Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Amtierender Deutscher Meister
inicio mail me! Abonnieren

Zwei Neuzugänge für die Bundesliga

logo-blBundesliga-Teamchef Herbert Scheidt ist ein Freund des Mottos »Never change a winning team«. Aus diesem Grund wird es nach den vier spektakulären Neuverpflichtungen des Vorjahres für die Spielzeit 2016/17 nur punktuelle Ergänzungen unseres Bundesliga-Kaders geben, die durch die Abgänge von Ralf Appel und Nico Georgiadis notwendig wurden. Weiterlesen »

Achte feiert überraschenden Aufstieg

Ein äußerst unerwartetes, aber dafür mehr als erfreuliches Saisonfinale konnte unsere VIII. Mannschaft feiern, die durch einen 5½:2½-Erfolg gegen Tornado Wuppertal II, der später durch Spielleiterentscheid auf 8:0 aufgrund des Einsatzes eines nichtspielberechtigten Spieler erhöht wurde, den Aufstieg in die 2. Bezirksklasse schaffte! Weiterlesen »

Helmut Busse mit Turniersieg neuer Schnellschach-Vereinsmeister

Stilecht mit einem Turniersieg im letzten Wertungsturnier beendete Helmut Busse die diesjährige Schnellschach-Vereinsmeisterschaft und sicherte sich hochverdient seinen ersten Titel in dieser Disziplin. Mit drei Turniersiegen, zwei zweiten Plätzen und einem dritten Rang war Helmut, der zudem an allen 10 Turnieren teilnahm, der klar überlegene Spieler in dieser Saison. Weiterlesen »

Philipp Nguyen wird Jugend-Vereinsmeister

Lauter Gewinner: die gutgelaunten Teilnehmer der Jugendvereinsmeisterschaft

Die gutgelaunten Teilnehmer der Jugendvereinsmeisterschaft; hintere Reihe (v.l.): Malik Sherif, Amer Kamzoul, Niklas Nink, Florian Schubert, Howik Manukjan, David Schmidt. Mittlere Reihe (v.l.): Jonas Weislowski, Luca Casu, Fynn Döveling, Samuel Wallrodt, Luisa Bashylina, Alexander Wallrodt, Philipp Nguyen.  Vordere Reihe (v.l.:) Mohamed Soliman, Kian Scheidtmann, Faraj Soliman, Faruk Soliman.

Buchstäblich in der letzten Sekunde wurde die diesjährige Jugend-Vereinsmeisterschaft entschieden. Dann siegte Philipp Nguyen in der Schlussrunde nach einer dramatischen Blitzphase in einem remisen Turmendspiel gegen den Tabellenführer Niklas Nink auf Zeit und holte sich mit 4½/5 dank der minimal besseren Buchholz-Wertung vor dem punktgleichen Malik Sherif erstmals den Titel des Jugend-Vereinsmeisters. Weiterlesen »

U14-Mädchen sind NRW-Meister!

Ich glob, ick steh vorm Wald: Unsere siegreichen U14-Mädchen: Luisa Bashylina, Dana Berelowitsch, Elizabeth Kublanov und Gastspielerin Melanie Müdder (v.l.n.r.)

Vier glückliche NRW-Meisterinnen: Luisa Bashylina, Dana Berelowitsch, Elizabeth Kublanov und Gastspielerin Melanie Müdder (v.l.n.r.)

Unsere U14-Mädchen-Mannschaft hat heute für den bisher größten Erfolg unserer Jugendabteilung auf NRW-Ebene gesorgt. Nach dem Sieg bei der NRW-Jugend-Blitz-Mann­schafts­meis­ter­schaft im Jahre 2010 konnte nun zum ersten Mal auch ein Mannschaftstitel im Turnierschach auf Landesebene gefeiert werden.

Diesen Erfolg haben sich unsere Mädels auch mehr als redlich verdient, denn nach einem vierten Platz bei der ersten Teilnahme im Jahre 2011, dem Bronze-Platz 2012 und  drei Vizemeisterschaften in Folge in den Jahren 2013-2015 waren sie einfach mit dem Titel mal dran!

Diesmal hatte das Quartett auch einfach das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite, denn die Meisterschaft wurde nach einem 12:4-(4:0)-Erfolg gegen die Mannschaft des Blauen Springer Paderborn erst dadurch möglich, dass Tabellenführer und Titelverteidiger Düsseldorfer SK in der Schlussrunde nicht über ein Unentschieden gegen SF Brackel hinauskam.

Der gesamte Verein gratuliert unseren Jungtalenten und vor allem Erfolgstrainer Joachim Görke herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Weiterlesen »

Fünfte beendet Saison standesgemäß

Kurt Rist: 85 Jahre alt und immer noch unbezwingbar!

Kurt Rist: 85 Jahre alt und immer noch unbezwingbar!

Mit einem 5½:2½-Sieg beim Kellerkind der Liga, der II. Mannschaft der Velbert SG, verabschiedete sich unsere V. Mannschaft nach nur einer Saison aus der 2. Bezirksliga und zieht als Tabellenerster ungeschlagen wieder in die oberste Staffel des SBBL ein. Dass das Ergebnis heute so deutlich ausfiel, ist dem kurzfristig eingesprungenen Joker Kurt Rist zu verdanken, der einmal mehr seine Klasse aufblitzen ließ und die tollste Partie des Wettkampfs spielte.

Den Anfang machte aber diesmal Helmut Meckel, der bereits nach 1½ Stunden seinen nahezu alle Züge a tempo ausführenden Gegner im Mittelspiel komplett überspielt hatte und unmittelbar vor dem Damengewinn stand, als sein Gegenüber aufgab. Nur eine halbe Stunde später krönte Marius Fränzel seine bisher erfolgreichste Saison (7½/8), indem er einen weiteren Weißsieg verbuchte: Sein Gegner hatte in einem Spanier frühzeitig den g-Bauern eingestellt. Daraufhin konnte Marius mit Spiel auf beiden Flügeln Druck aufbauen, bis es ihm sein Gegner erlaubte, in ein Endspiel mit Läuferpaar und drei Mehrbauern gegen Läufer und Springer abzuwickeln, das nach nur wenigen Zügen vollständig gewonnen war. Leider musste anschließend Philipp Andrä seinem Mangel an Spielpraxis Tribut zollen, als er sich in einem italienischen Mittelspiel gerade wieder konsolidiert hatte, nur um dann einen einzügigen Turmverlust zu übersehen. Weiterlesen »

Abschluss-Niederlage für Sechste

Nach ihrer Sensations-Saison, bei der sie bereits vor diesem letzten Spieltag  den Aufstieg in die 1. Bezirksliga perfekt gemacht hatte, musste die VI. Mannschaft mit einer Notbesetzung eine klare 2:6-Niederlage im sportlich bedeutungslosen Duell gegen den MTV Langenberg hinnehmen. Weiterlesen »

SG-Mädchen vor Schlussrunde in Lauerstellung

Mit zwei klaren Siegen gegen den Gütersloher SV (4:0) und den SV Hemer (3:1) hat unsere U14w-Mannschaft sich bereits vor der morgigen Schlussrunde das Ticket zur Deutschen Meisterschaft im Dezember gesichert. Da der Düsseldorfer SK heute zweimal 4:0 siegte, liegen die Landeshauptstädter aktuell mit einem Brettpunkt Vorsprung (bei jeweils 7:1 Zählern) vor unserer Mannschaft auf dem ersten Platz, so dass ihnen morgen ein 3:1 gegen SF Brackel zum dritten NRW-Titel in Folge reichen würde. Weiterlesen »

Überzeugender Sieg für U14w gegen Brackel

Am zweiten Spieltag der NRW-U14w-Mannschaftsmeisterschaft kamen unsere Mädchen zu einem sehr überzeugenden herausgespielten 11:5 (3½:½) gegen die SF Brackel und stellten durch diesen Sieg gegen einen direkten Mitkonkurrenten die Weichen auf erneute Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Weiterlesen »

SG-Mädchen remisieren im Spitzenspiel

Traditionell finden am langen Fronleichnams-Wochenende die Endrunde der NRW-Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in den jüngeren Altersklassen U12, U14 und U14w statt. Vom 26.-29.05.2016 ist auch in diesem Jahr wieder die Jugendherberge »Auf dem Ahorn« in Nachrodt-Wiblingwerde der Austragungsort und unsere U14w-Mannschaft  ist bereits zum sechsten Mal in Folge seit 2011 dabei. Dabei streben die Mädchen natürlich erneut die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Dezember an, für die im Feld der 6 Mannschaften mindestens ein dritter Platz notwendig sein dürfte.  Für die aus Altersgründen erstmals nicht mehr im Team stehenden Carolin Kublanov und Laura Möller begrüßen wir dafür Melanie Müdder als Gastspielerin neu in der Mannschaft, die regulär beim SV Rheydt aktiv ist. Weiterlesen »


Ältere Einträge »