Archiv der Kategorie: VI. Mannschaft

Auch Schachbezirk Bergisch-Land beendet Saison 2019/21

Der Schachbezirk Bergisch-Land hat sich dem Modell des Schachverbands Niederrhein angeschlossen und die Saison 2019/21 abgebrochen. Es werden keine Auf- und Absteiger ermittelt, sondern alle Mannschaften haben die Berechtigung, in der vermutlich im Oktober oder November startenden neuen Saison erneut in ihrer Spielklasse anzutreten.

Damit ist die Saison auch für unsere VI. und VII. Mannschaft in der 1. und 2. Bezirksliga abgeschlossen. Die VIII. Mannschaft hatte ihre Saison in der 2. Bezirksklasse noch regulär vor den pandemiebedingten Einschränkungen im Januar 2020 beendet.

Zur Entscheidung des Schachbezirks Bergisch-Land

Aussetzung des Spielbetriebs wegen Corona-Epidemie

Der Deutsche Schachbund hat inzwischen den Spieltag der 2. Bundesliga West am 15.03.2020 abgesagt:   Unterbrechung des Spielbetriebs in 1. und 2. Bundesliga

Der Schachbund NRW hat nach der Verschiebung der für den 21./22.03.2020 geplanten NRW-Pokal-Vorrunde den Spielbetrieb bis auf weiteres eingestellt: Spielbetrieb auf der Ebene des Schachbunds NRW wird ausgesetzt

Der Niederrheinische Schachverband und der Schachbezirk Bergisch-Land  haben den Spielbetrieb voraussichtlich bis einschließlich dem 25. April 2020 abgesagt.

NSV: Aussetzung des Spielbetriebes und aller Termine im NSV
SBBL: Corona-Epidemie – Aussetzung des Spielbetriebs

Ersatztermine stehen derzeit noch nicht fest.

Sechste remisiert gegen dezimiertes Vohwinkeler Team

Noch am Samstag Abend wäre Mannschaftsführer Stefan Schubert mit einem Punkt seiner VI. Mannschaft im Duell gegen den Vohwinkeler SC sicherlich zufrieden gewesen, da er gleich auf seine vier Spitzenbretter verzichten musste. Nach dem 4:4 am 5. Spieltag der 1. Bezirksliga überwog dann doch die Enttäuschung, da die Gäste nur mit fünf Spielern ins Schachzentrum gekommen waren und die Sechste ein paar Chancen liegen ließ. Sechste remisiert gegen dezimiertes Vohwinkeler Team weiterlesen

Sechste mit starkem Saisonstart

Mit einem stark herausgespielten 4½:3½-Sieg gegen den SV Wermelskirchen II, der in der Vorsaison erst am letzten Spieltag den Aufstieg in die Verbandsklasse verpasst hatte, gelang unserer VI. Mannschaft ein toller Start als Aufsteiger in der 1. Bezirksliga. Mannschaftsführer Stefan Schubert konnte zum Saisonauftakt personell aus dem Vollen schöpfen und so auch verkraften, dass Niklas Nink am Samstag krankheitsbedingt absagen musste, für den dankenswerterweise Gerd Capelan kurzfristig ins Team rückte. Sechste mit starkem Saisonstart weiterlesen

Sechste schafft trotz Niederlage den Aufstieg

Zur Letztrundenbegegnung in der 2. Bezirksliga musste unsere VI. Mannschaft zum BSW. Vor der Runde lag die VI. auf dem 2. Tabellenplatz, allerdings mit nur einem Mannschaftspunkt Vorsprung vor dem Verfolger Radevormwald. Da wir aber 3 Brettpunkte Vorsprung hatten, genügte mit hoher Wahrscheinlichkeit schon ein Remis, um den Aufstieg aus eigenen Kraft zu sichern. Doch gerade an diesem Spieltag hatte Mannschaftsführer Stefan Schubert mit Personalproblemen zu kämpfen: Seine drei starken Spitzenspieler hatten andere Verpflichtungen (zwei spielten parallel in der U20), so dass aufgerückt werden musste. Am Ende reichte es gegen die gut besetzte Mannschaft vom BSW nur zu einem 2½:5½, da aber auch Radevormwald gegen den Tabellenersten eine deutliche Niederlage einfuhr, konnten unsere Spieler trotzdem den Aufstieg in die 1. Bezirksliga feiern. Sechste schafft trotz Niederlage den Aufstieg weiterlesen