Alle Beiträge von Marius

Blitz-Vereinsmeisterschaft, 2. Turnier

Rangliste:  Stand nach der 11. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte SoBer Siege
1. Lemanczyk, Thomas 2177 11 10 1 0 10.5 50.25 10
1. Peschel, Andreas 2122 11 10 1 0 10.5 50.25 10
3. Auer, Martin 2169 11 8 0 3 8.0 29.50 8
4. Kushchan, Eduard 1933 11 8 0 3 8.0 29.00 8
5. Fichtner, Ewald 2033 11 7 1 3 7.5 26.75 7
6. Görke, Joachim 2053 11 5 1 5 5.5 14.75 5
7. Steinbach, Wolfgang 1933 11 4 2 5 5.0 13.25 4
8. Vranidis, Athanassios 1899 11 2 3 6 3.5 7.50 2
9. Zimdars, Wolfgang 1540 11 1 4 6 3.0 7.00 1
10. Fränzel, Dr. Marius 1722 11 1 2 8 2.0 4.25 1
11. Kaiser, Stephan 1448 11 1 1 9 1.5 3.50 1
12. Schubert, Stefan 1322 11 1 0 10 1.0 1.50 1

Zur Gesamtwertung

Görke und Meckel gewinnen Viererturniere

Für das inzwischen gut etablierte Viererturnier mit drei 30-Minuten-Partien fanden sich auch diesmal wieder acht Spieler ein, so dass in zwei vollständigen Gruppen gespielt werden konnte.

Das A-Turnier gewann der DWZ-Favorit Joachim Görke mit 2½/3; er gab nur ein Remis gegen Ewald Fichtner ab, der sich allerdings dem Zweitplatzierten Eduard Kushchan beugen musste und so nur auf Platz 3 einkam.

Rangliste: Stand nach der 3. Runde
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 Punkte SoBerg
1. Görke, Joachim ** 1 ½ 1 2.5 2.75
2. Kushchan, Eduard 0 ** 1 1 2.0 1.50
3. Fichtner, Ewald ½ 0 ** 1 1.5 1.25
4. Steinbach, Wolfgang 0 0 0 ** 0.0 0.00

Auch im B-Turnier setzte sich der DWZ-Stärkste Helmut Meckel durch, der alle drei Partien gewinnen konnte. Den zweiten Platz teilten sich einvernehmlich seine drei Mitspieler Stephan Kaiser, Wolfgang Zimdars und Stefan Schubert, die einander alle reihum besiegen konnten.

Rangliste: Stand nach der 3. Runde
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 Punkte SoBerg
1. Meckel, Helmut ** 1 1 1 3.0 3.00
2. Zimdars, Wolfgang 0 ** 1 0 1.0 1.00
3. Kaiser, Stephan 0 0 ** 1 1.0 1.00
4. Schubert, Stefan 0 1 0 ** 1.0 1.00

Freitagstermine im 1. Quartal 2020

Aufgrund der vorgezonenen Jahreshauptversammlung am 10.01.2020 musste die Freitagstermine im 1. Quartal 2020 neu geordnet werden.

Bitte beachtet folgende Tabelle bei Eurer Planung:

Fr, 10.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 Jahres-Hauptversammlung
Fr, 17.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 Vierer-Rundenturniere (30 Min)
Fr, 24.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 Schnellschach-VM 6/10
Fr, 31.01.2016:00 Jugendtraining
19:30 SBBL-Senioren-EM 1/5
Fr, 07.02.2016:00 Jugendtraining
19:30 Blitz-VM 2/5
Fr, 14.02.2016:30 Jugendstadtmeisterschaft
19:30 SBBL-Senioren-EM 2/5
Fr, 28.02.2016:15 Jugend-VM 3/5
19:30 Schnellschach-VM 7/10
Fr, 06.03.2016:00 Jugendtraining
19:30 SBBL-Senioren-EM 3/5
Fr, 13.03.2016:30 Jugend-Blitz-VM 2/5
19:30 Blitz-VM 3/5
Fr, 20.03.2016:00 Jugendtraining
19:30 SBBL-Senioren-EM 4/5
Fr, 27.03.20 16:30 Jugend-Blitz-VM 3/5
19:30 Schnellschach-VM 8/10

Am Wochenende 21.02.–23.02.2020 findet das XI. Solinger Karnevals-Open statt!

Martin Auer gewinnt Schnellschach-Turnier

Beim 5. Turnier der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft holte sich DWZ-Favorit Martin Auer mit 5/6 punktgleich mit Andreas Peschel, aber mit der besseren Feinwertung, den Turniersieg. Dabei gab Martin nur einen Punkt gegen den Drittplatzierten Eduard Kushan (4½/6) ab, der aber auch weiterhin die Gesamtwertung anführt.

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Auer, Martin 2169 6 5 0 1 5.0 22.5 124.0
2. Peschel, Andreas 2113 6 5 0 1 5.0 21.5 114.5
3. Kushchan, Eduard 1928 6 4 1 1 4.5 21.5 115.0
4. Görke, Joachim 2054 6 4 0 2 4.0 22.0 117.5
5. Borchert, Stephan 2085 6 3 1 2 3.5 19.5 115.5
6. Steinbach,Wolfgang 1991 6 2 2 2 3.0 19.5 109.5
7. Zymeri,Kasim 1645 6 3 0 3 3.0 18.0 108.0
8. Meckel, Helmut 1794 6 3 0 3 3.0 16.0 105.0
9. Reif,Frank 1763 6 2 1 3 2.5 20.0 112.5
10. Zimdars, Wolfgang 1540 6 2 1 3 2.5 15.0 105.0
11. Fränzel, Dr. Marius 1737 6 2 0 4 2.0 14.5 98.0
12. Kaiser, Stephan 1448 6 2 0 4 2.0 14.0 100.0
13. Skiber, Friedel 1653 6 1 0 5 1.0 14.5 95.5
14. Schubert, Stefan 1322 6 1 0 5 1.0 13.5 92.0

Zur Gesamtwertung

Fünfte verliert in Nettetal

Mit einer deutlichen 2:6-Niederlage aus durchweg originellen Partien kehrte unsere V. Mannschaft vom Niederrhein zurück. Dabei konnte Fabian Beyer am 8. Brett nach knapp drei Stunden, aber 67 Zügen den einzigen vollen Punkt einfahren. Er hatte aus einer Sizilianischen Verteidigung heraus rasch ein Endspiel mit Läufer und einem zentralen Freibauern gegen Springer erreicht, das er konsequent zum Gewinn brachte. Fünfte verliert in Nettetal weiterlesen

Siebte gewinnt deutlich gegen Velbert

In der 2. Bezirksklasse trat die VII. Mannschaft gleich zu Beginn mit einem Vorteil an. Die zweite Vertretung von Velbert reiste nur zu siebt an. So strich Sebastian Hahner einen kampflosen Punkt ein. Schon früh folgte der zweite Zähler, denn Christopher Blomel nutzte ein Versehen seines Gegners am 1. Brett zum vollen Punkt, nachdem dieser mit seinem Eröffnungs-Latein am Ende war und unpräzise wurde. Nach einer guten Stunde Spielzeit remisierte Jürgen Grastat am vierten Brett. Siebte gewinnt deutlich gegen Velbert weiterlesen