Archiv der Kategorie: Jugend

Yaroslava Sereda in den DSB-Kader aufgenommen

Yaroslava Sereda

Am 09.12.2019 gab der Leistungssportreferent des Deutschen Schachbundes die Zusammensetzung der Deutschen Kader für das Jahr 2020 bekannt. Während für eine Aufnahme in den A-Kader eine Zugehörigkeit zur erweiterten internationalen Spitze erforderlich und die B-Kader-Spieler das Gerüst der Nationalmannschaft bilden, werden in den C/D-Kader in der Regel Jugendliche berufen, denen eine erfolgreiche Teilnahme an internationalen Meisterschaften zugetraut wird. Nachdem im Vorjahr Luisa Bashylina den Sprung in den C/D-Kader schaffte, wurde in diesem Jahr auch Yaroslava Sereda berufen. Dies ist eine tolle Belohnung für ihre erste sehr erfolgreiche Saison in Deutschland, bei der sie den 3. Platz bei der Deutschen U12w-Meisterschaft und auch mit unserer U20w-Mannschaft bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft erreichte.

Mit der Aufnahme in den Deutschen Kader sind weitere Fördermaßnahmen und ein Freiplatz für die Deutschen Jugendmeisterschaften verbunden. Melanie Müdder verpasste die Aufnahme in den Kader zwar knapp, erhielt aber zumindest einen Freiplatz für die Deutsche Meisterschaft U18w.

Wir gratulieren unseren Mädels zu dieser Wertschätzung durch den deutschen Schachbund und wünschen Euch für Eure weitere Schach-Karriere viel Erfolg!

Zur Nachricht des Deutschen Schachbunds

Sebastian Hahner gewinnt Nikolaus-Turnier

Lauter Gewinner (v.l.: Philipp Strieder, Lejs Emini, Sebastian Hahner, Sarah Fetahovic, Felix Arndt, Alex Wallrodt, Kian Scheidtmann, Pepe Lüdtke, Jonas Kuhn)

Passend zum Datum des 06.12.2019 fand das Nikolaus-Turnier unserer Schachjugend statt, in dem besonders motiviert um Punkte gekämpft wurde. Schließlich ging es nicht um profane Dinge wie Pokale oder Urkunden, sondern es gab wirklich wichtige Dinge wie Schokoladen-Weihnachtsmänner zu gewinnen …

Das Anrecht auf das größte Exemplar sicherte sich Sebastian Hahner, der mit 6/6 ungeschlagen blieb und Alexander Wallrodt (5) und Kian Scheidtmann (4) auf die Plätze verwies. Doch auch alle anderen Teilnehmer wurden mit adäquaten süßen Überraschungen versorgt, so dass alle nach sechs spannenden Partien sehr zufrieden den Heimweg antreten konnten.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 6. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 Punkte Buchh SoBerg
1. Hahner, Sebastian 8s1 4w1 3s1 2w1 6s1 7w1 6.0 19.5 19.50
2. Wallrodt, Alexander 6w1 10s1 5w1 1s0 3s1 4w1 5.0 21.5 15.50
3. Scheidtmann, Kian 7w1 5s1 1w0 6s1 2w0 9s1 4.0 21.5 10.50
4. Strieder, Philipp 11w1 1s0 10w1 7s1 8w1 2s0 4.0 17.0 6.00
5. Fetahovic, Sarah 9s1 3w0 2s0 11w1 10s1 8w1 4.0 14.0 5.00
6. Emini, Lejs 2s0 8w1 9s1 3w0 1w0 + 3.0 20.0 5.00
7. Kuhn, Jonas 3s0 9w1 11s1 4w0 + 1s0 3.0 19.0 5.00
8. Arndt, Felix 1w0 6s0 + 10w1 4s0 5s0 2.0 19.0 2.50
9. Lüdtke, Pepe 5w0 7s0 6w0 + 11s1 3w0 2.0 15.0 2.00
10. Uguz, Irfan + 2w0 4s0 8s0 5w0 11w½ 1.5 18.0 3.00
11. Uguz, Akif 4s0 + 7w0 5s0 9w0 10s½ 1.5 15.0 2.50

Zwei Bezirksmeistertitel für junge SG-Talente

Unsere Bezirksmeister: Dmitrij Sereda (U10)  und Sarah Fetahovic (U12w)

Der letzte Spieltag der in unserem Schachzentrum ausgetragenen Jugend-Bezirkseinzelmeisterschaften machte deutlich, dass unserem Verein vor der Zukunft nicht bange sein muss.

Mit dem sechsjährigen Dmitrij Sereda und der 11jährigen Sarah Fetahovic konnten zwei unserer jungen Talente sich direkt bei ihrer ersten Teilnahme den Titel in den Altersklassen U10 und U12w sichern.

Zudem sicherte sich Kian Scheidtmann nach einem hervorragenden Turnier den zweiten Platz in der U14 und schaffte erstmals die häufig knapp verpasste Qualifikation zur Niederrhein-Meisterschaft, die in der ersten Januar-Woche in Kranenburg stattfindet.

Die Schachgesellschaft gratuliert herzlich zu diesen famosen Erfolgen!

Zwei Bezirksmeistertitel für junge SG-Talente weiterlesen

Toller Schach-November für Luisa Bashylina

Luisa Bashylina

Ursprünglich war Luisa Bashylina als Mitglied unserer U16-Nationalmannschaft nominiert, um an der U16-Olympiade teilzunehmen, die in der ersten November-Hälfte in der Türkei stattfand.

Somit war sie sehr enttäuscht, als der Deutsche Schachbund seine Teilnahme aus politischen Gründen absagte und spielte stattdessen ein Schnellturnier und zwei Open als Kompensation.

Dort zeigte Luisa gute Leistungen und deutete mehrfach an, dass beim Erreichen noch größerer Stabilität schon bald der nächste Leistungssprung von ihr zu erwarten ist. Toller Schach-November für Luisa Bashylina weiterlesen

U20 unterliegt knapp

Am zweiten Spieltag der NRW-Jugend-Liga musste unsere U20 I-Mannschaft eine etwas unglückliche 11:13 (2½:3½)-Niederlage gegen den Aufstiegsfavoriten SG Kaarst hinnehmen. Während die Gastgeber ihre Bestbesetzung an die Bretter brachten, mussten wir aufgrund einer Terminkollision leider auf Spitzenbrett Daniel Savchenko verzichten, so dass die Kaarster nominell favorisiert waren. U20 unterliegt knapp weiterlesen

U14-Bezirks-EM: Scheidtmann wahrt Qualifikationschancen

Am dritten und vorletzten Spieltag der in unserem Schachzentrum ausgetragenen Jugend-Bezirks-Einzelmeisterschaften startete mit der U10 auch die jüngste Altersklasse ihr Turnier. Die 10 Akteure absolvieren ein Turnier in 5 Runden Schweizer System mit verkürzter Bedenkzeit und unsere drei SG-Talente schlugen sich bei ihrer ersten Meisterschaft prächtig:

Der sechsjährige Dmitrij Sereda blieb in drei Runden ungeschlagen und liegt nach einem Remis gegen den führenden Johan Schellenbach (SF Vonkeln) mit 2/3 und einem halben Zähler Rückstand auf dem geteilten zweiten Platz. Punktgleich mit ihm ist der ebenfalls sechsjährige Felix Arndt, der in der dritten Runde seinen noch jüngeren Teamkollegen Pepe Lüdtke (5) bezwingen konnte, der damit bei 1/3 steht.
U14-Bezirks-EM: Scheidtmann wahrt Qualifikationschancen weiterlesen

Scheidtmann Tagessieger bei der Jugend-Vereinsmeisterschaft

Zum zweiten Turnier der Jugend-Vereinsmeisterschaft fanden sich leider nur 4 Spieler ein, die ein doppelrundiges Turnier absolvierten. Kian Scheidtmann konnte den Sieger des ersten Turniers, Sebastian Hahner, zweimal bezwingen, so dass er bereis vor seiner Niederlage in der Schlussrunde gegen den Drittplatzierten Alexander Wallrodt den Tagessieg sicher hatte.

Rangliste: Stand nach der 3. Runde im 2. Durchgang
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 Punkte SoBerg
1. Scheidtmann, Kian ** 11 10 11 5.0 12.00
2. Hahner, Sebastian 00 ** 11 11 4.0 6.00
3. Wallrodt, Alexander 01 00 ** 10 2.0 6.00
4. Strieder, Philipp 00 00 01 ** 1.0 2.00

Zur Gesamtwertung