Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•2006•2009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Archiv: 20. Januar 2007

Blitz-Quartett überlegen Verbandsmeister

Nachdem im Vorjahr die Zweitvertretung den Blitz-Mannschafts-Titel auf Niederrheinebene geholt hatte, konnte diesmal unsere erste Mannschaft die Verbandsmeisterschaft im Blitzschach für sich entscheiden. Diese wurden in diesem Jahr mit 20 Mannschaften in Uerdingen ausgetragen.

Dabei präsentierte sich das Quartett in exzellenter Verfassung und gab lediglich 9½ Brettpunkte ab. Abgesehen von einer Niederlage gegen den DSK II führte dies zu einer Bilanz von 36:2 Zählern, mit der sich die Mannschaft mit 5 Punkten vom Zweitplazierten Elberfelder SG absetzen konnte. Im Meisterteam standen Markus Schäfer (16½/19), Bernd Schneider (17½/19), Michael Berg (15½/19) und Markus Balduan (17/19).

Die zweite Mannschaft spielte trotz einiger Personalprobleme um die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft mit und fiel erst durch einen mißglückten Schlussspurt mit 24:14 Punkten auf den 7. Platz zurück. Dabei betrug der Rückstand auf den zur NRW-Ebene berechtigenden vierten Rang am Ende drei Zähler. Die Zweitvertretung bildeten Torsten Werbeck (9½/19), Dr. Axel Scheffner (9½/19), Andreas Peschel (14/19) und Markus Schmuck (12/19).

Die dritte Mannschaft verkaufte sich in diesem starken Feld sehr gut und kam mit 15:23 Punkten auf einen achtbaren 14. Platz. Dabei waren Dirk Schockenbäumer (9/19), Stephan Borchert (9/19), Harald Winkelrath (2/19) und Clara Wirths (11½/19) im Einsatz.

Die Tabelle findet sich unter www.nsv1901.de

Görke auf Titelkurs

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften präsentiert sich Joachim Görke weiterhin in herausragender Form. Nach einem Sieg über Thorsten Dickhaus (1920) in Runde 5 konnte er in der Vorschlussrunde auch den Spitzenspieler von Solingen 1928, Stefan Speck (1982), bezwingen und weist weiterhin einen perfekten Score mit 6/6 auf. Hinter ihm folgt mit 5 Zählern Milorad Nikolik (1958) vom SV Radevormwald, der in der 5. Runde unserem Christopher Blomel dessen bisher einzige Niederlage beibringen konnte.
In der Schlussrunde genügt Görke damit ein Remis zum sicheren Titelgewinn. Christopher Blomel konnte in der 6. Runde den Wermelskirchener Frank Hermes (1736) bezwingen und liegt so mit 3½/6 ebenfalls sehr gut im Rennen.

Beide Bezirks-Blitz-Titel an SG-Jugend

Mit einer sensationellen Ausbeute kehrte die dreiköpfige Mini-Delegation unserer Jugendabteilung von den Blitz-Einzelmeisterschaften des Bezirks in Elberfeld zurück, da wie im Vorjahr sowohl der U20- als auch der U16-Titel nach Solingen geholt werden konnte.

Die Meisterschaften litten unter einer qualitativ wie quantitativ enttäuschenden Besetzung. Lediglich fünf U20-Spieler und 14 weitere U16-Akteure bedeuteten eine so schwache Beteiligung, wie sie es seit über 10 Jahren nicht mehr gegeben hatte. So wurden beide Altersklassen zusammengelegt und ein einrundiges Turnier ausgetragen.

In der U20 gab es in Abwesenheit unserer Spitzenspieler das erwartete Duell zwischen dem letztjährigen U16-Blitzmeister Anton Hannewald und dem Elberfelder Spitzenspieler Matthias Poetsch. Beide remisierten frühzeitig gegeneinander und gaben sich bis zur Schlussrunde keine Blöße. Dort siegte Anton dann souverän, während Poetsch in der letzten beendeten Partie des Turniers nicht über ein Remis hinauskam. Damit sicherte sich Anton mit exzellenten 17½/18 den dritten Jugend-Bezirks-Blitz-Titel in Folge und holte sich mit einem halben Punkt Vorsprung auf Poetsch erstmals auch die U20-Krone. Weiterlesen »