SW Remscheid zu stark für Sechste

In der zweiten Runde der 1. Bezirksliga war unsere VI. Mannschaft zu Gast bei SW Remscheid, deren I. Mannschaft aus der Verbandsliga freiwillig in den Bezirk abgestiegen war. Entsprechend stark waren die vorderen Bretter der Remscheider besetzt, die als Favoriten in den Kampf gingen. Dennoch war die 3:5-Niederlage aus Solinger Sicht deutlicher, als es der Kampfverlauf vermuten ließ.

SW Remscheid zu stark für Sechste weiterlesen

Erster Sieg in Frauen-Bundesliga

Mit einem 4:2 gegen Bayern München hat unser Frauen-Team den ersten Saisonsieg in der Bundesliga geschafft und somit unser Heimwochenende mit den angestrebten 2:2 Punkten beendet. In einem spannenden und hart umkämpften Duell gegen die Münchnerinnen konnten wir einen Rückstand durch drei Siege von Melanie Müdder, Inna Gaponenko und Anna Zozulia noch drehen.

Die erfolgreiche SG-Delegation (v..l. Teamhund Magnus, Rafael Müdder, Annmarie Mütsch, Sarah Fetahovic, Melanie Müdder, Inna Gaponenko, Yaroslava Sereda, Eva Rudolph, Oliver Kniest)
Erster Sieg in Frauen-Bundesliga weiterlesen

Fünfte verliert gegen Oberbilker SV

Mit 3:5 verlor die V. Mannschaft in der Verbandsklasse  gegen den Spitzenreiter Oberbilker SV. Als erstes war die Partie von Dr. Hajo Boschek an Brett 1 beendet. In einem abgelehnten Damengambit erspielte sich Hajos Gegner mit Weiß einen kleinen Vorteil, der sich vergrößerte als der Bauer a7 ersatzlos verloren ging. Hajo versuchte es mit einem Läuferopfer und Königsangriff. Der Oberbilker Spieler ließ jedoch nichts anbrennen und fuhr so den Sieg ein. 

Fünfte verliert gegen Oberbilker SV weiterlesen

SG-Frauen feiern Bundesligadebüt

Am 15.10.2022 um 14.00 Uhr war es soweit: mit der Freigabe der Partien im Gründer- und Technologiezentrum durch Schiedsrichter Jürgen Göldenboog startete unser Frauen-Team in seine erste Bundesligasaison. Dabei bekamen wir direkt bei der Premiere die gewaltigen Unterschiede zwischen der 1. und 2. Bundesliga zu spüren und trafen auf den letztjährigen Vizemeister und Meisterschaftsanwärter SK Schwäbisch Hall. Nach einer insgesamt guten Mannschaftsleistung gegen den haushohen Favoriten sorgten Anna Zozulia und Annmarie Mütsch schließlich für die ersten Solinger Remisen in der Frauen-Bundesliga-Geschichte und den Endstand von 1:5.

Inna Gaponenko (hinten) und Annmarie Mütsch im Duell mit den georgischen Nationalspielerinnen Nino Batsiashvilli und Meri Arabidze
SG-Frauen feiern Bundesligadebüt weiterlesen

Stadtmeisterschaft: Zolfagharian übernimmt Tabellenführung

Die Favoriten taten sich schwer in den Spitzenbegegnungen der 4. Runde der Solinger Stadtmeisterschaft. Kevin Zolfagharian konnte gegen den sich grundsolide mit Russisch verteidigenden Dr. Hajo Boschek überhaupt keinen Vorteil nachweisen und profitierte erst im Endspiel davon, dass Hajo im Damenendspiel mit Leichtfiguren nicht die präziseste Aufstellung fand und letztlich die Bildung eines siegbringenden weißen Freibauern ermöglichte.

Stadtmeisterschaft: Zolfagharian übernimmt Tabellenführung weiterlesen

Bayern eine Nummer zu groß

Bundesliga-Derby beim Europapokal (Foto: Fiona Steil-Antoni /ECU)

In der 4. Runde des Europapokals mussten wir uns heute im Bundesliga-Derby gegen Bayern München mit 1:5 geschlagen geben. Der Mannschaftssieg der nominell deutlich favorisierten Bayern ging selbstverständlich in Ordnung, spiegelte in dieser Höhe aber nicht unbedingt die zahlreichen umkämpften Partien wider, von denen vier erst nach der Zeitkontrolle entschieden wurden. Für den Ehrentreffer sorgte wie vor zwei Tagen erneut Stefan Wickenfeld, der seinen Score damit auf 2½/3 ausbauen konnte.

Bayern eine Nummer zu groß weiterlesen

Europapokal: Arbeitssieg gegen Differdange

Solingen – Differdange (Foto: Fiona Steil-Antoni / ECU)

Mit einem 4:2 gegen das Luxemburger Team von Le Cavalier Differdange konnten wir am dritten Spieltag des Europapokals den zweiten Sieg einfahren. Trotz klarer nomineller Vorteile taten wir uns hierbei sehr schwer, so dass bei vier hart ausgekämpften Remisen unsere beiden Internationalen Meister Georg Halvax und Jonas Roseneck letztlich zu den Matchwinnern avancierten.

Europapokal: Arbeitssieg gegen Differdange weiterlesen

Klare Niederlagen gegen Offerspill und Magnus Carlsen

Der Weltmeister bei der Arbeit gegen den Bundesliga-Teamchef (Foto: Fiona Steil-Antoni/ ECU)

Mit ½:5½ mussten wir uns am zweiten Spieltag des European Club Cup dem norwegischen Team des Offerspill Chess Club geschlagen geben. Weltmeister Magnus Carlsen (2856) zeigte sich dabei nach seinem gestrigen Remis in Spiellaune und ließ Alexander Naumann trotz sicherlich nicht ideal verlaufener Eröffnung letztlich keine Chance. Da Georg Halvax einen Sieg gegen Eric Hansen (2613) in Zeitnot verpasste, ging der halbe Ehrenpunkt auf das Konto unseres Geburtstagskinds Stefan Wickenfeld.

Klare Niederlagen gegen Offerspill und Magnus Carlsen weiterlesen

Gelungener Start in den Europapokal

Beim European Chess Club Cup, der vom 02.10.–10.10.2022 in Mayrhofen im Zillertal ausgetragen wird, ist erstmals seit 2018 wieder eine Solinger Mannschaft in der Besetzung Alexander Naumann, Jonas Roseneck, Georg Halvax, Thomas Michalczak, Michael Berg, Oliver Kniest, Stefan Wickenfeld und Andreas Peschel am Start. Zum Auftakt gelang unserem Team ein ungefährdeter 4½:1½-Sieg gegen das in London beheimatete Team der Celtic Tigers. Als Belohnung geht es morgen in der zweiten Runde gegen das norwegische Team des Offerspill Chess Club, bei dem vielleicht auch Weltmeister Magnus Carlsen am Brett setzen wird.

Gelungener Start in den Europapokal weiterlesen