Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Archiv: 09. September 2017

Zwei ausgekämpfte Remisen an spektakulärem Weltcup-Tag

Der erste Spieltag der dritten Runde des FIDE-Weltcups in Tiflis sorgte für zahlreiche Schlagzeilen: zum einen durch die kampflose Niederlage des kanadischen Anand-Bezwingers Anton Kovalyov aus Protest nach einem vermeintlichen Verstoß gegen den FIDE-Dress Code nebst einem anschließenden Disput mit ECU-Chef und Hauptorganisator Zurab Asmaiparaschwilli, dem in diesem Zusammenhang eine rassistische Beleidigung vorgeworfen wird. Zum anderen unterlag Weltmeister Magnus Carlsen mit den weißen Steinen in einer spektakulären Partie gegen den einst jüngsten Großmeister der Welt, Bu Xiangzhi, und steht vor dem Aus.

Die beiden verbliebenen SG-Spieler Anish Giri und Richard Rapport besitzen dagegen nach ausgekämpften Remisen am heutigen Tag noch gute Aussichten auf ein Weiterkommen. Weiterlesen »

Erneut Silber für Alexander Naumann

GM Alexander Naumann (vorne rechts) bei der Schlacht von Dennewitz 2017

Nur eine Woche nach der Deutschen Schnellschach-Meisterschaft erreichte Alexander Naumann beim Traditionsturnier der »Schlacht von Dennewitz«  erneut den zweiten Rang. Der SV Marzahna richtete dieses Schnellturnier am 09.09.2017 in Erinnerung an die historische Schlacht von 1813 nun bereits zum 15. Mal aus. Dabei war das Turnier mit 42 Spielern zwar eher klein, dafür aber qualitativ mit 4 GM und insgesamt 9 Titelträgern sehr stark besetzt. Weiterlesen »

Platz 4 für Melanie Müdder in Rheydt

Zum zweiten Mal richtete der Rheydter Schachverein am 09.09.2017 seinen NEW-Jugend-Cup im Schnellschachmodus aus. Unter den insgesamt 38 Spielern in zwei Altersklassen war natürlich auch Melanie Müdder als Lokalmatadorin bei ihrem langjährigen Verein am Start. Dabei konnte sie ihrer Favoritenstellung in der U16 diesmal nicht ganz gerecht werden und musste nach zwei Niederlagen schließlich mit 4½/7 und dem vierten Platz zufrieden sein.

Zum Turnierbericht

Ehringfeld trumpft bei SBBL-Einzelmeisterschaft auf!

Die SBBL-Einzelmeisterschaft wird in dieser Saison wieder bei der SG Solingen ausgetragen. Unter den wieder erfreulich zahlreichen Teilnehmern – in diesem Jahr haben sich gleich 18 Schachfreunde angemeldet – befinden sich daher auch gleich sieben Spieler der SG Solingen. Es werden bis Januar 2018 sieben Runden Schweizer System gespielt werden.

Bis auf eine Ausnahme gab es in der 1. Runde die üblichen Favoritensiege. Einzig Michael Ehringfeld konnte für eine handfeste Überraschung sorgen, da es ihm gelang, seinen mehr als 550 DWZ-Punkte stärkeren Gegner zu besiegen. Michael spielte mit Weiß nach Zugumstellung gegen eine Philidor-Verteidigung, in der sein Gegner lange Zeit vorsichtig und abwartend agierte. Michael konnte unter Damen- und Leichtfigurentausch einen gedeckten Freibauern auf der d-Linie bilden und anschließend den gegnerischen e-Bauern einsammeln. Als sein Kontrahent sofort im Anschluss auch noch einen taktischen Aussetzer hatte und eine Qualität einstellte, war die Partie faktisch entschieden: Michael konnte seinen d-Bauern bis nach d7 vorantreiben und den Tausch des zweiten schwarzen Turms erzwingen, wodurch die schwarze Stellung unhaltbar wurde.

Am 30. September wird die SBBL-EM im Schachzentrum fortgesetzt.

Zur Seite der Paarungen der SBBL-EM