Alle Beiträge von Olli

Boos überzeugt in Jyväskylä

Markus Boos verband seinen Sommerurlaub in der herrlichen finnischen Natur mit der Teilnahme am »Heart of Finnland«-Turnier vom 11.–16.Juli in Jyväskylä. Das traditionell stärkste finnische Schachturnier wies auch in diesem Jahr wieder eine exzellente Besetzung mit 10 GM und 8 IM auf. Markus war im 107 Spieler umfassenden Teilnehmerfeld an Position 27 gesetzt und erwischte zunächst ein optimales Turnier. Die schwächeren Gegner wurden besiegt, gegen starke finnische Titelträger wie IM Karttunen (2422) oder FM Molander (2319) gab es souveräne Remisen. Lediglich gegen die GM Tahirov (2583) und GM Emelin (2519) musste er sich geschlagen geben. Leider verdarb eine vermeidbare Niederlage in der Schlussrunde den optimalen Gesamteindruck und er musste mit 4½/9 und Platz 47 zufrieden sein. Dennoch zeigte er mit seiner Elo-Performance von 2300 eine sehr gute Gesamtleistung, die er hoffentlich in der kommenden NRW-Klassen-Saison noch steigern können wird.

Alle Turnierinfos unter www.shakki.net

Markus Boos wird Wuppertaler Stadtmeister

Unser Neuzugang Markus Boos konnte sich bei den in den vergangenen vier Monaten ausgetragenen Wuppertaler Stadtmeisterschaften den ersten Platz sichern. Im quantitativ mit 23 Spielern mäßigen und qualitativ schwach besetzten Feld ließ Markus als Topfavorit zwar frühzeitig zwei Remisen zu, agierte dann jedoch souverän und konnte seinen Vorsprung von einem Zähler durch ein Remis in der Schlussrunde gegen Matthias Poetsch zum Titelgewinn mit insgesamt 7½/9 ummünzen.

Christopher Blomel dürfte nach wechselhaftem Turnierverlauf mit seinen erreichten 5/9 nicht völlig zufrieden sein, landete aber schließlich auf einem achtbaren 11. Platz.

Ergebnisse und Fotos auf www.esg1851.de