Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Sehr starke SG-Delegation in Leverkusen

Traditionell veranstaltet die Schachabteilung von Bayer Leverkusen im Frühjahr die Offene Leverkusener Stadtmeisterschaft, die in diesem Jahr bereits ihre 27. Auflage erlebte und mit 110 Teilnehmern, darunter 2 IM und 3 FM, exzellent besetzt war. Wie in den Vorjahren war auch diesmal mit 11 Akteuren eine sehr große Delegation unseres Vereins am Start, die sich über einige exzellente Ergebnisse freuen durfte.

Das herausragende Resultat lieferte dabei Martin Auer, der in Leverkusen regelmäßig sehr stark spielt und auch diesmal mit 6 Zählern den geteilten ersten Platz erreichte. Leider hatte Martin in den ersten Runden eine Partie aus gesundheitlichen Gründen kampflos aufgeben müssen, konnte jedoch am Brett alle seine Partien gewinnen und fügte in der Schlussrunde dem Überraschungs-Stadtmeister Carlo Pauly (SG Porz) dessen einzige Niederlage zu. Durch die frühe Niederlage hatte Martin allerdings die schwächste Bucholz-Wertung des Sieger-Trios und musste hinter Pauly und dem ebenfalls überraschenden Leverkusener Routinier Dr. Michael Negele mit Rang 3 zufrieden  sein, was ihm aber immerhin noch 200 Euro Preisgeld sicherte.

Starke Leistungen zeigten auch Andreas Peschel, Athanassios Vranidis und Joachim Görke, die jeweils 5/7 erzielen konnten und damit punktgleich mit Topfavorit IM Bernd Schneider ins Ziel kamen. Dessen Aussichten auf den Turniersieg waren spätestens mit seiner Weiß-Niederlage gegen Peschel in der 6. Runde vorbei. Während sich Görke nach einer überraschenden Auftaktniederlage noch nach vorne kämpfte, spielte Athanassios Vranidis eines seiner besten Turniere überhaupt. Er blieb gegen weitestgehend stärkere Gegnerschaft ungeschlagen und gewann 34 Elo- und 36 DWZ-Punkte dazu.

Zudem durfte sich Athanassios über den ersten Ratingpreis in der DWZ-Kategorie unter 1850 freuen, wo sich sein ebenso stark auftrumpfender Teamkollege Uli Grah, der sogar 42 DWZ-Punkte dazugewann, mit 4½ Zählern den zweiten Preis sicherte. Einen weiteren Sieg in einer Ratingkategorie holte sich Ingo Kopernok, der sich mit 3½/7 als bester Akteur mit DWZ unter 1500 ebenfalls über 50 Euro freuen durfte.

Markus Mentzel (4/7), Dr. Hans-Joachim Boschek (3½/7) und Friedel Skiber (3/6) agierten im Rahmen der Erwartungen, während Kurt Rist (2/7) und Uwe Barche (1/6) etwas unter ihren Möglichkeiten blieben und es bei der Leverkusener Stadtmeisterschaft 2016 sicherlich besser machen wollen.

Zur Turnierseite

 

Einen Kommentar hinterlassen