Archiv der Kategorie: I. Mannschaft

Unglückliche Niederlage gegen Bindlach

Nach vier Spielen in Folge ohne Niederlage musste unsere erste Mannschaft am neunten Spieltag eine knappe 3:5-Niederlage gegen den starken Aufsteiger TSV Bindlach-Aktionär hinnehmen. Die Entscheidung fiel nach voller Spielzeit am achten Brett, als Robert Zysk ein vorteilhaftes Turmendspiel gegen GM Dr. Igor Stohl (2551) noch zum Verlust verpatzte. Zuvor hatten sich bereits Artur Jussupow und Sandipan Chanda mit den schwarzen Steinen geschlagen geben müssen, während Predrag Nikolic den einzigen Solinger Tageserfolg erzielen konnte. Unglückliche Niederlage gegen Bindlach weiterlesen

SG-Trio kämpft Schachfreunde Berlin nieder

Mit einem dramatischen 5:3-Erfolg über die Schachfreunde Berlin konnte unsere Bundesligamannschaft den dritten Erfolg in Serie verzeichnen und das Punktekonto auf 10:6 Zähler aufstocken. Die Erfolgsgaranten waren diesmal die Mittelbretter Sandipan Chanda, Alexander Naumann und Michael Hoffmann, die beim Stande von 2:3 nach der Zeitkontrolle hervorragenden Kampfgeist bewiesen und einen sehr kritischen Kampf noch umbogen. SG-Trio kämpft Schachfreunde Berlin nieder weiterlesen

Beste Saisonleistung krönt optimales Wochenende

Bundesliga-Teamchef Herbert Scheidt war am Sonntag Abend glänzender Laune: Nach einem tollen Wochenende hatten seine Jungs nicht erwartete vier Zähler gegen die starken Ruhrgebiets-Mannschaften eingefahren und damit für eine deutliche Entspannung in der Tabellensituation gesorgt. Zudem habe das Team beim 5½:2½-Erfolg über den SV Mülheim Nord auch richtig stark gespielt. In der Tat bot die Mannschaft nach dem nervenaufreibenden »Glücksspiel« vom Vortag gegen die in Bestbesetzung aufgelaufenen Mülheimer eine sehr konzentrierte Mannschaftsleistung ohne Niederlage, bei denen die stark herausgespielten Siege von Alexander Naumann und Daniel Stellwagen herausragten, während Jan Smeets bei seinem vollen Zähler von einem Blackout Daniel Hausraths profitierte.

bl-i-09122006006.jpg
Mit 2/2 erfolgreichster Spieler des
Wochendendes: Alexander Naumann
Beste Saisonleistung krönt optimales Wochenende weiterlesen

Dusel-Sieg über Katernberg

Nur einen Tag nach der tollen Kooperations-Veranstaltung beim Bundesliga-Blitz standen sich die Sportfreunde Katernberg und unsere Bundesligamannschaft in den Räumen der Stadt-Sparkasse nun als Kontrahenten gegenüber. Dieses NRW-Derby hielt alles, was die heimischen Fans sich davon versprochen hatten: zahlreiche hart umkämpfte Partien mit unerwarteten Wendungen, ein über die vollen sechs Stunden spannender Spielverlauf und abschließend ein Happy End aus Solinger Sicht. Nach Siegen von Michael Hoffmann und Alexander Naumann sowie Niederlagen der beiden Spitzenbretter Artur Jussupow und Predrag Nikolic war es wieder einmal Sipke Ernst, der als »Magier« ein völlig ausgeglichenes Endspiel zum Sieg führen konnte, was den höchst glücklichen 4½:3½-Erfolg über die Essener perfekt machte.

bl-i-09122006011.jpg
Matchwinner Sipke Ernst
Dusel-Sieg über Katernberg weiterlesen

Stimmungsaufschwung durch Remis gegen Tegernsee

Mit einem glücklichen 4:4 gegen den TV Tegernsee hat unser Bundesliga-Oktett einen wertvollen Zähler erringen und damit die Bilanz des langen Wochenendes zumindest etwas freundlicher gestalten können. Nach Niederlagen von Michael Hoffmann und Christian Gabriel avancierte nach einem Erfolg von Jan Werle wieder Sipke Ernst zum Spieler des Tages, als er eine klare Verluststellung in der Zeitnotphase dank tätiger Mithilfe seines Gegners noch zum Sieg drehen konnte. Stimmungsaufschwung durch Remis gegen Tegernsee weiterlesen

Bitterer Rückschlag gegen Eppingen

Spätestens mit dem vierten Kampf hat für unsere Bundesligamannschaft der Abstiegskampf begonnen. Gegen den SC Eppingen gab es eine verdiente 3½:4½-Niederlage, in der lediglich Jan Werle einen Sieg erzielen, damit aber die glatten Niederlagen von Artur Jussupow und Christian Gabriel nicht ausgleichen konnte. So steht die Mannschaft von Teamchef Herbert Scheidt mit 3:5 Zählern im unteren Mittelfeld und angesichts der vielen überraschenden Erfolge direkter Mitkonkurrenten auch morgen gegen den TV Tegernsee unter Zugzwang. Bitterer Rückschlag gegen Eppingen weiterlesen

Umkämpftes Derby gegen Wattenscheid

Mit einem letztlich gerechten 4:4 trennte sich unser Bundesliga-Team nach einem spannenden Kampf von Reisepartner Wattenscheid. Daniel Stellwagen erzielte in der letzten Partie des Tages den wertvollen Ausgleich, nachdem die Mannschaft durch Niederlagen seiner Landsleute Sipke Ernst und Jan Werle zwischenzeitlich in Rückstand geraten war, während Predrag Nikolic mit einem Schwarz-Erfolg die Führung erzielt hatte. Damit verpasste die Mannschaft zwar den von Teamchef Herbert Scheidt erhofften Sprung zu einem positiven Punktekonto, hat aber weiterhin die Chance, das Wochenend-Ziel »vier Punkte« zu erfüllen. Umkämpftes Derby gegen Wattenscheid weiterlesen

Souveräner Erfolg über Bann

Unsere erste Mannschaft hat die ersten wichtigen Punkte im dieses Jahr wohl den Großteil der Bundesliga betreffenden Abstiegskampf einfahren können und einen souveränen 5½:2½-Erfolg über den SC Bann erzielt. Gegen den Süd-Aufsteiger bestach die Mannschaft um Herbert Scheidt mit einer kompakten Teamleistung, bei der keine Partie verloren ging und Michael Hoffmann, Sandipan Chanda und Predrag Nikolic für die vollen Zähler sorgten.

Die Mannschaft war trotz des starken Auftakts gegen Baden Baden hinreichend vor der nominell einfacheren Aufgabe gewarnt: Zum einen hatte der Aufsteiger aus Bann bereits am Vortag ein 4:4 gegen unseren Reisepartner Wattenscheid erkämpft, zum anderen hatte vor zwei Jahren auch nach einer unglücklichen Auftaktniederlage gegen Baden Oos ein glückliches Remis gegen den damaligen Süd-Aufsteiger Eppingen die damalige Solinger »Seuchen«-Saison eingeleitet, in der bis zum letzten Wochenende um den Klassenerhalt gezittert werden musste. Dies sollte gegen die kompakte, in Bestbesetzung angetretene Mannschaft von Bann unbedingt verhindert werden. Souveräner Erfolg über Bann weiterlesen

Auftaktniederlage gegen Baden Baden

Wie bereits im Vorjahr stand am ersten Spieltag für unsere Bundesliga-Mannschaft das Duell mit dem amtierenden Deutschen Meister auf dem Programm. Und ebenso wie in der letzten Saison gab es dabei eine knappe, aber verdiente Niederlage. Gegen das Top Team aus Baden Baden kam es beim 3:5 zu der kuriosen Situation, dass die Weiß-Spieler gerade einmal vier Remisen erreichten, während alle vollen Zähler mit Schwarz erzielt wurden. Dabei mussten sich Artur Jussupov, Alexander Naumann und Christian Gabriel gegen ihre Großmeister-Kollegen Viswanathan Anand, Sergej Movsesian und Rustem Dautov geschlagen geben. Den Solinger Ehrentreffer erzielte Sandipan Chanda gegen den Dänen Peter Heine Nielsen. Auftaktniederlage gegen Baden Baden weiterlesen