Offene Solinger Stadtmeisterschaft 2021

Ausschreibung

Termine:1. Runde: 19.11.2021
2. Runde: 03.12.2021
3. Runde: 17.12.2021
4. Runde: 07.01.2022
5. Runde: 21.01.2022
6. Runde: 04.02.2022
7. Runde: 11.02.2022


Alle Runden finden freitags um 19:30 Uhr statt.
Spielort:
Schachzentrum Solingen
Birker Str. 31
42651 Solingen
Modus:7 Runden CH-System, 90 min./Partie + 30 sec./Zug
Computerauslosung mit SWISS-CHESS.
ELO- und DWZ-Auswertung!
Bei Punktgleichheit wird der 1. Preis nach Hort-System geteilt; die übrigen Preise werden bei Punktgleichheit zunächst nach Buchholz- und dann nach Buchholzsummen-Wertung vergeben.
Partieverlegungen sind nach Absprache mit der Turnierleitung mit Ausnahme der letzten Runde möglich!
Die Karenzzeit beträgt 30 Minuten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 32 Spieler beschränkt.
Teilnahme-
Berechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind aufgrund Vorgabe der Fide nur Spieler mit einer Fide-Identifikations-Nummer (FIN). Weitere Informationen hierzu auf der Seite des DSB.
Preise:1. Platz: 200,– €
2. Platz: 150,– €
3. Platz: 100,– €
4. Platz: 75,– €
5. Platz: 60,– €

Jugend U20 (Jg. 2002): 50,– €
Jugend U16 (Jg. 2006): 50,– €
Senioren (Jg. 1961): 50,– €

TWZ 1901–2100: 40,– €
TWZ 1701–1900: 40,– €
TWZ 1501–1700: 40,– €
TWZ unter 1501: 40,– €
(TWZ = Standard-Elo, falls vorhanden, sonst DWZ)

Die Turnierleitung behält sich vor, Spieler ohne nachweisbare Wertungszahl willkürlich einer Ratingkategorie zuzuordnen!

Keine Doppelpreise möglich!
Startgeld:25,– € / Jugendliche: 15,– €

Die Kontodaten für die Überweisung des Startgelds werden nach erfolgter Registrierung über das Webformular per E-Mail versandt.
Anmeldung:Nur über das Webformular. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 17.11.2021, 23:59 Uhr.
Datenschutz:Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer der Speicherung und ereignisbezogenen Veröffentlichung seiner Daten (insb. Teilnehmer- und Ergebnislisten) und Fotos in Medien einschließlich des Internets zu.
Hygiene-
konzept:
I. Teilnahmeberechtigung

Es sind nur Personen an jeder Runde teilnahmeberechtigt, die jeweils die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Sie sind bereit, sich nach diesem Hygienekonzept und darüber hinaus gehenden amtliche Regelungen (Gesetze, Verordnungen etc.) zu richten und diese einzuhalten.

  • „3G“-Regel (geimpft, genesen, getestet): Es ist der Nachweis eines laut CoronaSchVO gültigen negativen Tests oder eines gültigen Ersatzes dafür (z.B. Immunisierung laut gültigem Zertifikat durch vollständige Impfung oder eine Genesung) zu erbringen, sofern nicht eine Gleichstellung mit negativ Getesteten gemäß der aktuellen CoronaSchutzVO vorliegt. Die jeweilige Gültigkeitsdauer solcher Tests richtet sich nach der jeweils gültigen CoronaSchVO.

  • Aktuell keine Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion (anhaltender Husten, Halsweh, Fieber/erhöhte Temperatur ab 38° C, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl, Muskelschmerzen).

  • Kein Nachweis einer SARS-CoV-2-Infektion in den vorherigen 14 Tagen. Sofern aber eine deswegen von der zuständigen Behörde angeordnete Absonderung (Quarantäne) bereits aufgehoben wurde und damit obige „3G“-Regel erfüllt ist, ist dies kein Hindernis.

  • In den letzten 14 Tagen hat kein enger Kontakt zu einer Person, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden ist, stattgefunden, der laut den Verordnungen der zuständigen Behörde (Gesundheitsamt) gemeldet werden musste. Hat aber diese keine Absonderung (Quarantäne) ausgesprochen, ist dies kein Hindernis.


II. Hygiene-Vorschriften

  1. Im Eingangsbereich werden Desinfektionsmittel bereitgestellt. Jeder Besucher ist bei Betreten des Schachzentrums zu einer Hand-Desinfektion verpflichtet.

  2. Im gesamten Schachzentrum ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Während des Spielens am Brett, also während der Sportausübung dürfen die am Brett befindlichen Spieler diesen Mund-Nasen-Schutz abnehmen.

  3. Das Einhalten der üblichen Hygienevorschriften zum Händewaschen und der Husten- und Nieshygiene sowie das Vermeiden körperliche Berührungen werden als selbstverständlich betrachtet. Auf das übliche Händegeben vor und nach der Partie ist zu verzichten.

III. Abstand

Ein Abstand von mindestens 1,50 m ist einzuhalten. Dies gilt für alle Spieler, die nicht direkt gegeneinander spielen, sowie für alle anderen Personen. Die Schachbretter sind nach diesen Vorgaben aufzustellen.

IV. Maßnahmen im Spielsaal

  1. Vor jedem Spieltag erfolgt eine sorgfältige Desinfektion des eingesetzten Mobiliars und Spielmaterials.

  2. Die regelmäßige Belüftung des Spielsaals und aller sonst genutzten Räumlichkeiten wird sichergestellt.

V. Speisen und Getränke

Im Spielbereich ist Essen untersagt, das Trinken am Brett ist erlaubt.
Info &
Kontakt:
Oliver Kniest
E-Mail: kniest@schachgesellschaft.de
Homepage: www.schachgesellschaft.de
Sonstiges:Das Solinger Schachzentrum ist zu Fuß in ca. 5 Minuten vom Bahnhof Solingen-Mitte erreichbar. Parkmöglichkeiten befinden sich in ausreichender Anzahl an der nahe gelegenen Eissporthalle.
Im Schachzentrum werden Speisen und Getränke kostengünstig angeboten.
Änderungen vorbehalten.
Bei Abweichungen gilt die gedruckte Fassung.
Ausschreibung als pdf zum Download