Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

U20 siegt zum Saisonabschluss

Mit einem 14:8 (4:2) beim Düsseldorfer SK gelang unserer U20-Mannschaft im Duell der enttäuschten Absteiger zumindest ein versöhnlicher Abschluss einer völlig verkorksten Saison, nach der nun nach acht Jahren in der Jugend-Bundesliga West der Weg zurück in die Jugend-NRW-Liga angetreten werden muss. Weiterlesen »

Bernd Schneider setzt seine grandiose Blitz-Serie fort

Die Preisträger: Markus Schäfer, Reiner Klüting. Stadtmeister Bernd Schneider, Wolfgang Zimdars und Michael Engeländer (v.l.n.r.; es fehlt Dr. Axel Scheffner).

IM Bernd Schneider bleibt im Solinger Blitzschach das Maß aller Dinge. Auch wenn er sich selbst nicht in Topform fühlte und auch eine sehr frühe Niederlage einstecken musste, konnte der 52jährige Immobilienmakler und Schachbuchhändler sich schließlich wieder einmal den Solinger Blitz-Stadtmeistertitel sichern und triumphierte dabei zum fünften Mal in Folge! Am Ende lag Schneider mit 11/13 einen halben Zähler vor dem zweiten teilnehmenden IM Markus Schäfer (10½) und FM Dr. Axel Scheffner, der nach längerer Schachpause ein tolles Comeback zeigte und erst im Endspurt von der Tabellenspitze zurückfiel. Weiterlesen »

Fünfte vergibt letzte Chance zum Klassenerhalt

In der letzten Runde der 1. Bezirksliga war unsere am Tabellenende stehende V. Mannschaft zu Gast beim 7. der Tabelle, ESG III. Da die beiden Mannschaften nur ein Mannschaftspunkt trennte, konnten die Solinger noch hoffen, durch einen Sieg die Elberfelder hinter sich zu lassen und sich – bei Niederlagen der beiden anderen Abstiegskandidaten – auf den rettenden 7. Tabellenplatz vorzuschieben. Am Ende reichte es aber nur zu einem 4:4, das in jedem Fall den Anstieg in die 2. Bezirksliga besiegelte. Weiterlesen »

U14-Mädchen souverän in NRW-Qualifikation

Etwas mehr als vier Monate nach dem großartigen Triumph bei der Deutschen Vereins-Meisterschaft 2016 in Düsseldorf begann für unser U14w-Quartett wieder der »Turnieralltag«. Um sich erneut für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren und dort den Titel verteidigen zu können, muss erneut die Qualifikation bei den NRW-Meisterschaften geschafft werden. Die Endrunde der sechs besten NRW-Teams wird traditionell am langen Fronleichnams-Wochenende vom 15.-18.06.2017 in Nachrodt-Wiblingwerde stattfinden.

Das Qualifikationsturnier zur Ermittlung der dort teilnehmenden 6 Mannschaften fand am 06.05.2017 in Bochum statt, wo 7 Runden Schnellschach zu absolvieren waren. Zum Auftakt hatten unsere Mädels einige Mühe mit den SF Brackel, konnten diesen Kampf aber mit 9:7 (2½:1½) gewinnen. In der Folge kamen sie immer besser in Schwung und siegten auch im traditionell sehr umkämpften Lokalderby gegen den späteren Zweitplatzierten Düsseldorfer SK  mit 10:6 (3:1).

So wurde es am Ende ein erster Platz mit perfekter Bilanz von 14:0 Punkten. Am vierten Brett konnte Nesthäkchen Luisa Bashylina mit 7/7 das beste Ergebnis erzielen. Im Übrigen holten Melanie Müdder, Dana Berelowitsch und Elizabeth Kublanov jeweils 6/7.

Zur Seite der U14w

Oliver Kniest wird Schnellschach-Vereinsmeister

Mit einem Sieg im vorletzten Wertungsturnier konnte sich Oliver Kniest vorzeitig den Titel des Schnellschach-Vereinsmeisters 2017 sichern. Nach einem Start mit 5/5 konnte er sich in der Schlussrunde sogar eine Niederlage gegen Stephan Borchert leisten, nach der er noch einen halben Buchholz-Punkt Vorsprung auf den punktgleichen Joachim Görke besaß. Auf dem dritten Platz landete mit 4½ Zählern Markus Schmuck, der als aktueller Dritter der Gesamtwertung beim letzten Turnier im Juli noch mit Görke, Borchert und Andreas Peschel noch um die Medaillenplätze kämpfen wird.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Kniest, Oliver 2288 6 5 0 1 5.0 22.0 128.5
2. Görke,Joachim 2007 6 5 0 1 5.0 21.5 123.0
3. Schmuck,Markus 1933 6 4 1 1 4.5 19.5 123.5
4. Borchert,Stephan 1944 6 4 0 2 4.0 22.5 123.0
5. Vranidis,Athanassios 1816 6 4 0 2 4.0 17.5 117.0
6. Flesch, Stefan 1993 6 3 1 2 3.5 24.5 110.5
7. Peschel, Andreas 2223 6 3 0 3 3.0 23.5 111.5
8. Beyer, Fabian 1745 6 3 0 3 3.0 19.0 107.0
9. Fränzel,Marius,Dr. 1754 6 3 0 3 3.0 18.0 101.0
10. Falge,Rainer 1618 6 3 0 3 3.0 17.0 99.5
11. Müller, Werner 1708 6 3 0 3 3.0 15.5 115.5
12. Skiber,Friedel 1558 6 3 0 3 3.0 14.5 113.0
13. Zimdars,Wolfgang 1515 6 2 0 4 2.0 17.5 101.0
14. Meckel,Helmut 1731 6 2 0 4 2.0 17.0 96.5
15. Ehringfeld,Michael 1405 6 2 0 4 2.0 15.0 90.5
16. Kaiser,Stephan 1469 6 2 0 4 2.0 13.5 97.0
17. Fodor, Bernhard 1268 6 1 0 5 1.0 14.0 91.0
18. Schubert, Stefan 1297 6 1 0 5 1.0 12.0 95.0

Zur Gesamtwertung

Philipp Nguyen erneut mit makelloser Bilanz

Als einziger Teilnehmer des Jugend-Bundesliga-Teams wurde Philipp Nguyen beim zweiten Wertungsturnier der Jugend-Vereinsmeisterschaft erneut seiner eindeutigen Favoritenstellung gerecht und baute mit 6/6 seine Führung in der Gesamtwertung aus. Im Verfolgerfeld konnte diesmal Florian Over mit 5 Zählern Kian Scheidtmann und David Schmidt (jeweils 4) auf die weiteren Plätze verweisen.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Nguyen, Philipp 1806 6 6 0 0 6.0 22.0 22.00
2. Over, Florian 912 6 5 0 1 5.0 21.5 15.50
3. Scheidtmann, Kian 785 6 4 0 2 4.0 22.0 11.00
4. Schmidt, David 1110 6 4 0 2 4.0 17.5 7.50
5. Brinkmann, Tamina 811 6 3 1 2 3.5 18.5 6.25
6. Soliman, Farouk 766 6 3 0 3 3.0 20.0 6.00
7. Soliman, Mohammed 6 3 0 3 3.0 17.0 5.50
8. Soliman, Faraj 6 2 1 3 2.5 18.0 4.75
9. Yilmaz, Fatih 6 2 0 4 2.0 18.0 3.50
10. Linder, Leopold 6 2 0 4 2.0 18.0 3.00
11. Casu, Luca 744 3 2 0 1 2.0 17.5 2.00
12. Strieder, Philipp 749 6 2 0 4 2.0 15.5 3.50
13. Stemick, Julian 4 2 0 2 2.0 13.5 1.50
14. Petschnig, Lukas 6 1 0 5 1.0 14.0 0.50

Zur Gesamtwertung

Derbysieg zum Saisonabschluss der Dritten

Mit einem 4½:3½-Sieg im Lokalderby gegen ESG I hat unsere III. Mannschaft eine starke Regionalliga-Saison abgerundet, in der sie mit 13:5 Zählern einen guten 3. Tabellenplatz erreichte und mit Andreas Peschel (8/9) den Topscorer der gesamten Liga stellte.  Weiterlesen »

Dana Berelowitsch wird U14-NRW-Meisterin

Luisa Bashylina und Dana Berelowitsch

Dana Berelowitsch hat sich bei den vom 17.–23.04.2017 in Kranenburg ausgetragenen NRW-Jugendmeisterschaften ihren bisher größten Einzeltriumph gesichert. Knapp vier Monate nach dem deutschen Meistertitel mit dem Team holte sich Dana  mit 5½/7 den Landesmeistertitel in der U14w.

Damit qualifizierte sie sich ebenso für die Deutschen Jugendmeisterschaften im Juni wie Luisa Bashylina, die in der U12w mit 6/7 den zweiten Platz erreichte. Weiterlesen »

Markus Schmuck in Spiellaune

In Abwesenheit des Führenden der Gesamtwertung, Oliver Kniest, konnte sich erstmals in dieser Saison Markus Schmuck den Sieg in einem der Turniere der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft sichern. Er besiegte in der letzten Runde den bis dahin führenden Uli Grah und schob sich damit auf den alleinigen 1. Platz vor. Auf Platz 3 landete Joachim Görke, der gegen Uli eine Niederlage hinnehmen musste, in der letzten Runde aber ein Turmendspiel mit zwei Minusbauern gegen Stephan Borchert Remis hielt und Stephan auf diese Weise auf Platz 4 verwies.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Schmuck,Markus 1920 6 5 0 1 5.0 19.5 119.0
2. Grah,Ulrich 1829 6 4 1 1 4.5 23.0 117.5
3. Görke,Joachim 2008 6 4 1 1 4.5 21.5 123.0
4. Borchert,Stephan 1905 6 3 2 1 4.0 21.5 118.0
5. Rist,Kurt 1503 6 4 0 2 4.0 16.5 103.5
6. Vranidis,Athanassios 1816 6 3 1 2 3.5 20.5 111.5
7. Falge,Rainer 1618 6 3 1 2 3.5 19.5 108.5
8. Meckel,Helmut 1732 6 3 0 3 3.0 20.0 110.5
9. Fränzel,Marius,Dr. 1754 6 3 0 3 3.0 18.5 109.0
10. Zimdars,Wolfgang 1515 6 3 0 3 3.0 17.5 100.0
11. Mix,Lothar 1268 6 3 0 3 3.0 14.0 99.5
12. Skiber,Friedel 1558 6 2 0 4 2.0 16.5 103.5
13. Engeländer,Michael 6 2 0 4 2.0 16.0 97.5
14. Kaiser,Stephan 1469 6 2 0 4 2.0 13.0 93.0
15. Ehringfeld,Michael 1405 6 1 0 5 1.0 12.0 95.0

Zur Gesamtwertung

SG-Akteure überzeugen bei Oster-Open

Das Grenke-Open 2017 (im Hintergrund die Spieler des Grenke Classics)

Neben der letzten Jahreswoche ist das Osterwochenende sicherlich einer der beliebtesten Termine für Schachturniere, so dass auch in diesem Jahr wieder unzählige Enthusiasten ihrer Leidenschaft vom 13.-17.04.2017 frönten. Dabei waren auch einige SG-Akteure sehr erfolgreich. Den Löwenanteil der Teilnehmer verschlug es dabei nach Karlsruhe zu den Grenke Chess Open, wo über 1200 Teilnehmer in drei Open-Turnieren neben der starken Besetzung, dem attraktiven Preisfonds und den großartigen Spielbedingungen auch von der Aussicht angelockt wurden, den Weltmeister Magnus Carlsen live in Aktion zu erleben, da auch die ersten drei Runden der Grenke Chess Classics parallel zum Open absolviert wurden. Weiterlesen »


Ältere Einträge »