Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•2006•2009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren
«     
»

Doppeltes Schlussrunden-Pech für Andreas Peschel

Binnen acht Tagen verdarb sich Andreas Peschel auf seiner »Deutschland-Tour« gleich zweimal aufgrund schlechter Chancenverwertung in der jeweiligen Schlussrunde eine noch bessere Turnier-Platzierung und wurde damit jeweils aufgrund starker Gesamtleistung unter Wert geschlagen.

Vom 16.-18.09.2016 war Andreas beim Zabo-Open in Nürnberg am Start, bei dem bereits zum 18.Mal der Nürnberger Stadtmeister ermittelt wurde. Das Teilnehmerfeld war mit 112 Akteuren, darunter 1 GM und 1 IM sehr ansprechend besetzt. Andreas startete als Zwölfter der Setzliste mit 3½/4 ausgezeichnet und besaß dann in der Schlussrunde klare Vorteile gegen den Erlanger Zweitligaspieler Eduard Miller (2289). Doch eine unglückliche Kombination von Zeitnot, schlechter Technik und Nervenschwäche führten schließlich zu einer bitteren Niederlage, durch die Andreas statt auf dem mit 400 Euro dotierten zweiten Rang auf Platz 20 durchgereicht wurde.

Zur Turnierseite

Eine Woche später war Andreas bei der 24. offenen Stadtmeisterschaft von Frankfurt/Oder, die vom 23.-25.09.2016 ausgetragen wurde, als Erster der Setzliste Favorit. Nach einem Remis gegen den von unserem Karnevals-Open bekannten Manfred Lenhardt ging er als geteilter Führender mit 3½/4 in die Schlussrunde und hätte mit einem Sieg dank der besten Wertung das Turnier gewonnen. In ausgeglichener Mittelspiel-Position erhielt er ein Remisangebot, dessen Annahme ihm zumindest den zweiten Platz gesichert hätte. Doch Andreas wollte mehr, überzog bei den Gewinnbestrebungen seine Position und musste mit 3½/5 auf dem dritten Platz erneut etwas gefrustet die Heimreise antreten.

Zur Turnierseite

Der Kommentarbereich ist geschlossen.