Archiv der Kategorie: Online

Mads Andersen überzeugt bei Online-Olympiade

In der ersten Augusthälfte war mit der Schach-Olympiade in Moskau die größte im Zweijahresrhythmus ausgetragene Veranstaltung der FIDE geplant, die aber ebenso wie alle derzeitigen Großveranstaltungen der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Als Ersatz konzipierte der Weltschachbund die Online-Olympiade, an der sich vom 24.07. – 30.08.2020  insgesamt 163 Länder beteiligen. Gespielt wird an sechs Brettern im Schnellschach-Modus mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten/Partie + 5 Minuten/Zug. Im Gegensatz zur klassischen Olympiade gibt es hier gemischte Mannschaften, so dass in jedem Kampf mindestens zwei Bretter von Frauen, ein Brett von einem U20-Spieler und ein Brett von einer U20-Spielerin besetzt werden müssen. Mads Andersen überzeugt bei Online-Olympiade weiterlesen

Absturz in Quarantäne-Liga 5 abgewendet

Seit dem 04. Juni sind wir kontinuierlich in den dritten und vierten Klasse der Lichess-Quarantäne-Liga vertreten. Diese Serie drohte bei der Austragung am 06.08.2020 zu reißen. Nach einer Stunde befanden wir uns in der Liga 4C auf einem Abstiegsplatz wieder. Außer dem im 3’+2”-Blitzmodus exzellent aufspielenden Jörg Wegerle, der mit 56 Zählern am Ende den 3. Gesamtplatz in der Tageswertung belegte, konnte niemand spielerisch überzeugen und mit acht Spielern waren wir auch mannschaftlich nur minimal besetzt.

Zum Glück konnte in der zweiten Stunde Alexander Naumann noch eingreifen und in seinem Sog steigerten sich auch alle anderen, so dass wir mit 191 Punkten noch 19 Zähler Vorsprung auf die drei Abstiegsplätze herausarbeiten und am Ende einen »normalen« 5. Rang verzeichnen konnten. Am kommenden Sonntag soll ein erneuter Versuch für die Rückkehr in Liga 3 unternommen werden.

Lichess-Seite SG Solingen
Ergebnisse Quarantäne-Liga 4C – 06.08.2020

Abstieg in Quarantäne-Liga 4

Eine zu dünne Personaldecke führte am 30.07.2020 zum insgesamt vierten Abstieg in die vierte Quarantäne-Liga auf dem Lichess-Server. Insgesamt konnten wir in der Urlaubszeit nur 10 Spieler an die Rechner bringen, von denen nur acht über längere Zeit dabei sein konnten.

Somit kam jeder dieser Spieler in die Wertung und eine schlechtere Tagesform wirkte sich sofort negativ aus. Frühzeitig lagen wir auf den letzten drei Plätzen und konnten es niemals wirklich aus der Abstiegszone lösen. Trotz eines wieder einmal im 5-Minuten-Modus bärenstark agierenden Dr. Axel Scheffner, der mit 39 Zählern unser Topscorer des Abends war, reichte es mit 218 Zählern nur zum 8. Platz, während das Team der Stuttgarter Schachfreunde mit 226 Punkten den Klassenerhalt schaffte.

Lichess-Seite SG Solingen
Ergebnisse Quarantäne-Liga 3B – 30.07.2020

Jörg Wegerle in Galaform

Bei der Auflage der Lichess-Quarantäne-Liga 3C am 26.07.2020 konnten wir mit dem vierten Platz die zweitbeste Platzierung überhaupt bei unseren Teilnahmen erzielen. Für den Löwenanteil der 223 Zähler sorgte der überragend aufspielende Jörg Wegerle, der nach einem Auftaktremis mit 10 Siegen in Folge startete und somit den Grundstein für seine 51 Zähler legte, mit denen er am Ende den zweiten Platz der Gesamtwertung legte.

Ebenfalls sehr gut zurecht mit dem 3’+2”-Modus kam Andreas Peschel, der nur wenige Stunden nach dem Ende des viertägigen Schloss Mansfeld-Open, bei der nach über vier Monaten wieder »echtes« Turnierschach spielen konnte, wieder aktiv war und die Euphorie der Rückkehr ans Brett auch am Rechner zu 31 Arena-Punkten ummünzte. Der Aufstieg in die zweite Liga gelang in der sehr ausgeglichenen Gruppe dem Team des früheren Bundesliga-Vereins aus Eppingen.

Ergebnisse Quarantäne-Liga 3C  vom 26.07.2020
Lichess-Seite SG Solingen

Klassenerhalt trotz Minimalbesetzung

Nachdem die beiden letzten Donnerstage jeweils mit einem unglücklichen Abstieg in die vierte Quarantäne-Liga geendet waren, gelang bei der Austragung am 23.07.2020 endlich wieder einmal ein souveräner Klassenerhalt.  Dies war vor allem deshalb bemerkenswert, weil wir nur mit 11 Akteuren antreten konnten, von denen drei auch nur während eines kurzen Teils der zwei Stunden Spielzeit zur Verfügung standen.

So kamen alle acht Hauptakteure in die Mannschaftswertung. Doch keiner hatte im 3-Minuten-Modus einen schlechten Tag erwischt und dank starker Leistungen von Topscorer Alexander Naumann (50),  Stefan Wickenfeld (43) und Michael Berg (40) lagen wir stets im Mittelfeld und erreichten mit 291 Zählern und einem soliden Vorsprung von 23 Punkten auf die Abstiegsränge den 6. Platz, während sich das Team » Bogners Schachelite« um den deutsch-schweizerischen GM Sebastian Bogner souverän mit 354 Punkten den Aufstieg in die 2. Liga schaffte.

Ergebnis Quarantäne-Liga 3B – 23.07.2020
Lichess-Seite SG Solingen