Archiv der Kategorie: Verschiedenes

Ein kleiner Dreizüger

Boris Spassky hat bei seiner Visite in unserem neuen Vereinsheim ein »kleines Rätsel« hinterlassen:

spassky-raetsel

Weiß zieht und setzt in drei Zügen matt.

Lösungsvorschläge – bitte nur solche ohne Computer-Assistenz – dürfen gerne als Kommentare hinterlassen werden.

Fotos von der Eröffnungsfeier

Am 31.03.2009 haben wir unser neues Vereinslokal, das Schachzentrum Solingen, zusammen mit zahlreichen Gästen feierlich eröffnet. Neben Solinger Prominenz aus Politik, Verwaltung und Kultur – besonders hervorzuheben ist natürlich, dass uns Oberbürgermeister Franz Haug persönlich mit einem Grußwort das Geleit gab – waren mit Artur Jussupow und dem Ex-Weltmeister Boris Spassky auch zwei hochkarätige Vertreter des Schachsports anwesend. Es war eine Feier, bei der sich alle rundum wohl fühlten.

Friedel Skiber hat eine Serie von Fotos geschossen, die wir auf Flickr eingestellt haben:

Eröffnung Schachzentrum

(Klick aufs Bild öffnet das Foto-Set.)

Auch Uli Preuss vom Solinger Tageblatt hat eine Reihe von Fotos geschossen, die auf der Homepage der Zeitung zu finden sind.

Neues Spiellokal

Die Schachgesellschaft wird ab dem 6. Februar 2009 ihr neues Spiellokal beziehen. Es liegt zentral in der Innenstadt von Solingen und ist leicht mit öffentlichem Nahverkehr zu erreichen.  Hier werden sowohl das Jugendtraining und die Spielabende als auch die Heimkämpfe (ab der II. Mannschaft) stattfinden.

Die Adresse unseres neuen Spiellokals lautet:

Birkerstraße 31
42651 Solingen

Eine interkative Karte findet ihr auf Google maps.

Marius Fränzel nun Regionaler Schiedsrichter

Die Schar von Titelträgern in unserem Verein hat wieder einmal Zuwachs bekommen: Allerdings basierte die Verleihung diesmal auf besonderer Sachkunde des Regelwerks. Unser 2. Vorsitzender Dr. Marius Fränzel legte am Wochenende erfolgreich die Prüfung zum Regionalen Schiedsrichter ab und wird u. a. zukünftig auf Landesebene Mannschaftskämpfe leiten. Damit verfügt unser Verein endlich wieder über einen lizensierten Schiedsrichter, und es bleibt zu hoffen, dass bald weitere folgen werden.