Kleines Schnellschach-Turnier beim Vereinsabend

Mit acht Spielern – darunter zwei Gäste anderer Vereine und ein vereinsloser Schachfreund – wurde ein kleines Schnellschachturnier gespielt mit der bei uns inzwischen gebräuchlichen Bedenkzeit von 10 Minuten für die Partie und 5 Sekunden Zuschlag pro Zug.

Mit 6½/7 konnte sich Schachfreund Stefan Speck durchsetzen. Das einzige Remis gab er gegen den Zweitplatzierten Wolfgang Steinbach ab, der das Turnier mit 5½/7 abschloss. Auf dem 3. Platz landete mit 4/7 Dr. Marius Fränzel.

Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und das Gefühl, der schachlichen Normalität zumindest einen Schritt näher gekommen zu sein.

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Nr. Teilnehmer NWZ Verein/Ort 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte SoBerg
1. Speck, Stefan 1913 SC Solingen 28 ** ½ 1 1 1 1 1 1 6.5 18.75
2. Steinbach, Wolfgang 1886 SG Solingen ½ ** 1 1 1 1 0 1 5.5 16.75
3. Fränzel, Dr. Marius 1716 SG Solingen 0 0 ** 0 1 1 1 1 4.0 8.50
4. Nareike, Wolfgang 1806 OTV 0 0 1 ** 0 ½ 1 1 3.5 8.00
5. Meckel, Helmut 1772 SG Solingen 0 0 0 1 ** 0 1 1 3.0 6.00
6. Roland, Gorden vereinslos 0 0 0 ½ 1 ** ½ 1 3.0 6.00
7. Fodor, Bernhard 1290 SG Solingen 0 1 0 0 0 ½ ** 1 2.5 7.00
8. Schubert, Stefan 1324 SG Solingen 0 0 0 0 0 0 0 ** 0.0 0.00

Erstmals Platz 5 in Quarantäne-Liga 3

Bei unserem dritten Auftritt in der Quarantäne-Liga 3 konnte am 25.06.2020 erstmals ein ungefährdeter Klassenerhalt und mit Platz 5 unsere bisher beste Platzierung in dieser Klasse verzeichnet werden.  Erfreulicherweise konnten wir mit 14 Akteuren wieder auf ein größeres Spielerkontingent zurückgreifen, was sich direkt positiv auswirkte. Schon frühzeitig konnten wir uns hinter dem sich früh an der Tabellenspitze festsetzenden und dem späteren verdienten Aufsteiger von König Tegel im gesicherten Mittelfeld etablieren und verblieben fast die gesamte Spieldauer von zwei Stunden im Bereich der Plätze 4-6 mit stets solidem Abstand zu den drei Abstiegsrängen.

Dabei gab es auch einige sehr schöne »NRW-Derbys« gegen die Freunde vom Düsseldorfer SK, Lasker Köln und dem Team des Schachbezirks Sauerland. Schließlich war im 3 Minuten + 2 Sekunden/Zug-Modus einmal mehr Jörg Wegerle mit 40 Zählern der Topscorer, während vom Rest der Mannschaft insbesondere Niklas Nink und Andreas Peschel  stark agierten und zahlreiche Punkte zum 5.Gesamtrang mit 219 Zählern beitrugen.

Zum Ergebnis Quarantäne-Liga 3A – 25.06.2020
Lichess-Seite SG Solingen

Schachbundesliga vertagt Entscheidung über Saisonfortsetzung

Ursprünglich sollte die per Videokonferenz durchgeführte Bundesliga-Tagung am 21.06.2020 eine endgültige Entscheidung über den Umgang mit der abgebrochenen Bundesliga-Saison 19/20 treffen. Zuvor war aufgrund der unklaren Lage bezüglich des weiteren Corona-Infektionsgeschehens und bestehender Reisebeschränkungen eine Fortführung der – bisher erst zur Hälfte absolvierten – Saison im Frühjahr 2021 und damit eine Umwandlung der Spielzeit in eine Saison 2019/21 favorisiert worden.

Im Laufe der Sitzung wurde nun ein Alternativmodell vorgestellt, die noch ausstehenden sieben Spieltage an einem Ort gebündelt mit allen Mannschaften binnen maximal einer Woche ohne Zuschauer auszutragen und die Saison so noch im September oder Oktober beenden zu können. Es wurde beschlossen, für dieses Modell ein Konzept zu erstellen und in den kommenden Wochen die Machbarkeit zu prüfen.

Die endgültige Entscheidung soll nun am 12.07.2020 in einer weiteren Online-Konferenz fallen.

Zur Presseerklärung der Schachbundesliga

Zurück in Quarantäne-Liga 3

Nur drei Tage nach dem deutlichen Abstieg gelang am 21.06.2020 der direkte Wiederaufstieg in die dritte Quarantäne-Liga. Erfreulicherweise war unser Team mit 13 Spielern heute wieder größer, so dass wir uns frühzeitig in der Spitzengruppe festsetzen konnten und eigentlich immer auf einem der drei Aufstiegsränge lagen.

Neben dem überragenden Jörg Wegerle, der mit 56 Zählern den zweiten Platz der Einzel-Tageswertung belegte, zeigten sich vor allem Dr. Axel Scheffner (43) und Stephan Borchert (41) in glänzender Spiellaune und trugen maßgeblich zum exzellenten Gesamtresultat bei. In der letzten halben Stunde konnten sich die Sfr. Heidesheim ein wenig absetzen und holten mit 286 Zählern verdient den Tagessieg.

Doch wir erreichten mit 275 Punkten auf dem zweiten Platz ohne größere Aufregungen den angestrebten Wiederaufstieg, während im Kampf um Platz 3 SW Nürnberg Süd (239) sich knapp vor dem SV 1947 Walldorf (234) den letzten Aufstiegsplatz sichern konnte.

Lichess-Seite SG Solingen
Ergebnisse Quarantäne-Liga 4C – 21.06.2020

Interview mit Artur Jussupow im Schachgeflüster-Podcast

Im Herbst 2019 startete Michael Busse den ersten deutschsprachigen Schach-Podcast namens »Schachgeflüster«, der zum einen Tipps zum Schachtraining für Amateurspieler bietet und gleichzeitig viele interessante und sehr hörenswerte Interviews mit Persönlichkeiten des deutschen Schachs bietet.

In der neuesten Ausgabe 32 war Artur Jussupow der Interview-Gast.

Zur Webseite »Schachgeflüster«
Schachgeflüster-Interview mit Artur Jussupow

Erster Abstieg in Quarantäne-Liga

Nachdem wir am vergangenen Sonntag noch den letzten Nichtabstiegsplatz erreichen konnten, war der erste Abstieg in unserer Quarantäne-Liga-Geschichte heute nicht zu verhindern. Einer der entscheidenden Faktoren war sicherlich, dass wir am Ende eines normalen Arbeitstages nur 10 Spieler im Team hatten. In der 3.Liga kommen acht Akteure in die Teamwertung, so dass jede Formschwäche entsprechende Konsequenzen hatte.

Nach einem langsamen Start lagen wir früh auf den Abstiegsrängen, konnten uns aber zur Turnierhalbzeit bis auf 2 Zähler zum rettenden Platz 7 heranarbeiten. Doch kurz danach legten die Schachfreunde aus Lörrach einen Zwischenspurt ein und wir verblieben in der gesamten zweiten Spielstunde auf den Abstiegsrängen und landeten mit 273 Arena-Punkten auf dem achten Rang deutlich hinter Lörrach (300). Unsere Topscorer waren Alex Naumann und Jörg Wegerle, während Thomas Lemanczyck ebenfalls einen starken Tag erwischt hatte, aber den Abstieg nicht verhindern konnte.

Hoffentlich sind am kommenden Sonntag wieder mehr Spieler dabei, wenn der sofortige Wiederaufstieg angestrebt wird.

Lichess-Team SG Solingen
Ergebnisse Quarantäne-Liga 3A – 15.06.2020

Freier Spielabend mit Einschränkungen ab dem 19. Juni 2020

Aufgrund der ab Montag dieser Woche geltenden Lockerungen für Sportvereine können wir ab Freitag, dem 19.06.2020 19:30 Uhr in beschränktem Umfang wieder einen Spielabend durchführen.

Die Beschränkung, die sich am deutlichsten auswirken wird, ist, dass nur 10 Personen gleichzeitig am Spielabend teilnehme dürfen. Ihr könnt daher am Spielabend nur nach vorheriger Anmeldung teilnehmen!

Bitte meldet Euch bei Marius Fränzel entweder per E-Mail (webmaster@schachgesellschaft.de) oder telefonisch (0179-9761873) an. Marius wird sich über die vereinsinterne Mailingliste melden, sobald die Anmeldeliste voll ist. Am Spielabend selbst müssen wir zusätzlich eine Anwesenheitsliste auslegen, die wir aufgrund der gesetzlichen Vorschriften führen und für vier Wochen aufheben müssen, damit im Falle einer Ansteckung potenzielle Kontakte nachverfolgt werden können.

Da auch die Skatspieler ihren Spielabend wieder aufnehmen, werden wir auch von Ingo oder seinem Team versorgt werden.

Bleibt alle gesund und meldet Euch an!

Knapper Klassenerhalt in Quarantäne-Liga 3

Nach dem vorherigen Durchmarsch von Quarantäne-Liga 10 bis 3 war bereits beim Blick auf die Aufstellungen der anderen Mannschaften am 14.06.2020 klar, dass uns nun beim berühmten »Nadelöhr« der Quarantäne-Ligen andere Herausforderungen erwarten würden. Die dritte Liga ist die höchste Klasse, in der noch in drei Zehner-Gruppen gespielt wird, während die beiden Top-Ligen nur eingleisig ausgetragen werden. Somit steigt in dieser Liga nur eine Mannschaft auf und es tummeln sich diverse starke Mannschaften, welche zum Teil unglücklich abgestiegen waren und nun Schwierigkeiten bei der Rückkehr in Liga 2 haben. Knapper Klassenerhalt in Quarantäne-Liga 3 weiterlesen

Die dritte Liga ist erreicht

Knapp einen Monat nach unserem Einstieg in die zweimal wöchentlich ausgetragenen Quarantäne-Ligen auf dem Lichess-Server ist der angestrebte Einzug in die dritte Liga gelungen. Am 11.06.2020 zeigte sich ein deutlich höheres Niveau als in den vorherigen Ligen, was dazu führte, dass wir uns erst im Tagesendspurt des im 3-Minuten-Modus ausgetragenen Turniers den Spitzenplatz mit 293 Arena-Punkten sichern konnte, wobei diesmal sieben unserer 15 Akteure in die Teamwertung kamen. Die dritte Liga ist erreicht weiterlesen

Souveräner Aufstieg in Quarantäne-Liga 4

Bei der sonntäglichen Ausgabe der Quarantäne-Liga 5A, die am 07.06.2020 turnusgemäß im »langen« 5-Minuten-Blitz-Modus ausgetragen wurde, zeigte sich wieder einmal die immer stärker werdende internationale Ausrichtung dieser stetig wachsenden Online-Ligen.

Während wir spannende Duelle gegen die Spieler der NRW-Teams des SF Lieme, des SB Hochsauerland und die Freunde des Godesberger SK oder die Berliner Schachfreunde von SC Weiße Dame austrugen, ging es auch gegen das in Südamerika beheimatete Team von Circulo-Chileno Checo.

Schärfster Verfolger war die Mannschaft der »Doggy Bear Friends«, die sonst hauptsächlich in Turnieren mit afrikanischem und südamerikanischem Bezug aktiv sind. Letztlich gelang aber ein souveräner Spitzenplatz mit 306 Arena-Punkten vor den beiden anderen Aufsteigern Doggy Bear Friends (248) und dem SF Lieme (209).

Am kommenden Donnerstag soll in Liga 4A der siebte Aufstieg in Folge perfekt gemacht werden.

Ergebnisse der Liga 5A – 07.06.2020
Lichess-Seite der SG Solingen