Archiv der Kategorie: Vereinsturniere

Vereins-Spielbetrieb ruht bis Ostern

Aufgrund der voranschreitenden Corona-Pandemie und den hierzu ausgesprochenen Empfehlungen werden zumindest bis zum Osterfest keine schachlichen Aktivitäten im Schachzentrum durchgeführt werden.  Dies gilt neben dem Mannschaftsspielbetrieb auch für den allgemeinen Spielabend, Vereinsturniere und das Jugendtraining.

Wir hoffen, am 24.04.2020 wieder das Vereinsleben aufnehmen zu können! Bleibt gesund!

Schnellschach-VM: Borchert siegt und übernimmt Gesamtführung

Die diesjährige Schnellschach-Vereinsmeisterschaft nimmt einen äußerst spannenden Verlauf. Auch das siebte Wertungsturnier, bei dem diesmal leider nur 12 Teilnehmer dabei waren, verlief außerordentlich ausgeglichen. So reichte erstmals in dieser Spielzeit ein Score von 4½/6 für den Gesamtsieg. Stephan Borchert blieb ungeschlagen und gewann das Turnier mit drei Siegen und drei Unentschieden sogar alleine, weil Martin Auer in der Schlussrunde dem bis dahin Führenden Jan Hobusch dessen einzige Niederlage beibrachte. Mit seinem Tagessieg übernahm Borchert auch in der Gesamtwertung erstmals die Führung vor Eduard Kushchan, der diesmal in der großen Verfolgergruppe der Spieler mit vier Zählern auf Platz 5 einkam.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Borchert, Stephan 2091 6 3 3 0 4.5 22.0 115.0
2. Hobusch,Jan 2179 6 3 2 1 4.0 22.5 111.0
3. Kniest, Oliver 2175 6 3 2 1 4.0 22.0 111.0
4. Auer, Martin 2169 6 4 0 2 4.0 18.5 120.5
5. Kushchan, Eduard 1987 6 4 0 2 4.0 16.5 118.0
6. Reif,Frank 1763 6 3 0 3 3.0 18.5 104.5
7. Skiber, Friedel 1653 6 3 0 3 3.0 18.0 101.0
8. Zimdars, Wolfgang 1533 6 2 2 2 3.0 17.5 111.5
9. Vranidis, Athanassios 1876 6 2 2 2 3.0 13.5 105.0
10. Fränzel, Dr. Marius 1728 6 2 1 3 2.5 14.0 105.0
11. Schubert, Stefan 1322 6 1 0 5 1.0 15.5 98.0
12. Kaiser, Stephan 1448 6 0 0 6 0.0 17.5 95.5

Zur Gesamtwertung

Ding siegt beim zweiten Jugend-Blitz

Beim zweiten Wertungsturnier der Jugend-Blitz-Vereinsmeisterschaft setzten sich die Favoriten durch:  Zheheng Ding gewann mit 7/7 vor Sebastian Hahner (6) und Kian Scheidtmann (5).  Sebastian übernahm damit auch die Führung in der Gesamtwertung.

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte SoBer Siege
1. Ding, Zheheng 1769 7 7 0 0 7.0 21.00 7
2. Hahner, Sebastian 1285 7 6 0 1 6.0 15.00 6
3. Scheidtmann, Kian 1456 7 5 0 2 5.0 10.00 5
4. Wallrodt, Alexander 1111 7 3 1 3 3.5 5.25 3
5. Schmidt, David 1062 7 3 0 4 3.0 3.50 3
6. Strieder, Philipp 851 7 2 1 4 2.5 2.75 2
7. Fetahovic, Sarah 1197 7 1 0 6 1.0 0.00 1
8. Emini, Lejs 7 0 0 7 0.0 0.00 0

Zur Gesamtwertung

Blitz-Vereinsmeisterschaft, 2. Turnier

Rangliste:  Stand nach der 11. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte SoBer Siege
1. Lemanczyk, Thomas 2177 11 10 1 0 10.5 50.25 10
1. Peschel, Andreas 2122 11 10 1 0 10.5 50.25 10
3. Auer, Martin 2169 11 8 0 3 8.0 29.50 8
4. Kushchan, Eduard 1933 11 8 0 3 8.0 29.00 8
5. Fichtner, Ewald 2033 11 7 1 3 7.5 26.75 7
6. Görke, Joachim 2053 11 5 1 5 5.5 14.75 5
7. Steinbach, Wolfgang 1933 11 4 2 5 5.0 13.25 4
8. Vranidis, Athanassios 1899 11 2 3 6 3.5 7.50 2
9. Zimdars, Wolfgang 1540 11 1 4 6 3.0 7.00 1
10. Fränzel, Dr. Marius 1722 11 1 2 8 2.0 4.25 1
11. Kaiser, Stephan 1448 11 1 1 9 1.5 3.50 1
12. Schubert, Stefan 1322 11 1 0 10 1.0 1.50 1

Zur Gesamtwertung

Fichtner vor Borchert im Schnellschach

Der Tagessieg im sechsten Wertungsturnier der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft wurde erst in der letzten Partie des Abends entschieden. In einer spannenden Blitzphase verpasste Dr. Stefan Flesch ein mögliches Dauerschach gegen Ewald Fichtner, so dass dessen weit vorgerückter Freibauer die Partie entschied. Damit schob sich Ewald mit 5/6 dank der besseren Buchholz-Wertung noch vor den punktgleichen Stephan Borchert. Beide blieben ungeschlagen und distanzierten das von Martin Auer angeführte Verfolgerfeld um einen vollen Zähler.

Zudem konnte sich Stephan in der Gesamtwertung bis auf einen Punkt an den weiterhin führenden Eduard Kushchan, der diesmal Sechster wurde, heranschieben.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Fichtner, Ewald 2033 6 4 2 0 5.0 23.0 125.5
2. Borchert, Stephan 2085 6 4 2 0 5.0 20.5 124.0
3. Auer, Martin 2169 6 4 0 2 4.0 21.0 120.0
4. Kniest, Oliver 2210 6 3 2 1 4.0 20.5 120.5
5. Flesch, Dr. Stefan 1963 6 3 1 2 3.5 23.5 118.5
6. Kushchan, Eduard 1928 6 3 1 2 3.5 19.5 118.5
7. Peschel, Andreas 2119 6 3 1 2 3.5 19.0 114.0
8. Zymeri, Kasim 1645 6 3 0 3 3.0 20.5 111.5
9. Vranidis, Athanassios 1899 6 2 2 2 3.0 17.0 107.5
10. Fränzel, Dr. Marius 1737 6 2 2 2 3.0 16.5 100.5
11. Steinbach, Wolfgang 1955 6 2 1 3 2.5 18.0 107.5
12. Beyer, Fabian 1700 6 2 1 3 2.5 17.0 107.0
13. Skiber, Friedel 1653 6 2 0 4 2.0 19.5 105.0
14. Meckel, Helmut 1794 4 2 0 2 2.0 14.5 64.5
15. Zimdars, Wolfgang 1540 6 2 0 4 2.0 14.0 99.5
16. Aliti, Bekir 1600 4 1 1 2 1.5 14.5 64.5
17. Schubert, Stefan 1322 6 1 0 5 1.0 14.5 92.5
18. Kaiser, Stephan 1448 6 1 0 5 1.0 13.0 97.0

Zur Gesamtwertung

Görke und Meckel gewinnen Viererturniere

Für das inzwischen gut etablierte Viererturnier mit drei 30-Minuten-Partien fanden sich auch diesmal wieder acht Spieler ein, so dass in zwei vollständigen Gruppen gespielt werden konnte.

Das A-Turnier gewann der DWZ-Favorit Joachim Görke mit 2½/3; er gab nur ein Remis gegen Ewald Fichtner ab, der sich allerdings dem Zweitplatzierten Eduard Kushchan beugen musste und so nur auf Platz 3 einkam.

Rangliste: Stand nach der 3. Runde
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 Punkte SoBerg
1. Görke, Joachim ** 1 ½ 1 2.5 2.75
2. Kushchan, Eduard 0 ** 1 1 2.0 1.50
3. Fichtner, Ewald ½ 0 ** 1 1.5 1.25
4. Steinbach, Wolfgang 0 0 0 ** 0.0 0.00

Auch im B-Turnier setzte sich der DWZ-Stärkste Helmut Meckel durch, der alle drei Partien gewinnen konnte. Den zweiten Platz teilten sich einvernehmlich seine drei Mitspieler Stephan Kaiser, Wolfgang Zimdars und Stefan Schubert, die einander alle reihum besiegen konnten.

Rangliste: Stand nach der 3. Runde
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 Punkte SoBerg
1. Meckel, Helmut ** 1 1 1 3.0 3.00
2. Zimdars, Wolfgang 0 ** 1 0 1.0 1.00
3. Kaiser, Stephan 0 0 ** 1 1.0 1.00
4. Schubert, Stefan 0 1 0 ** 1.0 1.00

Freitagstermine im 1. Quartal 2020

Aufgrund der vorgezonenen Jahreshauptversammlung am 10.01.2020 musste die Freitagstermine im 1. Quartal 2020 neu geordnet werden.

Bitte beachtet folgende Tabelle bei Eurer Planung:

Fr, 10.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 Jahres-Hauptversammlung
Fr, 17.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 Vierer-Rundenturniere (30 Min)
Fr, 24.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 Schnellschach-VM 6/10
Fr, 31.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 SBBL-Senioren-EM 1/5
Fr, 07.02.2016:00 Jugendtraining
19:30 Blitz-VM 2/5
Fr, 14.02.2016:30 Jugendstadtmeisterschaft
19:30 SBBL-Senioren-EM 2/5
Fr, 28.02.2016:15 Jugend-VM 3/5
19:30 Schnellschach-VM 7/10
Fr, 06.03.2016:00 Jugendtraining
19:30 SBBL-Senioren-EM 3/5
Fr, 13.03.2016:30 Jugend-Blitz-VM 2/5
19:30 Blitz-VM 3/5
Fr, 20.03.2016:00 Jugendtraining
19:30 SBBL-Senioren-EM 4/5
Fr, 27.03.20 16:30 Jugend-Blitz-VM 3/5
19:30 Schnellschach-VM 8/10

Am Wochenende 21.02.–23.02.2020 findet das XI. Solinger Karnevals-Open statt!

Martin Auer gewinnt Schnellschach-Turnier

Beim 5. Turnier der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft holte sich DWZ-Favorit Martin Auer mit 5/6 punktgleich mit Andreas Peschel, aber mit der besseren Feinwertung, den Turniersieg. Dabei gab Martin nur einen Punkt gegen den Drittplatzierten Eduard Kushan (4½/6) ab, der aber auch weiterhin die Gesamtwertung anführt.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Auer, Martin 2169 6 5 0 1 5.0 22.5 124.0
2. Peschel, Andreas 2113 6 5 0 1 5.0 21.5 114.5
3. Kushchan, Eduard 1928 6 4 1 1 4.5 21.5 115.0
4. Görke, Joachim 2054 6 4 0 2 4.0 22.0 117.5
5. Borchert, Stephan 2085 6 3 1 2 3.5 19.5 115.5
6. Steinbach,Wolfgang 1991 6 2 2 2 3.0 19.5 109.5
7. Zymeri,Kasim 1645 6 3 0 3 3.0 18.0 108.0
8. Meckel, Helmut 1794 6 3 0 3 3.0 16.0 105.0
9. Reif,Frank 1763 6 2 1 3 2.5 20.0 112.5
10. Zimdars, Wolfgang 1540 6 2 1 3 2.5 15.0 105.0
11. Fränzel, Dr. Marius 1737 6 2 0 4 2.0 14.5 98.0
12. Kaiser, Stephan 1448 6 2 0 4 2.0 14.0 100.0
13. Skiber, Friedel 1653 6 1 0 5 1.0 14.5 95.5
14. Schubert, Stefan 1322 6 1 0 5 1.0 13.5 92.0

Zur Gesamtwertung

Sebastian Hahner gewinnt Nikolaus-Turnier

Lauter Gewinner (v.l.: Philipp Strieder, Lejs Emini, Sebastian Hahner, Sarah Fetahovic, Felix Arndt, Alex Wallrodt, Kian Scheidtmann, Pepe Lüdtke, Jonas Kuhn)

Passend zum Datum des 06.12.2019 fand das Nikolaus-Turnier unserer Schachjugend statt, in dem besonders motiviert um Punkte gekämpft wurde. Schließlich ging es nicht um profane Dinge wie Pokale oder Urkunden, sondern es gab wirklich wichtige Dinge wie Schokoladen-Weihnachtsmänner zu gewinnen …

Das Anrecht auf das größte Exemplar sicherte sich Sebastian Hahner, der mit 6/6 ungeschlagen blieb und Alexander Wallrodt (5) und Kian Scheidtmann (4) auf die Plätze verwies. Doch auch alle anderen Teilnehmer wurden mit adäquaten süßen Überraschungen versorgt, so dass alle nach sechs spannenden Partien sehr zufrieden den Heimweg antreten konnten.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 6. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 Punkte Buchh SoBerg
1. Hahner, Sebastian 8s1 4w1 3s1 2w1 6s1 7w1 6.0 19.5 19.50
2. Wallrodt, Alexander 6w1 10s1 5w1 1s0 3s1 4w1 5.0 21.5 15.50
3. Scheidtmann, Kian 7w1 5s1 1w0 6s1 2w0 9s1 4.0 21.5 10.50
4. Strieder, Philipp 11w1 1s0 10w1 7s1 8w1 2s0 4.0 17.0 6.00
5. Fetahovic, Sarah 9s1 3w0 2s0 11w1 10s1 8w1 4.0 14.0 5.00
6. Emini, Lejs 2s0 8w1 9s1 3w0 1w0 + 3.0 20.0 5.00
7. Kuhn, Jonas 3s0 9w1 11s1 4w0 + 1s0 3.0 19.0 5.00
8. Arndt, Felix 1w0 6s0 + 10w1 4s0 5s0 2.0 19.0 2.50
9. Lüdtke, Pepe 5w0 7s0 6w0 + 11s1 3w0 2.0 15.0 2.00
10. Uguz, Irfan + 2w0 4s0 8s0 5w0 11w½ 1.5 18.0 3.00
11. Uguz, Akif 4s0 + 7w0 5s0 9w0 10s½ 1.5 15.0 2.50

Joachim Görke gewinnt November-Schnellturnier

Eine quantitativ mit 20 Teilnehmern ebenso wie qualitativ mit drei teilnehmen Fide-Meistern exzellente Besetzung wies das vierte Wertungsturnier der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft auf.  Dabei ging der Tagessieg aber nicht an einen der teilnehmenden Titelträger, sondern wurde eine Beute von Routinier Joachim Görke, der seine exzellente Form der Stadtmeisterschaft bestätigte.

Er unterlag bereits in der zweiten Runde gegen den topgesetzten Michael Berg, holte dann aber vier Siege in Folge und besiegte dabei in den Schlussrunden unter anderem Martin Auer  und seinen Teamkollegen Dr. Stefan Flesch. In der Schlussrunde profitierte er dann davon, dass Oliver Kniest  dem zuvor führenden Andreas Peschel  dessen erste Niederlage beibringen konnte.  So siegte Görke dank besserer Buchholz-Wertung mit 5/6 vor dem punktgleichen Kniest und Peschel (4½).

Hinter Michael Berg (4) landete Eduard Kushchan auf dem fünften Platz und schob sich damit an die Spitze der Gesamtwertung vor Stephan Borchert, der diesmal mit Platz 10 zufrieden sein musste.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Görke, Joachim 2003 6 5 0 1 5.0 20.5 117.5
2. Kniest, Oliver 2222 6 4 2 0 5.0 19.0 124.0
3. Peschel, Andreas 2113 6 4 1 1 4.5 19.5 116.0
4. Berg,Michael 2270 6 4 0 2 4.0 22.5 117.5
5. Kushchan, Eduard 1967 6 3 2 1 4.0 17.0 115.0
6. Zymeri,Kasim 1645 6 4 0 2 4.0 17.0 111.0
7. Flesch, Dr. Stefan 1975 6 3 1 2 3.5 18.5 104.0
8. Steinbach,Wolfgang 1983 6 2 2 2 3.0 22.5 111.5
9. Auer, Martin 2169 6 3 0 3 3.0 19.5 102.5
10. Borchert, Stephan 2074 6 3 0 3 3.0 17.5 108.0
11. Lux,Andreas 1731 6 3 0 3 3.0 17.5 101.0
12. Skiber, Friedel 1665 6 3 0 3 3.0 16.5 115.0
13. Fränzel, Dr. Marius 1726 6 3 0 3 3.0 12.5 106.5
14. Vranidis, Athanassios 1910 6 2 1 3 2.5 20.5 99.5
15. Aliti, Bekir 1600 6 2 1 3 2.5 16.5 107.5
16. Zimdars, Wolfgang 1540 6 1 2 3 2.0 21.5 99.5
17. Meckel, Helmut 1833 6 2 0 4 2.0 19.5 109.0
18. Beyer, Fabian 1700 6 2 0 4 2.0 14.0 103.0
19. Schubert, Stefan 1360 6 1 0 5 1.0 13.5 97.5
20. Kaiser, Stephan 1473 6 0 0 6 0.0 14.5 94.5

Zur Gesamtwertung