Bergisch-Land-Auswahl gewinnt Jugend-Bezirksvergleichskampf

Die erfolgreiche SJBL-Auswahl (v.l.: Kian Scheidtmann, Batuhan Gülcan, William White, Siddharth Shivkumar, Shreyas Shivkumar, Merlin Mänken, Diya Dhanasekaran Meenambigai, Kapitän Ferdinand Schneider, Samiksha Malagatte

In den 1990er und 2000er-Jahren endete die Saison im Jugendbereich traditionell mit einem großen Bezirksvergleichskampf, an dem diverse Mannschaften aus dem Niederrhein sowie der niederländischen und belgischen Grenzregion teilnahmen. Nach 15 Jahren Pause übernahm Jugend-Spielleiter Sebastian Feldhaus vom OSC Rheinhausen dankenswerterweise die Initiative und organisierte am 08.06.2024 eine sehr gelungene Neuauflage, aus dem die Jugendmannschaft unseres Bezirks mit 10:0 Zählern ungeschlagen als Sieger hervorging.

Mit dabei waren alle fünf Bezirke aus dem Niederrhein und eine Bezirksauswahl aus Essen/Mülheim, die ein Rundenturnier an Brettern im Schnellschachmodus mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten/Partie + 5 Sekunden/Zug austrugen.

Dabei musste jedes Team mit jeweils zwei Brettern aus den Altersklassen U20, U20w, U16 und U12 besetzt werden. Unser Bergisch-Land-Team bestand aus 7 Solinger Spielern, wobei Bezirksjugendsprecher Ferdinand Schneider auch als Mannschaftskapitän agierte. Aufgrund der Besetzungen der Teams war ein recht ausgeglichener Kampf um die Spitze zu erwarten.

Unsere Auswahl startete mit einem souveränen 5½: 2½ gegen das Team aus Duisburg, bei dem sich lediglich die beiden U20-Bretter geschlagen geben mussten. Im Anschluss konnte das erste Spitzenduell gegen den Linken Niederrhein mit 4½:3½ gewonnen werden.

Es folgte ein Zittersieg gegen die Mannschaft aus Düsseldorf, die mir nur 6 Spielern angetreten war, aber nur mit sehr viel Mühe 4½:3½ bezwungen werden konnte. In der vorletzten Runde zeigte sich unser Oktett dann in Spiellaune und bezwang die Auswahl der Schachjugend Wesel mit 7½:½.

So ergab sich eine perfekte Dramaturgie für die Schlussrunde, in der wir auf die Auswahl aus Essen/Mülheim trafen, die in den vorherigen vier Runden ebenfalls 8:0 Zählern und 22 Brettpunkte angesammelt hatten. In einem enorm spannenden Kampf konnte die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet mit 4½:3½ geschlagen werden, so dass der bergische Turniersieg zur Premiere feststand.

Topscorer der Mannschaft war Siddharth Shivkumar, der am ersten U16-Brett 5/5 erreichte. Eine absolute Punktebank waren auch unsere beiden U12-Bretter, wo Shreyas Shivkumar und William White als U10- und U8-Spieler jeweils 4½ Zähler erzielten.

Die beiden U20w-Bretter Diya Dhanasekaran Meenambigai (2½) und Samiksha Malagatte (3) agierten ebenso solide wie Batuhan Gülcan (2½/4) und Ferdinand Schneider (0/1) am zweiten U16-Brett.

Die schwerste Aufgabe hatten Merlin Mänken (1½) und Kian Scheidtmann (3) an den stark besetzten U20-Brettern, an denen sie aber insbesondere in den knappen Kämpfen immer auch wertvolle Punkze zum Gesamtsieg lieferten,.

Insgesamt war es eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein toller Abschluss einer sehr erfolgreichen Jugendsaison!

Ergebnisse Bezirksvergleichskampf