Siebte gewinnt deutlich gegen Velbert

In der 2. Bezirksklasse trat die VII. Mannschaft gleich zu Beginn mit einem Vorteil an. Die zweite Vertretung von Velbert reiste nur zu siebt an. So strich Sebastian Hahner einen kampflosen Punkt ein. Schon früh folgte der zweite Zähler, denn Christopher Blomel nutzte ein Versehen seines Gegners am 1. Brett zum vollen Punkt, nachdem dieser mit seinem Eröffnungs-Latein am Ende war und unpräzise wurde. Nach einer guten Stunde Spielzeit remisierte Jürgen Grastat am vierten Brett. Siebte gewinnt deutlich gegen Velbert weiterlesen