Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Sechste remisiert im spannenden Stadtderby

Auch wenn die Mannschaft des SC Solingen 1928 II als verlustpunktfreier Tabellenführer ins Schachzentrum gekommen war, fühlte sich das 4:4 unserer Sechsten in einer vorgezogenen Partie der 2. Bezirksliga eher wie ein Punktverlust an, da beim Vergleich der doch zahlreich ausgelassenen Chancen auf beiden Seiten unser Team ein Übergewicht zu verzeichnen hatte.  Weiterlesen »

Keine Punkte für Neunte

Unsere Bambinis in der IX. Mannschaft mussten gegen SF Vonkeln IV eine klare 0:6-Niederlage einstecken, zeigten dabei aber vor allem an den Spitzenbrettern gute Leistungen. Nach einem kurzfristigen Ausfall und recht schnellen Niederlagen von Jonas Kuhn, Lukas Petschnig und Luca Casu war der Kampf schnell entschieden.  Doch vor allem Kian Scheidtmann spielte am Spitzenbrett stark auf und bot seinem über 700 DWZ-Punkte stärkeren Gegner bis ins Endspiel Paroli. Letztlich musste er sich aber ebenso wie Samuel Wallrodt  der noch größeren Routine beugen. Doch bei vergleichbaren Leistungen sollten sich in den kommenden Kämpfen auch die ersten zählbaren Erfolgserlebnisse einstellen.

Zur Seite der IX. Mannschaft

Thomas Lemanczyk führt bei Bezirksmeisterschaft

Dank der sehr erfreulichen Beteiligung von 18 Spielern werden bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften in diesem Jahr 7 Runden im Schweizer System ausgetragen. Nach fünf absolvierten Spieltagen liegt der topgesetzte Thomas Lemanczyk mit 4/5 gemeinsam mit dem punktgleichen René Tückmantel (BSW) an der Tabellenspitze. Weiterlesen »

Zweiter Sieg in Jugend-Verbandsliga

Unspektakulär hat die U20 II in der Jugend-Verbandsliga ihren zweiten Sieg eingefahren. Der 14:7 (4:2)– Sieg gegen die Elberfelder SG stand bereits zu Beginn des Kampfes aufgrund der Jugend-Punktwertung fest, da die Gäste aufgrund immenser Personalprobleme nur drei Spieler ans Brett gebracht hatten, so dass Robert Barche, Benjamin Rhode und David Schmidt nicht aktiv werden konnten. Weiterlesen »

Stadtmeisterschaft: Spannung vor der Schlussrunde

Eine extrem spannende Schlussrunde erwartet die Kiebitze am 15.12. zum Abschluss der Solinger Stadtmeisterschaften, denn gleich vier Akteure haben mit 5/6 noch Titelchancen. Im Topspiel der sechsten Runde war IM Bernd Schneider mit dem Eröffnungsverlauf gegen Thomas Lemanczyk sehr unzufrieden und zog frühzeitig mit einem Remisangebot die Notbremse. Damit war klar, dass die Sieger der beiden Verfolgerduelle zur Tabellenspitze aufschließen konnten, so dass hier hart gekämpft wurde und die beiden Partien erst als letzte der Runde beendet waren.  Weiterlesen »

Derby-Sieg im Pokal-Halbfinale

Mit einem 3½:½-Sieg beim SC Solingen 1928 hat unser Pokalquartett das Finale des Bezirks-Viererpokals erreicht und sich für die NRW-Ebene qualifiziert. Dabei täuscht das deutliche Ergebnis sicherlich über den engeren Kampfverlauf hinweg. Weiterlesen »

Remis und Niederlage in der Jugend-Bezirksliga

Am zweiten Spieltag der Jugend-Bezirksliga musste unsere U20 III einen unnötigen Punktverlust hinnehmen. Nachdem die Gebrüder Alexander und Samuel Wallrodt das junge Quartett gegen den SV Wermelskirchen in Führung gebracht hatten, schien der Sieg nahe. Doch sowohl Kian Scheidtmann als auch Fatih Yilmaz agierten in der Folge zu unaufmerksam und ließen vorteilhafte Positionen noch aus den Händen gleiten, so dass schließlich ein etwas unnötiges 8:8 (2:2)  das Endergebnis war. Weiterlesen »

Dritte siegt deutlich

Mit einem verdienten, wenn auch sicherlich etwas zu hoch ausgefallenen 6½:1½-Erfolg über den SV Turm Kamp-Lintfort hat sich die III. Mannschaft mit 5:1 Zählern im oberen Tabellendrittel der Regionalliga etabliert und darf sich nun auf ein spannendes bergisches Derby am 3. Advent bei der verlustpunktfreien ESG freuen.

Weiterlesen »

Premierensieg in Frauen-Regionalliga

Mit einem 3:1 gegen den SK Münster II gelang unserem neu formierten Damenteam der erste Sieg in der Frauen-Regionalliga. Die Gäste mussten leider kurzfristig krankheitsbedingt auf eine Spielerin verzichten, so dass Melanie Müdder zu einem kampflosen Sieg kam.  Wenig später konnte Tatjana Rosenfeld am Spitzenbrett einige Eröffnungsungenauigkeiten ihrer Gegnerin zu entscheidendem Materialgewinn nutzen.

In Anbetracht der 2:0-Führung sicherte Carolin Kublanov mit einem Remisangebot den Mannschaftssieg ab, da Dana Berelowitsch aufgrund ihrer geschwächten Königsstellung etwas schlechter stand. Doch sie konnte genügend Gegenspiel initiieren und erreichte somit ebenfalls noch die Punkteteilung zum 3:1-Sieg.

Zur Damenmannschaft

U12 remisiert gegen Kaarst

Mit einem 8:8 (2:2) gegen die SG Kaarst hat unsere U12-Mannschaft in der Niederrhein-Meisterschaft die Chancen auf eine Qualifikation zur NRW-Ebene gewahrt. Spitzenbrett Justus Gropp hatte frühzeitig mit einer Springergabel Material gewonnen und brachte das Quartett mit einer starken Leistung in Führung. Leider konnte jedoch Samuel Wallrodt seine materiellen Vorteile nicht nutzen, sondern musste sich am Ende sogar noch geschlagen geben. Weiterlesen »


Ältere Einträge »