Archiv der Kategorie: VII. Mannschaft

Aussetzung des Spielbetriebs wegen Corona-Epidemie

Der Deutsche Schachbund hat inzwischen den Spieltag der 2. Bundesliga West am 15.03.2020 abgesagt:   Unterbrechung des Spielbetriebs in 1. und 2. Bundesliga

Der Schachbund NRW hat nach der Verschiebung der für den 21./22.03.2020 geplanten NRW-Pokal-Vorrunde den Spielbetrieb bis auf weiteres eingestellt: Spielbetrieb auf der Ebene des Schachbunds NRW wird ausgesetzt

Der Niederrheinische Schachverband und der Schachbezirk Bergisch-Land  haben den Spielbetrieb voraussichtlich bis einschließlich dem 25. April 2020 abgesagt.

NSV: Aussetzung des Spielbetriebes und aller Termine im NSV
SBBL: Corona-Epidemie – Aussetzung des Spielbetriebs

Ersatztermine stehen derzeit noch nicht fest.

Siebte gewinnt deutlich gegen Velbert

In der 2. Bezirksklasse trat die VII. Mannschaft gleich zu Beginn mit einem Vorteil an. Die zweite Vertretung von Velbert reiste nur zu siebt an. So strich Sebastian Hahner einen kampflosen Punkt ein. Schon früh folgte der zweite Zähler, denn Christopher Blomel nutzte ein Versehen seines Gegners am 1. Brett zum vollen Punkt, nachdem dieser mit seinem Eröffnungs-Latein am Ende war und unpräzise wurde. Nach einer guten Stunde Spielzeit remisierte Jürgen Grastat am vierten Brett. Siebte gewinnt deutlich gegen Velbert weiterlesen

Siebte unterliegt im Spitzenspiel

Durch eine 2½:4½-Niederlage gegen die Schachfreunde Unterbarmen im Spitzenspiel der 1. Bezirksklasse verpasste die VII. Mannschaft den vorzeitigen Aufstieg in die 2. Bezirksliga. Nun braucht das aktuell auf dem dritten Platz liegende Team von Philipp Müller am letzten Spieltag mindestens einen 5½-Sieg bei Tornado Wuppertal II, um den spielfreien Tabellenführer Vohwinkel II zu überholen und damit den zweiten Platz sicher zu haben. Siebte unterliegt im Spitzenspiel weiterlesen

Kantersieg für Siebte

Auch ohne den erkrankten Mannschaftsführer Philipp Müller und trotz des Ausfalls von gleich vier Stammspielern kam unsere VII. Mannschaft zu einem ungefährdeten 6½:1½-Auswärtssieg beim Tabellenletzten ESG V.  Damit besitzt die Mannschaft als Tabellenzweiter in der 1. Bezirksklasse vor den beiden letzten Spieltagen eine exzellente Ausgangsposition und könnte bereits am 07.04. gegen die SF Unterbarmen den Aufstieg perfekt machen.  Kantersieg für Siebte weiterlesen

Siebte gewinnt in Ronsdorf

Mit einem 5:3 kehrte die VII. Mannschaft aus Ronsdorf zurück. Der Kampf in der 1. Bezirksklasse stand unter klaren Vorzeichen. An den ersten vier Brettern waren die Gastgeber nominell besser, an den hinteren Brettern unser Team. So ist die Geschichte dann kurz erzählt. Michael Engeländer, an Position 6 aufgeboten,  brachte die VII. schon zu Beginn der zweiten Spielstunde in Führung. Kurz darauf hatte Robert Barche am 8. Brett ebenfalls einen Punkt eingefahren. Am 7. Brett wusste auch Ingo Kopernok mit mutigem Spiel den Sieg schnell auf seiner Seite. So glatt sollte es an den hinteren Brettern weitergehen. Denn auch der vierte im Bunde, Lothar Mix am 5. Brett steuerte einen vollen Zähler zum 4:0 Zwischenstand bei. Siebte gewinnt in Ronsdorf weiterlesen