Archiv der Kategorie: VIII. Mannschaft

Knappe Niederlage für Achte

Am dritten Spieltag der 2. Bezirksklasse schrammte die VIII. Mannschaft bei einer 2:4-Heimniederlage gegen Bahn-SC Wuppertal VI knapp am ersten Punktgewinn der Saison vorbei.

Im Duell der hauptsächlich mit Jugendlichen besetzten Mannschaften mussten leider Jonas Kuhn und Samuel Wallrodt aufgrund zu schnellen Spiels entscheidende Materialverluste hinnehmen und sich geschlagen geben. Auch der bisherige Topscorer Alexander Wallrodt hatte nicht seinen besten Tag erwischt und verlor seine erste Partie in dieser Saison.

Doch Routinier Wieland Wolf sorgte für den ersten vollen Zähler und die 11jährige Sarah Fetahovic rundete ihr exzellentes Wochenende mit dem zweiten Sieg ab.  Leider konnte Mannschaftsführer Oliver Littek seine Stellung am Spitzenbrett jedoch nicht halten und musste sich geschlagen geben, so dass das 2:4 perfekt war.

Zur Seite der VIII. Mannschaft

Achte unterliegt zum Abschluss

Am letzten Spieltag der 2. Bezirksklasse musste sich unsere VIII. Mannschaft mit 2:4 beim SV Wermelskirchen III geschlagen geben. Unsere beiden Neuzugänge Sven Merscheid und Thomas Hamels mussten jeweils ihre erste Niederlage einstecken.

Samuel Wallrodt hatte Glück, dass sein Gegner mit Mehrfigur ein Matt übersah, was den Anschlusstreffer für uns bedeutete. Ein Sonderlob verdienten sich dann Mannschaftsführer Oliver Littek und Spitzenbrett Kian Scheidtmann, die mit starken Leistungen gegen 300 bzw. fast 500 DWZ-Punkte stärkere Gegner verdiente Punkteteilungen erreichen.

So bot sich Alexander Wallrodt  noch die Chance zum Ausgleich. Doch leider konnte er seine zwischenzeitlichen Vorteile nicht nutzen und unterlag noch zum 2:4.

Damit beendet die Achte die Saison mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 8:8 Zählern.

Zur Seite der VIII. Mannschaft

Achte in Remscheid chancenlos

Nach zuletzt zwei Siegen war unsere VIII. Mannschaft beim Aufstiegsfavoriten SW Remscheid III absolut chancenlos. Jonas Kuhn und Florian Over mussten sich ebenso geschlagen geben wie die beiden Spitzenbretter Wieland Wolf und Oliver Littek.

Auch der bisherige Topscorer Samuel Wallrodt unterlag, so dass nur sein Bruder Alexander Wallrodt mit einem Remis zum ½: 5½ die Höchststrafe verhindern konnte. Dennoch kann das junge Team mit 4:4 Zählern in der ersten Saisonhälfte absolut zufrieden sein.

Zur Seite der VIII. Mannschaft

Zweiter Saisonsieg für Achte

Unsere Youngster in der VIII. Mannschaft surfen weiter auf der Erfolgswelle und konnten beim 3½:2½ gegen ESG VI bereits ihren zweiten Sieg in Folge in der 2. Bezirksklasse einfahren.

Zwar musste Stefan Petschnig sich geschlagen geben, doch sein jüngerer Bruder Lukas sorgte wieder für den Ausgleich. Noch erfolgreicher war das Wallrodt-Brüderpaar, bei dem Alexander einen halben und Samuel einen vollen Zähler beisteuern konnte.

So sorgte Kian Scheidtmann am Spitzenbrett mit einem Sieg gegen einen deutlich stärkeren Gegner für die Entscheidung und die Mannschaft konnte es verkraften, dass der 21jährige Teamsenior Oliver Littek sich zum Abschluss noch geschlagen geben musste.

Zur Seite der VIII. Mannschaft