Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Einträge der Kategorie Jugend

U14-Mädchen verteidigen NRW-Meistertitel

Unsere NRW-Meisterinnen: Luisa Bashylina, Melanie Müdder, Elizabeth Kublanov und Dana Berelowitsch mit Trainer Joachim Görke
(Foto: Rafael Müdder)

Unser U14-Mädchen-Team hat mit einem Unentschieden gegen den punktgleichen Düsseldorfer SK zum zweiten Mal nach 2016 die NRW-Meisterschaft gewonnen!  Das 8:8 (2:2) reichte aufgrund der besseren Brettpunkte zur erfolgreichen Titelverteidigung, zu der wir Melanie Müdder, Dana Berelowitsch, Elizabeth Kublanov, Luisa Bashylina und natürlich Erfolgscoach Joachim Görke herzlich gratulieren! Weiterlesen »

Tabellenführung vor der Schlussrunde

Mit einem 12:4 (4:0) gegen die SG Raesfeld/Erle und einem anschließenden 10:6 (3:1) gegen die SF Brackel hat unser U14-Mädchen-Quartett auch die Doppelrunde der NRW-Mannschaftsmeisterschaft erfolgreich absolviert und geht als Tabellenführer in die Schlussrunde. Dort kommt es zu einem echten Endspiel um den Landestitel in einer Neuauflage des »Klassikers« gegen unsere Freunde vom Düsseldorfer SK, deren Mädels ebenfalls bisher alle Kämpfe gewinnen konnten.  Weiterlesen »

Klarer Sieg gegen Gütersloh

Mit einem klaren 12:4-(4:0)-Sieg gegen den Gütersloher SV hat unsere U14w-Mannschaft den zweiten Sieg bei den NRW-Meisterschaften in Nachrodt-Wiblingwerde eingefahren und sich an die Tabellenspitze gesetzt. Elizabeth Kublanov und Luisa Bashylina stellten die Weichen gegen die Ostwestfalen früh auf Sieg.

Dagegen hatte Spitzenbrett Melanie Müdder Glück, als sie zwischenzeitlich ein Matt zuließ, das ihre Gegnerin allerdings ebenfalls übersah. So konnte Melli schließlich noch ebenso ihrer Favoritenstellung gerecht werden wie Dana Berelowitsch in der letzten Partie des Tages.

Punktgleich mit unseren Mädels ist das andere favorisierte Quartett des Düsseldorfer SK, dass das bisherige Fehlen der sich auf einer Klassenfahrt befindenden Eva Rudolph wegstecken und beide Kämpfe mit nur drei Spielerinnen gewinnen konnten. Am morgigen Samstag steht eine Doppelrunde an, in der unsere U14w zunächst auf Raesfeld und danach auf Dortmund Brackel trifft.

Zur Seite der U14w

Arbeitssieg für U14-Mädchen-Team

Traditionell findet die Endrunde der NRW-Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in den jüngeren Altersklassen am langen Fronleichnams-Wochenende statt. So kämpfen auch diesmal vom 15.-18.06.2017 insgesamt 18 Vierer-Mannschaften in den Altersklassen U14, U12 und U14w in der Jugendherberge »Auf dem Ahorn« in Nachrodt-Wiblingwerde um die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft im Dezember. Im Feld der sechs U14w-Mannschaften ist natürlich auch unser Mädchenquartett dabei, die ihren Vorjahrestitel verteidigen möchte. Weiterlesen »

Sehr unglückliches DJEM-Finish für SG-Quartett

Melanie Müdder

Zwei sehr bitter verlaufene Schlussrunden sorgten dafür, dass unsere vier ambitionierten Talente trotz guter Leistungen letztlich enttäuscht die Heimreise von den Deutschen Jugendmeisterschaften aus Willingen antraten. Untröstlich war insbesondere Melanie Müdder, die in der U14w mit 6/7 an der Tabellenspitze 1½ Punkte Vorsprung auf die Verfolgerinnen aufwies, bevor sie zwei Niederlagen in den letzten beiden Runden noch auf den ohnehin schon undankbaren 4. Platz zurückwarfen. Dana Berelowitsch kam als Siebte dieser Altersklasse ebenso noch in die »Top Ten« wie Kevin Schröder auf Rang 9 in der U18, während Luisa Bashylina in der U12w den einstelligen Platz als Elfte ganz knapp verpasste.  Weiterlesen »

Philipp Nguyen ist Jugend-Vereinsmeister

Bereits vor dem letzten Wertungsturnier sicherte sich Philipp Nguyen den Titel des Jugend-Vereinsmeisters 2017. Auch im dritten Wertungsturnier behielt er mit 6/6 eine makellose Bilanz und erreichte damit auch die perfekte Marke von 60 Punkten in der Gesamtwertung.

David Schmidt schob sich mit seinem zweiten Rang (4½) auch in der Gesamtwertung auf Platz 2 an Tamina Brinkmann und Kian Scheidtmann vorbei. Aufgrund des erlaubten Streichergebnisses haben aber auch der diesmal drittplatzierte Florian Over, Florian Schubert und Samuel Wallrodt noch Chancen auf Medaillenplätze. Für Spannung am 23.06. ist also gesorgt!

Rangliste:  Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Nguyen, Philipp 1760 6 6 0 0 6.0 22.5 22.50
2. Schmidt, David 1110 6 4 1 1 4.5 20.0 12.25
3. Over, Florian 1035 6 3 2 1 4.0 23.0 13.25
4. Brinkmann, Tamina 811 6 4 0 2 4.0 21.0 11.00
5. Schubert, Florian 1162 6 4 0 2 4.0 21.0 10.50
6. Gropp, Justus 1206 6 4 0 2 4.0 20.5 11.00
7. Wallrodt, Samuel 933 6 3 0 3 3.0 20.5 8.00
8. Soliman, Mohammed 6 3 0 3 3.0 19.5 6.50
9. Scheidtmann, Kian 785 6 3 0 3 3.0 18.5 7.00
10. Wallrodt, Alexander 1116 6 2 2 2 3.0 16.0 6.00
11. Yilmaz, Fatih 6 3 0 3 3.0 15.0 5.50
12. Soliman, Faraj 6 3 0 3 3.0 14.5 4.00
13. Petschnig, Lukas 6 2 1 3 2.5 16.5 4.00
14. Kuhn, Jonas 741 6 2 0 4 2.0 15.0 2.50
15. Soliman, Farouk 766 6 2 0 4 2.0 12.0 2.50
16. Strieder, Philipp 749 6 1 0 5 1.0 14.0 1.50
17. Linder, Leopold 5 1 0 4 1.0 14.0 1.00

Zur Gesamtwertung

Melanie Müdder führt bei Deutscher Meisterschaft

Melanie Müdder und Dana Berelowitsch vor ihrer Partie in der fünften Runde  (Foto: Rafael Müdder)

Nach zwei Dritteln der Deutschen Einzelmeisterschaft der Jugend in Willingen hat Melanie Müdder gute Aussichten auf ihren bisher größten Einzelerfolg. In der U14w führt sie das Feld mit 5/6 und einem ganzen Punkt Vorsprung an. Ebenfalls ein ausgezeichnetes Turnier spielt Dana Berelowitsch, die Melanie in einer voll ausgekämpften Partie in der 5. Runde den ersten halben Punkt abnahm und mit 4 Zählern im sechs Spielerinnen umfassenden Verfolgerfeld auf dem geteilten zweiten Rang liegt. Weiterlesen »

Guter Auftakt bei der Deutschen Jugend-EM

Die Spitzenbretter der U14w in Runde 3: Melanie Müdder und Dana Berelowitsch (beide an der rechten Seite des Tischs; Foto: Tatjana Rosenfeld)

Die Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften finden in diesem Jahr vom 03.-11.06.2017 in Willingen statt und erfordern wieder einmal eine riesige Organisationsleistung der Deutschen Schachjugend. Neben 680 Teilnehmern, die in fünf verschiedenen Altersklassen und zwei Open um Meisterehren kämpfen, sind eine  ähnlich hohe Anzahl von Eltern, Trainern und Betreuern ins Sauerland gereist. Auch die Daheimgebliebenen werden täglich durch eine umfangreiche Live-Übertragung und einer täglich von Rafael Müdder moderierten Sendung mit Live-Kommentaren von bekannten Trainern und Spielern wie GM Artur Jussupow, Vincent Keymer, IM Christof Sielecki oder WGM Hannah Marie Klek bestens versorgt.

Aus Solingen sind vier Toptalente am Start, die sich alle Hoffnungen auf eine Spitzenplatzierung machen können.  Während Luisa Bashylina (U12w) und FM Kevin Schröder (U18) als Nummer 2 der Setzliste jeweils in ihr Turnier gehen, sind in der U14w gleich zwei SG-Spieler am Start. Die topgesetzte Melanie Müdder und Dana Berelowitsch (Nummer 6 der Startliste) erwischten einen guten Start und spielten in der heutigen dritten Runde nebeneinander an den Spitzenbrettern. Weiterlesen »

Starke SG-Mädchen in Überruhr

Das Ruhrhalbinsel-Open in Essen-Überruhr gehört zu den traditionsreichsten offenen Turnieren in Deutschland und wurde am langen Christi-Himmelfahrts-Wochenende vom 24.-28.05.2017 bereits zum 32. Mal ausgetragen. Das Feld war mit 114 Akteuren, darunter 1 GM und 4 IM sowohl quantitativ als auch qualitativ gut besetzt. Mit dabei waren mit Carolin Kublanov und Luisa Bashylina auch zwei SG-Mädchen, die beide ein starkes Turnier absolvierten. Weiterlesen »

Malik Sherif blitzt am besten

Nachdem er im ersten Wertungsturnier der Jugend-Vereins-Blitz-Meisterschaft noch knapp wegen schlechterer Wertung hinter Philipp Nguyen mit Platz 2 zufrieden sein musste, holte sich Malik Sherif in Abwesenheit seiner Bundesliga-Teamkollegen souverän mit 10/10 den Tagessieg im zweiten Turnier. Damit hat er als Führender vor dem letzten Turnier am 30.06.17 beste Aussichten auf seinen ersten Jugend-Vereins-Titel.  Hinter Malik landete Oliver Littek auf Rang 2, da er im direkten Duell den punktgleichen Alexander Wallrodt bezwingen konnte und dadurch die bessere Wertung besaß.

Rangliste:  Stand nach der 11. Runde
Rang Teilnehmer NWZ G S R V Punkte SoBer Siege
1. Sherif, Malik 1670 10 10 0 0 10.0 45.00 10
2. Littek, Oliver 1060 10 8 0 2 8.0 32.00 8
3. Wallrodt, Alexander 1055 10 8 0 2 8.0 29.00 8
4. Scheidtmann, Kian 809 10 7 0 3 7.0 22.00 7
5. Over, Florian 843 10 6 0 4 6.0 16.00 6
6. Wallrodt, Samuel 952 10 5 0 5 5.0 14.00 5
7. Brinkmann, Tamina 811 10 5 0 5 5.0 11.00 5
8. Petschnig, Lukas 10 2 0 8 2.0 3.00 2
9. Yilmaz, Fatih 10 2 0 8 2.0 2.00 2
10. Kuhn, Jonas 760 10 1 0 9 1.0 2.00 1
11. Linder, Leopold 10 1 0 9 1.0 1.00 1

Zur Gesamtwertung


Ältere Einträge »