Alle Beiträge von Olli

Guter Saisonstart für SG-Damen

Nach dem zweiten Rang im Vorjahr strebt unsere Damen-Mannschaft in diesem Jahr den Aufstieg in die 2. Bundesliga an. Dafür wurde der Kader mit drei talentierten Jugendspielerinnen, Rebecca Browning, Judith Sokolowski und Eva Rudolph verstärkt, die wir herzlich als Gastspielerinnen in unserer Mannschaft willkommen heißen.

Während die Regionalliga im vergangenen Jahr ausschließlich aus NRW-Mannschaften bestand, stehen in dieser Saison Auswärtsreisen nach Niedersachsen und Hessen auf dem Programm. So ging es am ersten Spieltag zu den Biebertaler SF. Guter Saisonstart für SG-Damen weiterlesen

Martin Auer gewinnt stark besetztes Schnellturnier

Mit drei  teilnehmenden FM und neun Spielern mit einer DWZ über 1950 war das dritte Wertungsturnier der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft so stark besetzt, dass der Sieger des ersten Turniers, Eduard Kushchan, sich bereits in der ersten Runde in der zweiten Hälfte des Feldes wiederfand. Der in bestechender Form befindliche Stephan Borchert bezwang in den Runden 3 und 4 die beiden FM Martin Auer und Dr. Axel Scheffner und setzte sich mit 4/4 einen Zähler vom Feld ab.

Dann unterlag Borchert jedoch gegen Kushchan, so dass beide zusammen mit Auer als  Führungstrio in die Schlussrunde gingen. Dort bezwang Auer mit den schwarzen Steinen Kushchan und sicherte sich mit 5/6 den Tagessieg, da Borchert gegen Oliver Kniest eine weitere Niederlage einstecken musste.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Auer, Martin 2169 6 5 0 1 5.0 20.5 117.5
2. Kniest, Oliver 2222 6 4 1 1 4.5 21.5 114.5
3. Borchert, Stephan 2074 6 4 0 2 4.0 21.5 117.5
4. Kushchan, Eduard 1967 6 4 0 2 4.0 21.5 110.0
5. Görke, Joachim 2003 6 3 2 1 4.0 20.5 114.0
6. Flesch, Dr. Stefan 1975 6 2 3 1 3.5 19.0 112.0
7. Rittmann, Dirk 2013 6 3 1 2 3.5 17.5 108.0
8. Vranidis, Athanassios 1910 6 3 1 2 3.5 17.0 111.0
9. Steinbach, Wolfgang 1982 6 3 1 2 3.5 16.5 102.0
10. Scheffner, Dr. Axel 2143 6 3 0 3 3.0 20.0 111.5
11. Skiber, Friedel 1665 6 3 0 3 3.0 20.0 108.5
12. Fränzel, Dr. Marius 1726 6 3 0 3 3.0 14.0 104.0
13. Beyer, Fabian 1700 6 2 1 3 2.5 16.0 99.0
14. Meckel, Helmut 1833 6 2 1 3 2.5 14.5 105.0
15. Zimdars, Wolfgang 1540 6 1 2 3 2.0 15.5 100.0
16. Schubert, Stefan 1360 6 1 1 4 1.5 15.5 95.0
17. Kaiser, Stephan 1473 6 1 0 5 1.0 15.5 94.0

Zur Gesamtwertung

Yaroslava Sereda überzeugt in NRW-Auswahl

Topscorerin Yaroslava Sereda

Vom 01.–06.10.2019 fanden die Deutschen Jugend-Länder-Meisterschaften in Würzburg statt. Bei diesem Turnier kämpfen traditionell Auswahlteams der Bundesländer gegeneinander, welche in beliebiger Brettreihenfolge aus jeweils einem Spieler der Altersklassen U20, U18, U16, U14 und U12 sowie drei Mädchen der Altersklassen U20, U16 und U12 bestehen müssen. In der diesjährigen NRW-Auswahl wurden alle Mädchen-Bretter von SG-Spielerinnen, nämlich Luisa Bashylina, Melanie Müdder, unserer Gastspielerin Rebecca Browning und Yaroslava Sereda besetzt. Leider lief es für das NRW-Team nicht wunschgemäß, da viele Akteure der Mannschaft außer Form waren. Die positive Ausnahme bildete Yaroslava Sereda, die ungeschlagen mit 6/7 nicht nur Topscorerin unserer Landesauswahl war, sondern auch das beste Ergebnis am 8. Brett erzielte. Yaroslava Sereda überzeugt in NRW-Auswahl weiterlesen

Remis im SG-Derby bei Bezirks-EM

In der zweiten Runde der in unserem Schachzentrum ausgetragenen Bezirks-Einzelmeisterschaften endete das SG-Derby zwischen dem topgesetzten Wolfgang Steinbach und Titelverteidiger Dr. Hans-Joachim Boschek unentschieden, so dass beide nun mit 1½/2 auf dem geteilten dritten Rang liegen.

Dr. Marius Fränzel musste sich mit Schwarz gegen Markus Mrochen (Solingen 1928) geschlagen geben, so dass er nun ebenso einen Zähler aufweist wie sein Teamkollege Helmut Meckel, der gegen Marc Soechting (SF Anna 88) zu seinem ersten Sieg im Turnier kam.

Zur Seite der Bezirks-EM

Stadtmeisterschaft: Borchert gewinnt Spitzenduell

Zu einem überraschend ungefährdeten Schwarz-Sieg kam Stephan Borchert im Spitzenduell der 3. Runde der Stadtmeisterschaft gegen den topgesetzten Oliver Kniest.  Dieser verpatzte die Eröffnung völlig und musste bereits im frühen Mittelspiel um Ausgleich kämpfen. Als er endlich seine Position  konsolidiert hatte, stellte er einzügig eine Qualität, wonach Stephan sicher den vollen Zähler einfuhr.

Stadtmeisterschaft: Borchert gewinnt Spitzenduell weiterlesen

Vierte verteidigt Regionalliga-Tabellenführung

Sogar ohne den gesundheitlich angeschlagenen Mannschaftsführer Joachim Görke konnte sich die IV. Mannschaft  mit 4½:3½  bei den Schachfüchsen Kempen durchsetzen und nach dem hohen Auftaktsieg gegen Dinslaken II die Tabellenführung verteidigen.  Dirk Rittmann berichtet von einem spannenden und engen Kampf, der aber dank einer guten Mannschaftsleistung letztlich verdient gewonnen wurde: Vierte verteidigt Regionalliga-Tabellenführung weiterlesen

Luisa Bashylina gewinnt Osterfelder Jugend-Open

Luisa Bashylina hat ihrer bereits umfangreichen Titelsammlung einen weiteren Turniersieg hinzugefügt. Am 28.09.2019 startete sie beim Jugend-Schnellschach-Open in Oberhausen, das zum vierten Mal von Schwarze Dame Osterfeld ausgerichtet wurde.

Insgesamt waren 34 Spieler aus 20 verschiedenen Städten am Start, wobei der amtierende Deutsche U14-Meister FM Alexander Krastev (2304) klarer Topfavorit vor der an Position 2 gesetzten Luisa war. Beide gewannen ihre ersten vier Partien und trennten sich in der fünften Runde freundschaftlich Remis.  Doch in Runde 6 musste Krastev eine überraschende Niederlage einstecken, so dass sich Luisa mit einem weiteren Sieg und einem Remis den ersten Platz mit 6/7 sichern konnte.

Turnierbericht