Europäischer Cupsieger: 1976•1991
Deutscher Mannschaftsmeister: 1969•1971•1972•1973•1974•1975
1980•1981•1987•1988•1997•2016
Deutscher Pokalsieger: 1986•20062009
Deutscher Mannschaftsblitzmeister: 1986•1996•2000•2002
Schachgesellschaft Solingen e.V.
Zwölffacher Deutscher Mannschaftsmeister
inicio mail me! Abonnieren

Einträge der Kategorie U12

U12 remisiert gegen Kaarst

Mit einem 8:8 (2:2) gegen die SG Kaarst hat unsere U12-Mannschaft in der Niederrhein-Meisterschaft die Chancen auf eine Qualifikation zur NRW-Ebene gewahrt. Spitzenbrett Justus Gropp hatte frühzeitig mit einer Springergabel Material gewonnen und brachte das Quartett mit einer starken Leistung in Führung. Leider konnte jedoch Samuel Wallrodt seine materiellen Vorteile nicht nutzen, sondern musste sich am Ende sogar noch geschlagen geben. Weiterlesen »

Erster Endrundensieg für U12

Mit einem 9:7 (2½:1½) bei den Schachfüchsen Kempen gelang unserer U12 der erste Sieg in der Endrunde der Niederrhein-Meisterschaft. Am linken Niederrhein stand es schnell 1:1, nachdem Samuel Wallrodt den Tribut für zu schnelles Spiel und ein paar Konzentrationsschwächen zahlen musste, während sein aktuell in sehr guter Form befindlicher Teamkollege Kian Scheidtmann für den Ausgleich sorgte. Weiterlesen »

Knappe Niederlage für U12

Zum Auftakt der Endrunde der U12-Niederrhein-Meisterschaft musste unsere Mannschaft eine etwas unglückliche 7:9 (1½:2½)-Niederlage gegen Turm Krefeld hinnehmen. Tamina Brinkmann hatte den Zeitaufwand der Anreise per Fahrrad falsch eingeschätzt und kam deutlich zu spät. Beim Versuch, die verlorene Zeit schnell wieder hereinzuholen, schlichen sich einige taktische Übersehen ein, die bald zur Niederlage führten. Weiterlesen »

U12-Quartett qualifiziert sich für Niederrhein-Endrunde

Der Schach-Boom in den jüngeren Altersklassen zeigte sich auch bei den U12-Niederrhein-Mannschaftsmeisterschaften, für die sich in dieser Saison gleich 15 Mannschaften anmeldeten. Dies machte ein in Krefeld ausgetragenes Qualifikationsturnier im Schnellschachmodus notwendig, um die sechs Endrundenteams zu ermitteln.  Dabei gelang unserer nur an Position 8 gesetzten U12 I-Mannschaft mit Glück und Geschick im Endspurt und insgesamt 9:5 Zählern in traditioneller Punktwertung ein toller 4. Platz, mit dem sie sich sehr zur Zufriedenheit von Mannschaftsführer Joachim Görke das Ticket zur Endrunde sicherte. Auch die U12 II spielte mit 7:7 Zählern auf dem insgesamt 11. Platz ein gutes Turnier.
Weiterlesen »

Schlussniederlage für U12

Am letzten Spieltag der Vorrunde der U12-Niederrhein-Mannschaftsmeisterschaft ging es für unser Quartett nur noch um eine mögliche Verbesserung auf den vierten Tabellenplatz. Dazu wäre ein Sieg gegen die direkt vor uns platzierte Mannschaft der SG Kaarst notwendig gewesen.

Doch während sich Philipp Strieder  mit seinem Gegner in einem ausgeglichenen Endspiel auf Remis einigte, mussten sich Samuel Wallrodt, Jonas Kuhn und zum Abschluss auch Kian Scheidtmann ihren Gegnern geschlagen geben.

Nach dieser 5:11-(½:3½)-Niederlage landeten unsere Youngster auf dem 5. Tabellenplatz und werden im kommenden Jahr einen neuen Anlauf zum Erreichen der Endrunde nehmen.

Zur Seite der U12

Klare Niederlage für U12 in Vonkeln

Die Schach-Talente der SF Vonkeln haben unter Federführung von Markus Boos und Felix Wassermann im vergangenen Jahr große Fortschritte gemacht. Das bekam auch unsere U12-Mannschaft zu spüren, die mit einem Sieg in Wuppertal-Cronenberg die letzte Chance für die Qualifikation zur Endrunde der Niederrhein-Meisterschaft wahren wollte.

Doch nach einer schnellen Niederlage von Philipp Strieder gerieten wir auch an den übrigen Brettern bald in die Defensive, so dass sich in der Folge auch Tamina Brinkmann, Kian Scheidtmann und Samuel Wallrodt geschlagen geben mussten. Durch diese glatte 4:12-(0:4)-Niederlage bleibt die U12-Mannschaft vor der letzten Runde auf dem 5. Tabellenplatz und hat keine Chance mehr auf eine Endrundenteilnahme, für die Rang 3 notwendig gewesen wäre.

Zur Seite der U12

Klare Niederlage für U12-Quartett

Eine deutliche 4:12-(0:4)-Niederlage musste unsere U12-Mannschaft am dritten Spieltag der Niederrhein-Meisterschaft gegen den (geteilten) Tabellenführer Düsseldorfer SV hinnehmen. Die erste Niederlage ging auf das Konto von Kian Scheidtmann, der sich einige Unkonzentriertheiten leistete. Im Anschluss musste Samuel Wallrodt am Spitzenbrett die spielerische Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Weiterlesen »

U12 schlägt sich achtbar

Nur drei Wochen nach dem kampflosen Auftaktsieg in der U12-Niederrhein-Mannschaftsmeisterschaft hatte nun unser jüngstes Vereinsteam selbst unter Personalnot zu leiden. Aufgrund diverser, zum Teil sehr kurzfristiger Ausfälle musste die Reise zum ohnehin deutlich favorisierten Quartett des Rheydter SV mit nur drei Spielern angetreten werden. Philipp Strieder musste seiner fehlenden Erfahrung Tribut zollen und unterlag sehr schnell. Weiterlesen »

U12 chancenlos in Düsseldorf

Beim Tabellenführer Düsseldorfer SK war unser U12-Quartett am letzten Spieltag der Niederrhein-Vorrunde chancenlos und musste sich mit 4:12 (0:4) geschlagen geben. Nach den Niederlagen von Alexander Nieth, Kian Scheidtmann und Philipp Binus bestand keine Chance mehr auf ein Erreichen der Endrunde. Schließlich musste sich auch der Topscorer am Spitzenbrett Samuel Wallrodt geschlagen geben.

Auch wenn es in dieser Saison noch zu keinem gewonnenen Kampf gereicht hat, dürfte unsere junge, zu großen Teilen noch aus U10-Spielern bestehende Mannschaft viele wichtige Erfahrungen gesammelt haben, die sie in der nächsten Spielzeit bestimmt auch zu zählbaren Erfolgen werden ummünzen können.

Zur Seite der U12

Zweite Niederlage für U12-Quartett

In ihrem zweiten Saisonspiel in der Niederrhein-Meisterschaft musste unsere U12-Mannschaft ihre zweite 6:10-(1:3)-Niederlage hinnehmen. Gegen die zweite Mannschaft des Rheydter SV agierten Kian Scheidtmann und Can Furkan Aydin zu unkonzentriert und verloren bereits in der Eröffnung entscheidendes Material.

Eine gute Leistung zeigte Philipp Binus, auch wenn sich sein Gegner am Ende doch überlegen zeigte. Der Ehrenpunkt ging wie zum Saisonauftakt auf das Konto von Spitzenbrett Samuel Wallrodt, der in einer verwickelten Partie mit verteilten Chancen letztlich die Oberhand behielt.

Zur Seite der U12


Ältere Einträge »