Archiv der Kategorie: V. Mannschaft

Abstiegskampf Teil 2: vier ersehnte Punkte und langwierige Turmendspiele

Mit einem hart umkämpften 4:4 gegen den Aufsteiger SV Hilden II gelang unserer V. Mannschaft am letzten Spieltag der zum Klassenerhalt in der Verbandsklasse noch fehlende Zähler. Ersatzkapitän Jan-Hendrik Berents berichtet von einem spannenden Kampf, in dem über 30 Grad Außentemperaturen das Happy End der Saison sichergestellt wurde: Abstiegskampf Teil 2: vier ersehnte Punkte und langwierige Turmendspiele weiterlesen

Abstiegskampf und die Sehnsucht nach vier Punkten – Teil 1

Durch die zahlreichen Corona-bedingten Verlegungen im Laufe der Sinne hatte unsere V. Mannschaft  zum Saisonabschluss zwei Kämpfe an einem Wochenende auszutragen. Am Samstag  waren wir in Düsseldorf beim Oberbilker SV I zu Gast, bevor am morgigen Sonntag der bislang verlustpunktfreie Tabellenführer SV Hilden II im Schachzentrum erwartet wird. Im Falle von zwei Zählern aus den beiden Kämpfen wäre der Klassenerhalt in der Verbandsklasse sicher, andernfalls musste auch die Konkurrenz mitspielen.  Da Mannschaftsführer Wolfgang Steinbach noch beim Open in Prag weilte, berichtet sein Vertreter Jan-Hendrik Berents vom Kampf aus Oberbilk: Abstiegskampf und die Sehnsucht nach vier Punkten – Teil 1 weiterlesen

Fünfte unterliegt knapp in Erkelenz

Die V. Mannschaft unterlag im Mannschaftskampf gegen den SF Erkelenz mit 3½:4½. Dabei stand die Begegnung von Anfang an unter keinem guten Stern: Vier Stammspieler mussten ersetzt werden, allein drei an den vorderen Brettern. Als dann mit allerlei Mühen Ersatzspieler gefunden waren, meldete sich einer davon aufgrund eines Corona-Falles in der Familie am späten Samstagabend ab, so dass wir die Reise mit nur sieben Spielern antreten mussten. Fünfte unterliegt knapp in Erkelenz weiterlesen

Fünfte holt ersten Sieg nach über zwei Jahren

Die V. Mannschaft hatte im Vorfeld des Auswärtsspiels gegen SK Turm Kleve II einige Absagen ihrer Stammspieler zu verkraften. Schließlich sprangen aus der VI. Mannschaft  Markus Malkeit, Stefan Schubert und Bernhard Fodor ein. Diesen nochmals einen herzlichen Dank dafür. Der Mannschaftskampf begann ungewohnt um 13.00 Uhr, was angesichts der weiten Anreise von Vorteil war. Fünfte holt ersten Sieg nach über zwei Jahren weiterlesen

Schachverband Niederrhein bricht Saison ab

Im Gegensatz zum Schachbund NRW hat der Niederrheinische Schachverband beschlossen, die Saison 2019/21 abzubrechen. Zudem entschieden die Verbandsverantwortlichen, die Saison nicht nach dem aktuellen Tabellenstand zu werten, sondern keine Auf- und Absteiger zu ermitteln. Einzige Ausnahme ist der Tabellenführer der Regionalliga, der in die NRW-Klasse aufsteigen wird, da auch der SBNRW Absteiger in die Verbände ermitteln wird.

Somit ist die Saison für unsere IV. und V. Mannschaft beendet und beide Teams sind auch in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga bzw. Verbandsklasse spielberechtigt.

Zur Mitteilung des Niederrheinischen Schachverbands

Aussetzung des Spielbetriebs wegen Corona-Epidemie

Der Deutsche Schachbund hat inzwischen den Spieltag der 2. Bundesliga West am 15.03.2020 abgesagt:   Unterbrechung des Spielbetriebs in 1. und 2. Bundesliga

Der Schachbund NRW hat nach der Verschiebung der für den 21./22.03.2020 geplanten NRW-Pokal-Vorrunde den Spielbetrieb bis auf weiteres eingestellt: Spielbetrieb auf der Ebene des Schachbunds NRW wird ausgesetzt

Der Niederrheinische Schachverband und der Schachbezirk Bergisch-Land  haben den Spielbetrieb voraussichtlich bis einschließlich dem 25. April 2020 abgesagt.

NSV: Aussetzung des Spielbetriebes und aller Termine im NSV
SBBL: Corona-Epidemie – Aussetzung des Spielbetriebs

Ersatztermine stehen derzeit noch nicht fest.

Fünfte erneut knapp geschlagen

Unsere V. Mannschaft zeigt leider erst gegen Ende der Saison ihr Potenzial, in der Verbandsklasse mitzuhalten. Zu Gast beim Tabellenzweiten, der ersatzgeschwächten IV. Mannschaft des Düsseldorfer SK, musste man sich erneut nach spannendem und langem Kampfverlauf nur mit einem 3½:4½ geschlagen geben. Da aus beiden Gruppen der Verbandsklasse wahrscheinlich insgesamt 7 Mannschaften absteigen werden und mit BSW III noch ein weiterer starker Gegner auf dem Programm steht, ist der Klassenerhalt inzwischen extrem unwahrscheinlich. Fünfte erneut knapp geschlagen weiterlesen