Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Überlegener U10w-NRW-Titel für Luisa Bashylina

Luisa_Bashylina_2

Einfach zu gut für die anderen:
Luisa Bashylina!

Traditionell wurden in der zweiten Osterferien-Woche vom 28.03.-02.04.2016 in Kranenburg die NRW-Einzelmeisterschaften der Schachjugend NRW ausgetragen. Dabei durfte sich unsere Jugendabteilung erneut über einen Landesmeistertitel freuen.

In der U10w zeigte sich Luisa Bashylina in hervorragender Form und verteidigte überlegen ihren Meistertitel aus dem Vorjahr. An Position 1 gesetzt gab Luisa lediglich in der vierten Runde mit Schwarz ein Remis gegen die spätere Vize-Meisterin Sara Baltic (SG Porz) ab, gewann jedoch alle sonstigen Partien und hatte mit  8½/9 am Ende 1½ Zähler Vorsprung auf die anderen Medaillengewinner.

Zu den Ergebnissen U10w

Der Verein gratuliert Luisa zu diesem tollen Erfolg ganz herzlich! Sie wird zusammen mit Elizabeth Kublanov, die einen Freiplatz für die Altersklasse U14w besitzt, unseren Verein bei den Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften in der Pfingstwoche in Willingen vertreten.

Auf eine Qualifikation für die nationalen Titelkämpfe hofften zudem Carolin Kublanov und Dana Berelowitsch. 

Carolin erwischte in der Altersklasse U16w mit 2½/3 einen sehr guten Start, unterlag dann aber gegen Mitfavoritin Lisa-Marie Möller (Paderborn) und kam in der folgenden Partie nicht über ein Remis hinaus. Somit musste sie in der Vorschlussrunde alles riskieren, unterlag dort aber der späteren NRW-Meisterin Kathrin Sewald (SG Porz).  Daher musste Carolin Kublanov am Ende nach einem Sieg in der Schlussrunde mit 4/7 und Platz 6 zufrieden sein.

Zur Tabelle der U16w

Ganz knapp verpasste Dana Berelowitsch in der Altersklasse U14w das Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Dabei wurde ihr der langsame Start ins Turnier zum Verhängnis, als sie zu Beginn einige Remisen gegen schwächere Gegnerinnen abgab. In der Folge kam Dana besser ins Turnier und lag vor den beiden letzten Runden mit 3½/5 in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. In den letzten Durchgängen musste sie gegen die beiden Tabellenersten Nicole Garbuz (SF Brackel) und Kirsten Bünte (Rhedaer SV) antreten, kam jedoch in beiden Partien nicht über eine Punkteteilung hinaus. Somit reichte es für sie letztlich ungeschlagen mit 4½/7 nur zum undankbaren vierten Platz.

Zur Tabelle der U14w

Die 7jährige Tamina Brinkmann  spielt erst seit zwei Monaten in unserem Verein, hatte aber in der U10w bei ihrer ersten Niederrhein-Meisterschaft direkt die Qualifikation für die NRW-Meisterschaft geschafft. Dort waren die Gegnerinnen noch zu stark, aber sie hatte eine schöne Turnierwoche in Kranenburg und konnte viele wertvolle Erfahrungen für weitere Turniere sammeln.

Für Luisa Bashylina und Elizabeth Kublanov starten die Deutschen Meisterschaften in Willingen am Pfingstsonntag, dem 15.05.2016.

Einen Kommentar hinterlassen