Archiv der Kategorie: III. Mannschaft

Dritte remisiert in Ratingen

Diejenigen Skeptiker, welche fortwährend behaupten, dass das klassische Schach mit einer Partiedauer von 6 Stunden nicht mehr zeitgemäß sei und viel zu wenig Spannungselemente böte, wären als Zeugen des Regionalliga-Kampfes zwischen dem Ratinger SK und unserer III. Mannschaft definitiv eines Besseren belehrt worden. Das Auswärtsspiel beim NRW-Klassenabsteiger bot für die anwesenden Zuschauer und für die Beteiligten ein Wechselbad der Gefühle, dass letztlich in einem 4:4 endete. Die verschiedenen Wendungen des Kampfes hätten auch durchaus für ein klassisches Drama in 5 Akten ausgereicht, das nachfolgend kurz nachgezeichnet werden soll: Dritte remisiert in Ratingen weiterlesen

Traumstart in die Regionalliga

Zum Auftakt in der Regionalliga gelang unserer III. Mannschaft in einer vorgezogenen Begegnung nach einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung ein unerwarteter 7½:½-Kantersieg gegen den SV Dinslaken II. Dies stellt nicht nur den höchsten Sieg für die Dritte in diesem Jahrtausend dar, sondern verschafft dem Team auch gute Aussichten, selbst nach den anderen Kämpfen am 17.09. zumindest nach dem 1. Spieltag die Tabellenführung genießen zu können. Traumstart in die Regionalliga weiterlesen

Dritte überrascht in Krefeld

Im letzten Auswärtsspiel der Regionalliga-Saison kam die III. Mannschaft nach starker Vorstellung zu einem überraschenden 5:3-Auswärtskampf beim bisher souveränen Tabellenzweiten Turm Krefeld und sorgte auf diesem Wege für den vorzeitigen Aufstieg des Düsseldorfer SK II, dem wir hiermit herzlich gratulieren. Im abschließenden Lokal-Derby gegen die ESG geht es für die Dritte nun noch um die konkrete Platzierung in den Rängen 3-5. Dritte überrascht in Krefeld weiterlesen

Unglückliche Niederlage für Dritte

Die III. Mannschaft hat sich für eine sehr starke kämpferische Leistung nach diversen Widrigkeiten nicht belohnt und musste gegen Tornado Hochneukirch eine unglückliche 3½:4½-Niederlage hinnehmen. Zuvor hatte das Team einen kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall und einen Zwei-Punkte-Rückstand dank starker Siegpartien von Stephan Borchert und Andreas Peschel weggesteckt, doch Oliver Kniest fand im letzten Zug seiner komplizierten Partie eine forcierte Remisfortsetzung nicht und musste sich geschlagen geben. Unglückliche Niederlage für Dritte weiterlesen

Dritte siegt in Dinslaken

Mit einem 5:3-Auswärtssieg beim SV Dinslaken II hat die III. Mannschaft ihre kleine Siegesserie ausgebaut und vorzeitig die letzten Zweifel am Klassenerhalt in der Regionalliga ausgeräumt. In einem Kampf, der viele spektakuläre Partien mit ungewöhnlichen Stellungsbildern hervorbrachte, stand der Sieg bereits mit der Zeitkontrolle fest, bevor die Gastgeber in den längsten Partien des Tages noch verkürzen konnten.  Dritte siegt in Dinslaken weiterlesen

Dritte siegt trotz Unterzahl

Mit einem etwas schmeichelhaften, aber aufgrund der starken kämpferischen Leistung nicht unverdienten 5:3-Auswärtssieg beim Ratinger SK II hat die III. Mannschaft sich vor der kurzen Weihnachtspause zur Saisonhalbzeit mit 7:3 Punkten im oberen Mittelfeld der Regionalliga festgesetzt. Dabei konnte das Team sogar eine kampflose Niederlage durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Milon Gupta kompensieren, dem auf diesem Wege gute Besserung gewünscht sei.  Dritte siegt trotz Unterzahl weiterlesen

Dritte remisiert in Heinsberg

Nach einem sehr spannenden Kampf über die Maximalspielzeit von fünf Stunden und 59 Minuten trennte sich die III. Mannschaft von den Schachfreunden Heinsberg insgesamt wohl leistungsgerecht 4:4. Dennoch bewertete Mannschaftsführer Oliver Kniest das Resultat aufgrund einiger vielversprechender Stellungen während der vierten Spielstunde eher als Punktverlust, wobei er selbst vermutlich die klarste Chance auf einen Sieg in der Zeitnotphase ausließ. Dritte remisiert in Heinsberg weiterlesen