Archiv der Kategorie: II. Mannschaft

Remis in Remagen

Sorgte für den Ausgleich: Milon Gupta

Ganz in der Nähe der Überreste der bekannten Brücke von Remagen kam die II. Mannschaft zu einem leistungsgerechten 4:4 beim SC Remagen Sinzig und verteidigte dadurch mit 8:6 Punkten den 3. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga West. Dieser Zähler war enorm wichtig, da fast alle Mannschaften der unteren Tabellenhälfte punkteten und die Liga im Kampf um den Klassenerhalt noch näher zusammengerückt ist.

Der SC Remagen Sinzig ist nach einigen Jahren als Bundes- und Zweitligist und dem später erfolgten Rückzug auf die Landesebene im Vorjahr wieder in die 2. Bundesliga West aufgestiegen und gehört auch als Aufsteiger zu den nominell eher stärkeren Teams der sehr ausgeglichenen Liga. Nach den ersten beiden Saisondritteln lagen die Remagener aber mit 5:7 Zählern zwei Punkte hinter unserer Zweiten und nur einen Punkt vor den drei Abstiegsrängen, so dass sie im Kampf gegen uns natürlich einen Sieg anstrebten. Remis in Remagen weiterlesen

Zweite unterliegt Bochum 02

IM Markus Schäfer

Nach der bisher schwächsten Saisonleistung musste unsere II. Mannschaft in der 2. Bundesliga West eine verdiente 3½:4½-Niederlage gegen den SV Bochum 02 hinnehmen. So verbleibt die Mannschaft um Kapitän Markus Schäfer, der als einziger seine Partie gewinnen konnte, mit 7:5 Zählern zwar auf dem 3. Tabellenplatz, konnte sich aber nicht weiter von den Abstiegsrängen absetzen.

Der SV Bochum 02 gehörte zu Beginn dieses Jahrzehnts zu den Spitzenmannschaften der 2. Bundesliga West und hatte im Jahr 2015 sogar die Möglichkeit, nach dem Verzicht der SG Porz als Nachrücker in die Bundesliga aufzusteigen. Stattdessen folgte aus finanziellen Gründen der Rückzug in die Regionalliga, doch nach drei Aufstiegen in Folge ist die Mannschaft in diesem Jahr zurück in der 2. Liga. Zweite unterliegt Bochum 02 weiterlesen

Zweite siegt deutlich in Mülheim

Michael Berg

Mit einem ungefährdeten 6:2-Auswärtssieg bei der Zweitvertretung des SV Mülheim Nord konnte unsere II. Mannschaft ihr Punktekonto auf 7:3 Zähler ausbauen und sicherte sich zwei weitere wertvolle Zähler für den Klassenerhalt. Bereits nach der Zeitkontrolle stand der Mannschaftssieg dank einer 5:0-Führung fest.

Grundsätzlich war vor dem Spieltag ein ungefähr ausgeglichenes Duell zwischen unserem Team (5:3 Punkte) und der Bundesliga-Reserve der Mülheimer (4:4) im Kampf um den Klassenerhalt zu erwarten gewesen.  Doch die Terminierung Mitte Januar sorgte bei den Gastgebern für größere Aufstellungsprobleme. Durch die Kollision mit dem traditionellen Schach-Festival in Wijk aan Zee waren mehrere ihrer holländischen Talente im Team verhindert, während wir nahezu unsere Bestbesetzung an die Bretter bringen konnten, so dass wir nominell klar favorisiert waren. Zweite siegt deutlich in Mülheim weiterlesen

Déjà-vu-Niederlage in der 2. Bundesliga

FM Thomas Michalczak

Alle Zweifler an der These, dass sich Geschichte auch im Schach wiederholt, wurden am 4. Spieltag unserer II. Mannschaft eines Besseren belehrt. Vor fast genau einem Jahr war – damals am 2. Advent – ebenfalls der Aachener SV im Schachzentrum zu Gast gewesen. Damals siegten für die Gäste IM Thomas Koch am zweiten Brett und Tom Michalczak für uns am siebten Brett, bevor der belgische IM Thibaut Vandenbussche am dritten Brett in der letzten Partie des Kampfes mit dem entscheidenden Sieg unsere 3½:4½-Niederlage besiegelte. Diesmal verlief es genauso, so dass die Zweite ihre erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen musste und mit 5:3 Zählern in der 2. Bundesliga überwintert. Déjà-vu-Niederlage in der 2. Bundesliga weiterlesen

Remis für Zweite in Oberursel

IM Markus Schäfer

Mit einem leistungsgerechten 4:4 beim Aufsteiger SV Oberursel musste die II. Mannschaft zwar ihren ersten Punktverlust in dieser Saison hinnehmen, liegt aber nach dem ersten Saisondrittel sensationell mit 5:1 Zählern auf dem geteilten ersten Tabellenplatz. Neben Topscorer Jan Hobusch, der sein Ergebnis auf 3/3 schraubte, sorgte diesmal Mannschaftsführer Markus Schäfer für einen sehr wichtigen Sieg. Remis für Zweite in Oberursel weiterlesen

Zweite überrascht gegen Koblenz

Schnelle Führung durch  Stefan Wickenfeld

An einem sportlichen Traumwochenende, an dem alle sieben Mannschaftskämpfe gewonnen werden konnten, hat die II. Mannschaft für ein besonderes Ausrufezeichen gesorgt. Mit einem nicht erwarteten 4½:3½ gelang gegen den SV Koblenz der zweite Sieg und das Team findet sich im Kampf um den Klassenerhalt nach zwei Spieltagen mit 4:0 Zählern an der geteilten Tabellenspitze wieder. Sieggarant war diesmal die Jugend, denn die Siegpunkte wurden durch die drei jüngsten Akteure Stefan Wickenfeld, Kevin Schröder und Jan Hobusch erzielt.

Zweite überrascht gegen Koblenz weiterlesen

Kurzmeldung: Zweite siegt in Porz trotz Unterzahl

Einen perfekten Saisonstart erwischte unsere II. Mannschaft in die Zweitligasaison. Erstmalig konnte – nach deren personellen Aderlaß – die SG Porz mit 4½:3½ bezwungen werden. Dabei musste die Zweite kurzfristig auf den völlig frustrierten Jörg Wegerle verzichten, dessen Zug bei der Anreise in Montabaur stecken blieb.

Doch Michael Berg sorgte mit einem überzeugenden Schwarz-Sieg für den schnellen Ausgleich. Zwar gingen die Gastgeber durch eine Niederlage von Jan Hobusch noch einmal in Führung, doch in den letzten beiden laufenden Partien konnten Dr. Daniel Schlecht und Alina L’Ami ihre besseren Stellungen zum Sieg verwerten und damit die ersten wichtigen Zähler im Abstiegskampf perfekt machen.

Ausführlicher Bericht folgt…

Zweite chancenlos gegen SG Porz

Am Spitzenbrett: Jan Timman – Dr. Florian Handke
Spitzenbegegnung: Jan Timman – Dr. Florian Handke (Foto: Guido Giotta)

Zum Auftakt der 2. Bundesliga West musste unsere II. Mannschaft eine klare 2:6-Niederlage gegen die SG Porz hinnehmen. Nach drei schnellen Niederlagen an den hinteren Brettern konnte in den restlichen Partien durch einige Teilerfolge gegen das stärkste Team der Liga noch etwas Ergebniskosmetik betrieben werden. Zweite chancenlos gegen SG Porz weiterlesen

Zweite remisiert in Dinslaken

Zwar erreichte unsere II. Mannschaft mit dem 4:4 beim SV Dinslaken am 2. Spieltag der 2. Bundesliga West ihren ersten Punktgewinn. Dennoch kehrte das Team um Mannschaftsführer Markus Schäfer etwas enttäuscht vom Gastspiel beim Aufsteiger zurück, da man mit 2 GM an den Spitzenbrettern nominell favorisiert war und in einem sehr ausgeglichenen Kampf auch etwas mehr Chancen ausließ. Am Ende konnte nur Dr. Daniel Schlecht seine Partie gewinnen, während Dr. Florian Handke die einzige Niederlage einstecken musste, nachdem er seine minimal bessere Position in der Zeitnotphase verdorben hatte.  Zweite remisiert in Dinslaken weiterlesen