Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•2006•2009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Philipp Nguyen wird Jugend-Vereinsmeister

Lauter Gewinner: die gutgelaunten Teilnehmer der Jugendvereinsmeisterschaft

Die gutgelaunten Teilnehmer der Jugendvereinsmeisterschaft; hintere Reihe (v.l.): Malik Sherif, Amer Kamzoul, Niklas Nink, Florian Schubert, Howik Manukjan, David Schmidt. Mittlere Reihe (v.l.): Jonas Weislowski, Luca Casu, Fynn Döveling, Samuel Wallrodt, Luisa Bashylina, Alexander Wallrodt, Philipp Nguyen.  Vordere Reihe (v.l.:) Mohamed Soliman, Kian Scheidtmann, Faraj Soliman, Faruk Soliman.

Buchstäblich in der letzten Sekunde wurde die diesjährige Jugend-Vereinsmeisterschaft entschieden. Dann siegte Philipp Nguyen in der Schlussrunde nach einer dramatischen Blitzphase in einem remisen Turmendspiel gegen den Tabellenführer Niklas Nink auf Zeit und holte sich mit 4½/5 dank der minimal besseren Buchholz-Wertung vor dem punktgleichen Malik Sherif erstmals den Titel des Jugend-Vereinsmeisters.
Erfreulicherweise waren 17 Spieler zur diesjährigen Austragung des Jugend-Vereins-Turniers ins Schachzentrum gekommen, um in 5 Runden den Nachfolger der letztjährigen geteilten Sieger Niklas Nink und Robert Barche zu suchen. Die drei Jugendbundesliga-Stammspieler Niklas Nink, Malik Sherif und Philipp Nguyen gewannen ihre jeweiligen Auftaktpartien souverän, bevor es in der dritten Runde zu einem schnellen Unentschieden zwischen Malik und Philipp kam.

Damit führte nach 3 Runden mit dem Punktemaximum Niklas Nink punktgleich mit Luisa Bashylina, gegen die sich Niklas in der vierten Runde durchsetzen konnte. So ging Niklas mit einem halben Zähler Vorsprung vor Philipp Nguyen und Malik Sherif in die Schlussrunde, wo ihm mit Schwarz ein Remis gegen Philipp zur Titelverteidigung gereicht hätte.

Auf dem Brett entstand schließlich auch ein remises Turmendspiel, doch in der anschließenden Blitzphase war Philipp Nguyen schließlich der minimal Schnellere und damit auch Glücklichere, was ihm seinen ersten Jugend-Vereins-Titel vor Malik Sherif und Niklas Nink bescherte.

Die erst 10jährige Luisa Bashylina überzeugte mit 4/5 und holte sich als Gesamtvierte souverän den Preis für den besten Spieler U10.  In der Kategorie U14 hatte Alexander Wallrodt dank der besseren Buchholz-Wertung die Nase vor dem punktgleichen Howik Manukjan vorn.

Einen Sonderpreis gab es diesmal noch in Form einer von unserem Mitglied Athanassios Vranidis gestifteten Armbanduhr, wofür ihm auf diesem Wege noch einmal herzlich gedankt sei. Darüber durfte sich schließlich Kian Scheidtmann als zweitbester Spieler in der größten Alterskategorie U10 freuen.

Das nächste Jugend-Vereins-Turnier findet am 24.06.2016 statt, wenn der Blitzschach-Titel 2016 ausgespielt werden wird.

Zu den Tabellen

Der Kommentarbereich ist geschlossen.