SG-Jugend im Schulschach erfolgreich

Traditionell wurde die Schulschach-Zwischenrunde des Regierungsbezirks Düsseldorf im Solinger Schachzentrum ausgetragen. Wie in den Vorjahren konnte eine Solinger Schule den „Heimvorteil“ nutzen und sich für die Endrunde qualifizieren. Das Gymnasium Schwertstraße dominierte die WK II (Jahrgänge 1998 und jünger)und gab bei ihren drei Siegen in der Besetzung Amina Sherif (2½/3), Philipp Nguyen (3/3), Niklas Nink (3/3), Howik Manukjan (1/2) und Alexander Wallrodt (½/1) insgesamt nur zwei Brettpunkte ab. Die Mannschaft wird nun bei der Endrunde am 09. März versuchen, das Ticket zum NRW-Finale zu lösen, was ihr in der WK III bereits im Jahre 2013 gelang.

In der WK III (Jahrgänge 2000 und jünger) trat das August-Dicke-Gymnasium mit einer noch sehr jungen und unerfahrenen Mannschaft an und erreichte mit 2:4 Zählern den 3. Rang. Hier überzeugte Malik Sherif, der mit 2½/3 das beste Ergebnis am Spitzenbrett erzielte. Florian Schubert kam am zweiten Brett auf 1/3.

Allerdings konnte auch hier die Siegermannschaft auf Unterstützung unserer Jugendabteilung zählen: das Humboldtgymnasium Düsseldorf siegte überlegen, wobei Carolin und Elizabeth Kublanov an den Brettern 2 und 3 jeweils das Punktemaximum von 3/3 erreichten. Beim Regierungsbezirks-Finale wird die Mannschaft zudem durch die diesmal krankheitsbedingt fehlende Dana Berelowitsch verstärkt werden.