Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Amtierender Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Zweite Pokalmannschaft siegt knapp

Mit einem 2:2 (5½:4½ nach Berliner Wertung) konnte sich unsere 2. Pokalmannschaft knapp gegen die Gäste der SF Neviges 2 durchsetzen. Leider ist dies wahrscheinlich schon der Endpunkt ihrer Pokalerfolge, da – wenn unsere 1. Pokalmannschaft ebenfalls gewinnt – nur eine unserer Mannschaften ins Halbfinale einziehen darf, so dass es im Viertelfinale dann zu der unattraktiven Paarung SG Solingen 1 – SG Solingen 2 kommen wird. Weiterlesen »

U12 schlägt sich achtbar

Nur drei Wochen nach dem kampflosen Auftaktsieg in der U12-Niederrhein-Mannschaftsmeisterschaft hatte nun unser jüngstes Vereinsteam selbst unter Personalnot zu leiden. Aufgrund diverser, zum Teil sehr kurzfristiger Ausfälle musste die Reise zum ohnehin deutlich favorisierten Quartett des Rheydter SV mit nur drei Spielern angetreten werden. Philipp Strieder musste seiner fehlenden Erfahrung Tribut zollen und unterlag sehr schnell. Weiterlesen »

Überraschungen bei der Stadtmeisterschaft

In der zweiten Runde der Stadtmeisterschaften mussten die Favoriten an den Spitzenbrettern schon ziemlich arbeiten, um ihrer nominellen Überlegenheit gerecht zu werden, was schließlich auch nicht jedem gelang. Ein kleines Drama gab es dabei in der Partie des Stadtmeisters von 2014, Joachim Görke, der bei seinem Bemühen, ein vorteilhaftes Endspiel gegen Dr. Hans-Joachim Boschek in einen Sieg zu verwandeln, in einem plötzlichen Anflug völliger Schachblindheit ein einzügiges Matt zuließ. Weiterlesen »

Klare Niederlage gegen Porz

melanie-muedder

Melanie Müdder

Mit einer Notmannschaft war unsere U20-Mannschaft zum Auftakt gegen den amtierenden NRW-Meister SG Porz chancenlos und unterlag verdient mit 8:16 (1:5). Der Ehrentreffer ging dabei auf das Konto von Neuzugang Melanie Müdder, die ihren zu optimistischen Gegner schön auskonterte und einen tollen Einstand im SG-Dress feierte.

Nachdem die angestrebte Verlegung des Kampfes aufgrund mangelnder Alternativ-Termine gescheitert war, war bereits aufgrund des feststehenden Ausfall von Kevin Schröder und Amina Sherif klar, dass wir als klarer Außenseiter in den Kampf mit der nominell stärksten Mannschaft der Liga gehen würden. Als schließlich auch noch Philipp Nguyen kurzfristig nicht zur Verfügung stand, musste aufgrund des parallelen Kampfes der VI. Mannschaft bereits improvisiert werden. Weiterlesen »

Fünfte behält Oberhand im vereinsinternen Duell

Zum Auftakt der Saison in der 1. Bezirksliga mussten die beiden Aufsteiger, unsere V. und VI. Mannschaft, gegeneinander antreten. Beide Mannschaften traten nicht mit der kompletten Stammbesetzung an, waren durch die Ersatzspieler aber auch nicht wirklich geschwächt, so dass ein interessanter Kampf zu erwarten war. Letztlich setzte sich die V. Mannschaft etwas glücklich mit 5:3 durch, was auch dadurch bedingt war, dass Wolfgang Zimdars aufgrund einer kurzfristigen, krankheitsbedingten Absage zu einem kampflosen Punkt kam. Weiterlesen »

Achte bricht den Bann

Nachdem es am vergangenen Sonntag drei Punktspiel-Niederlagen für unsere Teams gegeben hatte, war es heute im voll besetzten Schachzentrum mit vier parallel laufenden Mannschaftskämpfen der VIII. Mannschaft um Philipp Müller vorbehalten, den ersten Sieg der neuen Saison einzufahren. Das 4½:3½ gegen Tornado Wuppertal II sorgte zudem für zwei wertvolle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Bezirksklasse.  Weiterlesen »

Neunte zahlt Lehrgeld

Nach dem Wegfall der 3. Bezirksklasse geht unsere IX. Mannschaft nun eine Spielklasse höher als jüngstes Team und klarer Außenseiter in die neue Saison. Einen ersten Vorgeschmack auf die Schwere der Aufgabe, an der die noch unerfahreren Akteure im Laufe der Saison werden wachsen müssen, lieferte das Auftaktspiel gegen SW Remscheid IV, das mit 1:5 verloren ging. Weiterlesen »

Auftaktniederlage für Dritte

Trotz insgesamt ordentlicher Leistung startete die III. Mannschaft mit einer insgesamt verdienten 3:5-Niederlage bei der Zweitliga-Reserve des Düsseldorfer SK in die Regionalliga-Saison. Während bei uns die Akteure aus dem Zweitliga-Kader nicht zur Verfügung standen, konnten die Gastgeber auf zwei Spieler ihrer 1. Mannschaft zurückgreifen und gingen so klar favorisiert in die Auftaktbegegnung. Weiterlesen »

Vierte unterliegt beim „Sommer-Schach“

Beim wohl heißesten Saisonauftakt seit vielen Jahren, bei denen die Temperaturen im Spielsaal des Schachzentrums sich um die 30-Grad-Marke bewegten, musste sich unsere IV. Mannschaft nach durchwachsener Leistung den Gästen vom Düsseldorfer SV verdient mit 2½:5½ geschlagen geben. Danach konstatierte Mannschaftsführer Joachim Görke, dass das Wetter offenbar auch auf dem Brett zu einer »Freundschaftskampf«-Mentalität geführt habe, die zu diversen unnötigen Konzentrationsfehlern führte. Weiterlesen »

Siebte unterliegt in Langenberg

Zum Auftakt in der 2. Bezirksliga musste unsere VII. Mannschaft beim MTV Langenberg eine etwas unglückliche 3:5-Niederlage einstecken und verpasste dabei einen durchaus möglichen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. Weiterlesen »


Ältere Einträge »