Niederlande chancenlos gegen USA

In der dritten Runde der Schach-Olympiade in Georgien kam es zum Spitzenspiel zwischen der Nummer 5 der Weltrangliste, Anish Giri und WM-Herausforderer Fabiano Caruana (2827). Im Gegensatz zum Bundesliga-Stichkampf im Mai vertraute der US-Amerikaner diesmal nicht auf Russisch, sondern hielt in einer Berliner Verteidigung problemlos Remis. Da an Brett 4 Jorden van Foreest im ausgeglichenen Endspiel gegen US-Meister Sam Shankland patzte, standen die Niederländer auf verlorenem Posten. Denn Erwin L‘ Ami  traf auf einen Wesley So (2776) in absoluter Spiellaune, der ihn mit doppeltem Bauernopfer positionell überspielte. Loek van Wely kämpfte lange, konnte aber Hikaru Nakamura  (2763) nicht ernsthaft in Gefahr bringen, so dass der topgesetzte Titelverteidiger mit 3:1 gegen die Niederlande siegte. Niederlande chancenlos gegen USA weiterlesen