Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•2006•2009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Achte zittert sich zum Sieg

Trotz einer mäßigen spielerischen Leistung mühte sich die VIII. Mannschaft letztlich noch zu einem 5:3-Erfolg beim Tabellenletzten Ronsdorfer SV II und verteidigte mit nun 8:2 Zählern den 3. Tabellenplatz in der 1. Bezirksklasse. Dabei verursachten einige Unkonzentriertheiten frühzeitig Sorgenfalten bei Teamchef Joachim Görke.

Nesthäkchen Luisa Bashylina hatte keinen guten Tag erwischt und übersah einen taktischen Trick, der sie entscheidendes Material kostete. Auch Jonas Möller landete in einer Fesslung, aus der er sich ohne materielle Einbußen nicht mehr befreien konnte. Zwar konnten Dana Berelowitsch und Elizabeth Kublanov wieder für den Ausgleich sorgen, doch der sonst in der Eröffnungsphase so sichere Alexander Kirschbaum hatte gegen die Sokolsky-Eröffnung seines Kontrahenten einen fatalen Blackout, der ihn einen Turm und die Partie kostete.

Damit lag die Achte zur Zeitkontrolle mit 2:3 zurück, doch konnte der Kampf in den letzten zwei Stunden noch gedreht werden. Zunächst gewann Routinier Stephan Kaiser bei reduziertem Material eine Qualität und münzte diesen Vorteil in einen vollen Zähler um. Im Anschluss belohnte sich Carolin Kublanov für eine konzentrierte Leistung mit einem vollen Zähler und erzielte die erste Führung. Den Sieg stellte dann ihr Vater Vladislav Kublanov in der besten Partie des Tages sicher, als er seinen Mehrbauern mit guter Technik im Endspiel zum 5:3-Endstand verwertete.

Zur Seite der VIII. Mannschaft

Der Kommentarbereich ist geschlossen.