Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•2006•2009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Archiv: November 2017

Melanie Müdder überzeugt in Heusenstamm

Nach einigen durchwachsenen Resultaten im letzten Halbjahr präsentierte sich Melanie Müdder beim vom 23.-26.11.2017 ausgetragenen Open in Heusenstamm in exzellenter Form. Das A-Open war mit 235 Teilnehmern nicht nur quantitativ, sondern auch in der Spitze (10 GM, 10 IM) und Breite exzellent besetzt, so dass Melanie als Nummer 196 der Setzliste gegen ausschließlich starke Gegner antreten musste.
Weiterlesen »

Derby-Sieg im Pokal-Halbfinale

Mit einem 3½:½-Sieg beim SC Solingen 1928 hat unser Pokalquartett das Finale des Bezirks-Viererpokals erreicht und sich für die NRW-Ebene qualifiziert. Dabei täuscht das deutliche Ergebnis sicherlich über den engeren Kampfverlauf hinweg. Weiterlesen »

Remis und Niederlage in der Jugend-Bezirksliga

Am zweiten Spieltag der Jugend-Bezirksliga musste unsere U20 III einen unnötigen Punktverlust hinnehmen. Nachdem die Gebrüder Alexander und Samuel Wallrodt das junge Quartett gegen den SV Wermelskirchen in Führung gebracht hatten, schien der Sieg nahe. Doch sowohl Kian Scheidtmann als auch Fatih Yilmaz agierten in der Folge zu unaufmerksam und ließen vorteilhafte Positionen noch aus den Händen gleiten, so dass schließlich ein etwas unnötiges 8:8 (2:2)  das Endergebnis war. Weiterlesen »

Dritte siegt deutlich

Mit einem verdienten, wenn auch sicherlich etwas zu hoch ausgefallenen 6½:1½-Erfolg über den SV Turm Kamp-Lintfort hat sich die III. Mannschaft mit 5:1 Zählern im oberen Tabellendrittel der Regionalliga etabliert und darf sich nun auf ein spannendes bergisches Derby am 3. Advent bei der verlustpunktfreien ESG freuen. Weiterlesen »

Premierensieg in Frauen-Regionalliga

Mit einem 3:1 gegen den SK Münster II gelang unserem neu formierten Damenteam der erste Sieg in der Frauen-Regionalliga. Die Gäste mussten leider kurzfristig krankheitsbedingt auf eine Spielerin verzichten, so dass Melanie Müdder zu einem kampflosen Sieg kam.  Wenig später konnte Tatjana Rosenfeld am Spitzenbrett einige Eröffnungsungenauigkeiten ihrer Gegnerin zu entscheidendem Materialgewinn nutzen.

In Anbetracht der 2:0-Führung sicherte Carolin Kublanov mit einem Remisangebot den Mannschaftssieg ab, da Dana Berelowitsch aufgrund ihrer geschwächten Königsstellung etwas schlechter stand. Doch sie konnte genügend Gegenspiel initiieren und erreichte somit ebenfalls noch die Punkteteilung zum 3:1-Sieg.

Zur Damenmannschaft

U12 remisiert gegen Kaarst

Mit einem 8:8 (2:2) gegen die SG Kaarst hat unsere U12-Mannschaft in der Niederrhein-Meisterschaft die Chancen auf eine Qualifikation zur NRW-Ebene gewahrt. Spitzenbrett Justus Gropp hatte frühzeitig mit einer Springergabel Material gewonnen und brachte das Quartett mit einer starken Leistung in Führung. Leider konnte jedoch Samuel Wallrodt seine materiellen Vorteile nicht nutzen, sondern musste sich am Ende sogar noch geschlagen geben. Weiterlesen »

Erfolgreiches Turnier-Comeback für Thomas Michalczak

Unser Jugendtrainer Thomas Michalczak gehört definitiv zu den aktivsten Turnierspielern des Vereins, hatte sich aber nach seinem schwachen Ergebnis beim stark besetzten Open in Warschau ein paar Monate Pause gegönnt und ausschließlich Mannschaftskämpfe absolviert. Sein Comeback feierte er schließlich beim traditionellen Münsterland-Open, das vom 29.10. – 05.11.2017 bereits zum 35. Mal ausgetragen wurde.  Weiterlesen »

Drei Bezirks-Titel für SG-Jugend

Jugendbezirksmeister Zheheng Ding

Am Schlusstag der Jugend-Be­zirks­ein­zel­meis­ter­schaf­ten durften sich gleich unserer Jugendlichen über einen Be­zirks­meis­ter­ti­tel freuen. Zheheng Ding (U18), Benjamin Rhode (U16) und Tamina Brinkmann (U10w) landeten jeweils auf dem ersten Platz ihrer Altersklasse. Zudem löste auch noch Justus Gropp als Dritter in der U12 das Qualifikations-Ticket zur Niederrhein-Meisterschaft.

In der U18 kam es in der Schlussrunde zu einem echten Endspiel um den Titel. Malik Sherif  ging mit 2½/3 in die letzte Runde und traf mit Weiß auf den ver­lust­punkt­frei­en Zheheng Ding. Doch die Partie war unerwartet schnell beendet. In der Er­öff­nung nahm der sonst so grundsolide Malik einen vergifteten Bauern und musste bereits nach 12 Zügen mit Weiß die Waffen strecken. Somit durfte der mit einer Jugendspielberechtigung für uns aus­ge­stat­te­te Zheheng sich über seinen ersten Bezirks-Titel freuen, während Malik noch einen Stichkampf um den zweiten Qua­li­fi­ka­tions­platz mit dem punkt- und wer­tungs­glei­chen Sören Matthey (Tornado Wuppertal) absolvieren musste. Nach zwei Remisen in den 10+5-Partien, siegte Malik in der ersten 4+2-Blitzpartie, kassierte dann aber den erneuten Ausgleich. In der entscheidenden Armageddon-Partie musste er mit Weiß gewinnen, konnte aber seine Vorteile nicht nutzen und landete auf einem für ihn sicherlich enttäuschenden dritten Platz. Weiterlesen »

Lemanczyk schließt zu Schneider auf

In der fünften Runde der Solinger Stadtmeisterschaften musste Tabellenführer IM Bernd Schneider den ersten kleinen Fleck auf seiner westen Weste hinnehmen. Im Spitzenduell mit Oliver Kniest verflachte die Position schnell, so dass frühzeitig Frieden geschlossen wurde. Dies nutzte Thomas Lemanczyk, um zur Tabellenspitze aufzuschließen. Mit Schwarz sammelte er gegen die 11jährige Luisa Bashylina geduldig kleine Vorteile an und holte seinen vierten Sieg. Weiterlesen »

Ding mit makelloser Bilanz

Das zweite Wertungsturnier der Jugend-Vereinsmeisterschaft wurde eine sichere Beute von Zheheng Ding. In Abwesenheit des Titelverteidigers Philipp Nguyen blieb Zheheng verlustpunktfrei und konnte einen Tag vor ihrem entscheidenden Duell in der U18-Bezirksmeisterschaft die »Generalprobe« gegen Malik Sherif für sich entscheiden und verwies diesen auf den zweiten Platz mit 5/6.  Im ausgeglichenen Verfolgerfeld durfte sich Fatih Yilmaz über seine bisher beste Platzierung überhaupt auf Rang 3 dank besserer Buchholz-Wertung vor dem punktgleichen Florian Over freuen.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Ding, Zheheng 1690 6 6 0 0 6.0 21.0 21.00
2. Sherif, Malik 1677 6 5 0 1 5.0 20.5 14.50
3. Yilmaz, Fatih 6 3 1 2 3.5 23.0 10.25
4. Over, Florian 1035 6 3 1 2 3.5 22.5 10.00
5. Wallrodt, Alexander 1116 5 3 0 2 3.0 21.0 8.00
6. Schmidt, David 1110 4 3 0 1 3.0 17.5 6.00
7. Scheidtmann, Kian 784 6 3 0 3 3.0 16.5 4.00
8. Soliman, Mohammed 763 6 3 0 3 3.0 14.0 4.00
8. Kuhn, Jonas 741 6 3 0 3 3.0 14.0 4.00
10. Wallrodt, Samuel 918 5 2 0 3 2.0 17.5 5.00
11. Strieder, Philipp 749 6 2 0 4 2.0 17.5 2.00
12. Soliman, Faraj 6 2 0 4 2.0 16.5 2.00
13. Petschnig, Lukas 6 2 0 4 2.0 15.0 3.00
14. Soliman, Farouk 765 6 0 0 6 0.0 15.0 0.00

Zur Gesamtwertung


Ältere Einträge »