen 5 und 6 das exzellente Gesamtergebnis ab.

Zu den Ergebnissen

Niklas schreibt:

7. Dezember 2012 @ 15:15

Super Howik!

RSS Feed für Kommentare zu diesem Eintrag · TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen