Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Starker Michalczak in Vlissingen

Im Sommer kann man in den Niederlanden fast einen Monat lang diverse starke Open-Turniere am Stück spielen. Nach den Veranstaltungen in Amsterdam, Leiden und Dieren bildete dabei das Turnier in Vlissingen, das vom 06.-13.08.2016 bereits seine 20. Auflage erlebte, den traditionellen Schlusspunkt. An der Südküste von Zeeland gelegen, bietet es optimale Bedingungen für eine Kombination von Schach und Urlaub und lockte so auch diesmal 262 Akteure, darunter 14 GM und 21 IM, nach Vlissingen.

Mit dabei war zum wiederholten Male Thomas Michalczak, der als Nummer 60 der Setzliste ein exzellentes Turnier erwischte.

Nach einem normalen Start mit 3½/5 im Rahmen seiner Elo-Erwartung spielte unserer Jugendtrainer in der zweiten Turnierhälfte groß auf. Zunächst bezwang er den deutschen IM Amadeus Eisenbeiser (2416) mit den schwarzen Steinen und ließ dann ein Remis gegen den talentierten jungen Holländer Robby Kevlishvilli (2409) folgen. In der Vorschlussrunde kam es dann zum nächsten Schwarz-Erfolg gegen den amerikanischen IM Eric Rosen (2385), so dass Tom plötzlich mit 6/8 auf dem 13. Platz lag und realistische Chancen auf ein ordentliches Preisgeld in diesem starken Feld besaß.

In der letzten Partie traf er mit den weißen Steinen auf den Chinesen Mu Ke (2419), der Tom schließlich in einer langwierigen Positionspartie bezwingen konnte. Trotz dieses kleinen Wermustropfen am Ende durfte sich Michalczak über ein tolles Turnier freuen, das er auf dem 30. Platz abschloss und mit dem Gewinn von 31 Elo-Punkten veredelte.

Zur Turnierseite
Endstand

Einen Kommentar hinterlassen