Alle Beiträge von Marius

U-12-Team erreicht vorzeitig NRW-Zwischenrunde

Parallel zu unseren Schachwochen startete heute auch unser erfolgreiches U-12-Quartett bei der NRW-Meisterschaft, die vom 15.–17.06.2006 in Rüthen ausgetragen wird. Nachdem im Vorjahr sensationell der achte Platz erreicht wurde, wollen Philipp Andrä, Yannic Neuhaus, Jan Porstmann und Thorben Voigt in diesem Jahr ihre Platzierung verbessern.

Am Start sind 16 Teams, die in der Vorrunde zunächst in vier Vierergruppen um den Einzug in die Zwischenrunde spielen, für die sich die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualfizieren. Unsere Mannschaft ist an Position 10 gesetzt und wurde in eine Gruppe mit Favorit Turm Hohenlimburg (Setzlistenplatz 3), SV Meschede (6) und dem SV Alzfeld (14) gepaart. Der erste Turniertag verlief ähnlich stark wie im Vorjahr: Am Vormittag gelang ein 3:1-Erfolg über den SV Meschede. Philipp, Jan und Thorben gewannen, nur Yannic musste sich geschlagen geben. Am Nachmittag folgte dann ein 3:1-Sieg über Alzfeld, bei dem diesmal Yannic, Jan und Thorben für die vollen Zähler sorgten.

Damit ist bereits vorzeitig die Qualifikation für die Zwischenrunde und damit ein Platz unter den ersten Acht sicher. Dennoch ist das morgige Match gegen den Favoriten Tus Hohenlimburg, der ebenfalls 4:0-Punkte hat, eminent wichtig, da dieses Ergebnis in die Zwischenrunde mitgenommen werden wird.