Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•2006•2009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Abschluss-Niederlage für Sechste

Nach ihrer Sensations-Saison, bei der sie bereits vor diesem letzten Spieltag  den Aufstieg in die 1. Bezirksliga perfekt gemacht hatte, musste die VI. Mannschaft mit einer Notbesetzung eine klare 2:6-Niederlage im sportlich bedeutungslosen Duell gegen den MTV Langenberg hinnehmen.

Sehr gerne hätte sich die Sechste mit einem Heimsieg standesgemäß aus der 2. Bezirksliga verabschiedet – doch leider fiel der Termin des nicht verlegbaren letzten Spieltags mit der Schlussrunde der U14w-NRW-Mannschaftsmeisterschaft zusammen. So war nicht nur Teamchef Joachim Görke verhindert, sondern ihm fehlten mit den drei Topscorern der Familie Kublanov, Dana Berelowitsch und Luisa Bashylina gleich fünf Korsettstangen der Aufstiegsmannschaft.

Die verbleibende Notbesetzung schlug sich achtbar, doch letztlich mussten die jungen Ersatzspieler Kian Scheidtmann und Bilal Wawi ebenso die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen wie Wieland Wolf.  Schließlich mussten auch die verbleibenden Stammspieler Stephan Kaiser und Alexander Kirschbaum an den für sie ungewohnten Brettern 2 und 3 geschlagen geben.

Doch es gab auch Lichtblicke: so erreichte Bernhard Fodor ebenso eine Punkteteilung wie Howik Manukjan gegen seinen über 500 DWZ-Punkte stärkeren Gegner. Für den Ehrentreffer sorgte am Spitzenbrett Jan Porstmann, der damit seine perfekte Saisonbilanz nach der Rückkehr aus dem Auslandssemester auf 4/4 schraubte, was am Ende eine 2:6-Niederlage ergab.

Zur Seite der VI. Mannschaft

Der Kommentarbereich ist geschlossen.