Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•2006•2009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Einträge der Kategorie U20

U20 schafft Klassenerhalt in der NRW-Liga

Mit einer couragierten und starken Leistung bei der – allerdings enorm ersatzgeschwächten – SG Porz II hat unsere U20-Mannschaft den Klassenerhalt in der Jugend-NRW-Liga geschafft. Durch den hohen 17:7 (5½:½)-Sieg verteidigte das Team um Spitzenbrett Melanie Müdder den rettenden 5. Tabellenplatz aus eigener Kraft, was auch zwingend notwendig war, da unser Konkurrent um den letzten Nichtabstiegsplatz, der Brühler SK, parallel den Tabellenführer SG Kaarst besiegte. Weiterlesen »

U20 III chancenlos gegen SF Lennep

Im Duell mit den SF Lennep ging es für unsere U20 III noch um den zweiten Tabellenplatz in der Jugend-Bezirksliga, auch wenn beide Teams nicht mehr am Aufstieg von Tornado Wuppertal rütteln können. Allerdings war unser ersatzgeschwächtes Team gegen die fast in Bestbesetzung angetretene Mannschaft von Holger Freiknecht chancenlos.

Der 8jährige Mohammad Hassan Aghi musste in seiner ersten Turnierpartie die Überlegenheit seines Gegners ebenso anerkennen wie Kian Scheidtmann und Samuel Wallrodt, der seine erste Niederlage im Team hinnehmen musste.

Ein Sonderlob heimste Alexander Wallrodt ein, der gegen seinen nominell deutlich stärkeren Gegner ein Remis erkämpfte und damit den Ehrentreffer zum 5:11 (½:3½) beisteuerte.

Zur Seite der U20 III

Erster Saisonsieg für U20 IV

Mit einem 7:5-(2:1)-Sieg gegen SF Vonkeln II hat unser viertes U20-Team den ersten Saisonsieg erzielt und sich damit auf den 6. Tabellenplatz in der Jugend-Bezirksliga nach vorne geschoben.

Beide Mannschaften mussten kurzfristig einen Spieler zu ersetzen, so dass nur an drei Brettern gespielt wurde. Dort wurde Luca Casu mit seinem ersten Saisonsieg zum Matchwinner, nachdem Spitzenbrett Philipp Strieder die Niederlage von Lukas Petschnig ausgeglichen hatte.

Zur Seite der U20 IV

U20 II mit perfekter Saison

Nachdem sie bereits zwei Spieltage vor Schluss den Aufstieg in die Jugend-Regionalliga perfekt gemacht hatte, rundete unsere U20 II im letzten Heimkampf mit einem überzeugenden 15:9 (4½:1½) gegen SW Remscheid ihre tolle Saison ab und beendete die Spielzeit mit makelloser Bilanz. Weiterlesen »

Zittersieg für U20-Team

Mit einem schmeichelhaften 14:10 (4:2) gegen den Tabellenletzten SV Mülheim Nord hat unsere U20-Mannschaft den 5. Tabellenplatz in der NRW-Jugendliga verteidigt und geht mit einem Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze in den letzten Spieltag. Weiterlesen »

U20 III siegt in Neviges

Auch der kurzfristige Ausfall von Kian Scheidtmann aus gesundheitlichen Gründen konnte die U20 III beim Gastspiel in Neviges nicht aufhalten. Florian Schubert fuhr am Spitzenbrett einen sicheren vollen Zähler ein und die Gebrüder Alexander und Samuel Wallrodt schraubten ihre Saisonbilanz in der Jugend-Bezirksliga auf jeweils exzellente 4/4.

Mit diesem 9:6 (3:1)-Auswärtssieg konnte der dritte Tabellenplatz verteidigt werden. Anfang Mai folgt nun das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SF Lennep.

Zur Seite der U20 III

Zweiter Teilerfolg für U20 IV

Am fünften Spieltag der Jugend-Bezirksliga kam unsere U20 IV zum zweiten Teilerfolg in dieser Saison. Beim SV Wermelskirchen, der zuvor bereits unserer dritten Jugendmannschaft ein Remis abgetrotzt hatte, musste sich zwar Stefan Petschnig  mit den weißen Steinen geschlagen geben, doch sein Bruder Lukas Petschnig  machte diese Niederlage wieder wett.

Die Gastgeber gingen dann durch einen Sieg am zweiten Brett gegen Luca Casu wieder in Führung, doch Philipp Strieder bestätigte seine aktuell aufsteigende Form und sorgte mit einem vollen Punkt am Spitzenbrett für das verdiente 8:8 (2:2).

Zur Seite der U20 IV

U20 II steigt in Jugend-Regionalliga auf

»Auf dem heimischen Sofa« hat unsere zweite U20-Jugendmannschaft bereits zwei Spieltage vor Ende der Jugendverbandsliga den Aufstieg in die Regionalliga geschafft. Einige Tage zuvor hatte die Mannschaft von Mettmann-Sport den für heute terminierten Kampf wegen akuter Personalsorgen absagen müssen. Als dann am frühen Abend der Sieg des SC Erkrath gegen die SF Vonkeln vermeldet wurde, durfte sich unser Verein über den ersten Aufstieg in dieser Jubiläumssaison freuen.

Damit wird erst zum zweiten Mal nach der Saison 2012/13 unsere U20 II in der Regionalliga vertreten sein. Wir gratulieren!

Zur Seite der U20 II

U20 unterliegt SF Düsseldorf

Nach einem 2½:3½ (10:13) gegen die SF Düsseldorf ’75 muss unsere U20-Mannschaft  weiterhin um den Klassenerhalt in der NRW-Jugendliga zittern, zumal der auf dem ersten Abstiegsplatz liegende Brühler SK sehr klar gegen den bisherigen Tabellenzweiten Turm Kleve gewann und den Abstand zu unserer Mannschaft auf einen Zähler verkürzte. Weiterlesen »

U20 II ohne Punktverlust

Mit einem glatten 18:5-(6:0)-Erfolg gegen den Radevormwalder SV hat unsere U20 II- Mannschaft die Tabellenführung in der Jugendverbandsliga souverän verteidigt. Die Gäste aus Oberberg waren mit nur 5 Spielern in die Klingenstadt gekommen, so dass Lukas Petschnig zu einem kampflosen Zähler kam. In der Folge konnten dann die beiden Florians Schubert und Over  ihre Partien siegreich gestalten, so dass der Kampf dank der im Jugendbereich geltenden Brettwertung bereits gewonnen war.

Schließlich konnten auch Justus Gropp und Benjamin Rhode ihre positionellen Vorteile zu vollen Zählern verdichten, so dass Mannschaftsführer Joachim Görke  sich zum frühen Aufbruch zur am Abend stattfindenden Solinger Sport-Gala rüstete. Schließlich besaß Spitzenbrett Zheheng Ding  eine glatte Gewinnstellung mit vier Mehrbauern. Doch während sich sein Gegner außerordentlich zäh verteidigte, kam Zheheng die gewünschte Präzision abhanden und er verkomplizierte die Lage unnötig. Als fast logische Konsequenz benötigte er weitere zwei Stunden, um die Partie doch noch mit dem gewünschten Resultat zu beenden. Zwar stand damit am Ende ein makelloser 18:5-(6:0)-Sieg, aber Joachim traf auf der Gala erst mit einiger Verspätung, wenn auch noch rechtzeitig zur Ehrung »seiner« Mädchen-Mannschaft ein.

Zur Seite der U20 II


Ältere Einträge »